Bitte warten...

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Verstoß gegen Einbeziehungsfolgepflichten des Entry Standard

Wegen einer um mehrere Wochen verspäteten Übermittlung und Veröffentlichung des Jahresabschlusses und des Lageberichts 2015 hat die Deutsche Börse AG gegen die Scholz Holding GmbH am 20.09.2016 eine Vertragsstrafe verhängt.

Wegen einer um mehrere Wochen verspäteten Übermittlung der Unternehmenskennzahlen 2015 hat die DBAG gegen die Scholz Holding GmbH am 20.09.2016 eine Vertragsstrafe verhängt.

Hinweis

Wertpapiergeschäfte sind mit Risiken, insbesondere dem Risiko eines Totalverlusts des eingesetzten Kapitals, verbunden. Sie sollten sich deshalb vor jeder Anlageentscheidung eingehend persönlich unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Vermögens- und Anlagesituation beraten lassen und Ihre Anlageentscheidung nicht auf die auf dieser Website veröffentlichten Informationen stützen, sondern alle für eine Anlageentscheidung erforderlichen Unterlagen und Information berücksichtigen. Bitte wenden Sie sich hierzu an Ihre Kredit- und Wertpapierinstitute, eine Beratung durch die Deutsche Börse AG erfolgt nicht. Die Zulässigkeit des Erwerbs eines Wertpapiers kann an verschiedene Voraussetzungen, insbesondere Ihre Staatsangehörigkeit gebunden sein; bitte lassen Sie sich auch hierzu vor einer Anlageentscheidung entsprechend beraten.

Die auf dieser Website enthaltenen Informationen stellen weder eine Anlageberatung, noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf oder zur Zeichnung von Finanzinstrumenten dar.

Deutsche Börse AG übernimmt mit Ausnahme der Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit keine Haftung oder Gewähr für die auf dieser Website veröffentlichten Informationen; diese können – etwa aufgrund von Fehlern Dritter – unzutreffend, unvollständig oder veraltet sein. Insbesondere übernimmt die Deutsche Börse AG im Falle der Verwendung eines Wertpapierprospekts keine Prospektverantwortlichkeit oder Prospekthaftung und ist nicht Anbieter von Wertpapieren.

Die nachfolgenden Wertpapiere sind weder zum regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) zugelassen, noch in diesen einbezogen. Anleger und Investoren müssen sich über die Tatsache bewusst sein, dass deshalb die EU-vereinheitlichten hohen Transparenzanforderungen und strengen Anlegerschutzbestimmungen für organisierte Märkte nicht gelten.

Wenn Sie die vorstehend aufgeführten Warnhinweise gelesen haben und diese akzeptieren, bestätigen Sie dies bitte durch einen Klick auf das Feld „Ich stimme zu“; hierdurch gelangen Sie zu dem gewünschten Inhalt“. 

Scholz Holding 0,000% 12/2019

Scholz Holding 0,000% 12/2019


ISIN AT0000A0U9J2 | WKN A1MLSS | Kürzel SZ0A | Typ Anleihe

26.09.2016 17:14

Geld Brief
42,50
44,70
für
0
Nominal
für
25.122
Nominal
Differenz zum Vortag 2,60 / 6,19%
Spread absolut / relativ 2,20 / 5,18%

Kursinformationen

Letzter Preis 44,600 %
Differenz zum Vortag 2,60 / 6,19%
Datum / Zeit 26.09.2016 / 17:14:16
Preisfeststellungen 10
Umsatz real 56.432,00
Umsatz nominal 126.500
Tageshoch 44,750
Tagestief 42,050
52-Wochenhoch 87,000
52-Wochentief 1,500
Handelszeiten 08:00 - 17:30

Scholz Holding 0,000% 12/2019 Letzte Quotes (FSE)

Keine Daten vorhanden

Rendite

Rendite in % zum letzten Preis 42,9352
Stückzinsen in % 4,70410
Aufgelaufene Stückzinstage -
Duration in Jahren 2,594
Modified Duration 1,815

Frankfurt Handelsparameter

Segment Open Market
Handelsplatz Frankfurt
Spezialist ODDO SEYDLER BANK AG
Variable Preisfeststellung -

Anzeige

Verzinsung

Kupon -
Zinstermin 08.03.2013
Anzahl Zinstermine 1,0
Zinslauf 08.03.2012

Stammdaten

Name Scholz Holding 0,000% 12/2019
ISIN AT0000A0U9J2
WKN A1MLSS
Kürzel SZ0A
Typ -
Marktsegment Open Market
Transparenzlevel Entry Standard
Mindestanlagesumme Frankfurt 3.180
Emittent Scholz Holding GmbH
Emissionsdatum 08.03.2012
Emissionsvolumen 5.803.500
Umlaufendes Volumen 126.500
Emissionswährung EUR
Notierungsaufnahme 08.03.2012
Tag der Valuta -
Fälligkeit 31.12.2019
Schuldnerkündigungsart Die Emittentin kann ohne Auslösung einer Vorfälligkeitsentschädigung einen Teilbetrag des Rückzahlungsbetrages in Höhe von insgesamt EUR 16.001.600,00, dies entspricht bei 182.500 ausstehenden Schuldverschreibungen einem Betrag von EUR 87,68 bezogen auf den Nennbetrag jeder einzelnen Schuldverschreibung, im Wege einer einmaligen Zahlung (insgesamt, jedoch nicht teilweise) an die Anleihegläubiger vorzeitig zurückzahlen.
Sonderkündigung -
Depotwährung -
Abrechnungswährung -
Nachrangig Nein