Bitte warten...
Börse Frankfurt

Devisen: Euro hält sich im US-Geschäft knapp über 1,35 Dollar

06.02.2013 21:04

Anzeige

    NEW YORK (dpa-AFX) - Der Euro  hat sich im US-Handel am Mittwoch
über 1,35 US-Dollar seitwärts bewegt. Zuletzt wurde die Gemeinschaftswährung bei
1,3522 Dollar gehandelt. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den
Referenzkurs zuvor auf 1,3517 (Dienstag: 1,3537) Dollar festgelegt. Die
politische Unsicherheit vor den Wahlen in Spanien und Italien bringe auch die
Schuldenkrise wieder auf die Agenda und das belaste den Euro, sagten Händler.
Vor dem Start des EU-Gipfels und der Sitzung der EZB an diesem Donnerstag
überwiege die Vorsicht./fat/he


Anzeige