Bitte warten...
Börse Frankfurt

Futures


Anzeige



Name
ISIN
Letzter Stand Differenz
Vortag
Datum
Zeit
Umsatz in € Letzter
Stand
Vortag
Hoch/Tief
52 Wochen
Hoch/Tief
Akt. Jahr
Watchlist
 
DAX Futures
DE0008469594
118,50
1,21%
22.12
22:03
773,80 Mio. 9.806,50 10.127,00
8.350,00
10.127,00
8.350,00
 
DJ Euro Stoxx-Future
DE0009652388
24,00
0,76%
22.12
22:03
1,86 Mrd. 3.142,00 3.330,00
2.771,00
3.330,00
2.771,00
 
Euro Bobl-Future
DE0009652651
0,01
0,01%
22.12
22:03
15,03 Mio. 130,00 130,05
124,15
130,05
124,16
 
Euro Schatz-Future
DE0009652669
0,02
0,02%
22.12
21:59
12,31 Mio. 111,05 111,08
110,23
111,08
110,24
 
Euro-Bund-Future
DE0009652644
-0,01
-0,01%
22.12
22:03
35,49 Mio. 155,14 155,45
138,68
155,45
138,68
 
MDAX Futures
DE000A0BRCY6
127,00
0,76%
22.12
21:56
15,95 Mio. 16.791,00 17.205,00
14.400,00
17.205,00
14.400,00
 
TecDAX (Futures)
DE0002270287
15,00
1,10%
22.12
16:49
105.710 1.362,50 1.385,50
1.090,00
1.385,50
1.090,00
 


Über Futures


Im Bereich weitere Märkte > Futures finden Sie Kursinformationen zu Futures (an der Eurex gehandelte standardisierte Terminkontrakte) auf verschiedene Indizes wie z.B. DAX, MDAX, TecDAX, DJ Euro Stoxx. Dabei handelt es sich um hochliquide Finanzinstrumente.

Beim Handel mit Futures und Optionen wird grundsätzlich zwischen Long- und Short-Positionen sowie zwischen Inhaber und Stillhalter unterschieden. Bei einer Long-Position (Call) gewinnt der Käufer bei steigenden Preisen und der Stillhalter verliert. Bei einer Short-Position (Put) gewinnt der Inhaber bei fallenden Preisen des Basiswerts. Als Inhaber bezeichnet man die Käufer eines Termingeschäfts, als Stillhalter die Verkäufer. Während allerdings der Verkauf einer Option, meist die Pflicht auf Lieferung des Basiswerts beinhaltet, werden bei Futures in der Regel nur die Wertveränderungen abgerechnet. An der Eurex laufen Kontrakte in der Regel drei Monate und verfallen dann. Alle drei Monate am dritten Freitag im März, Juni, September und Dezember verfallen Index- und Einzelaktienoptionen sowie die großen Index-Futures wie DAX-Future. Deshalb bezeichnet man diesen Tag, an dem es zu großen Kursausschlägen kommen kann, auch als großen Verfallstermin (Hexensabbat).

Anzeige