Bitte warten...
Börse Frankfurt

1. Deutsche Börse ETF-Forum

Chancen und Risiken in Zeiten stark volatiler Märkte

Am 11. September fand in Frankfurt das 1. ETF-Forum der Deutschen Börse statt. Namhafte Analysten und Portfoliomanager diskutierten Vor- und Nachteile der Asset-Klasse. In welche Märkte und Anlagestrategien man heute mit ETFs investieren kann, ob ETFs nicht gerade jetzt ungeahnte Chancen bieten und wie Anleger mit ETFs die Herausforderungen in Zeiten volatiler Märkte bewältigen können. Wir bedanken uns für das große Interesse der Teilnehmer. Für alle Anderen, die sich für ETFs interessieren, die aber nicht dabei sein konnten, haben wir die Vorträge zum Nachhören aufbereitet. Die Präsentationen sind auch verfügbar.

Anzeige

Die Vorträge im Einzelnen


Prof. Dr. Alexander KempfKempf

Prof. Alexander Kempf, Universität zu Köln:
Einführungsvortrag

Deborah FuhrFuhr

Deborah Fuhr, ETF Analyst
ETF details & worldwide overview

Thomas Meyer zu DrewerMeyer zu Drewer

Thomas Meyer zu Drewer, Lyxor Asset Management:
Und das Ende ist nahe - ETFs in volatilen Zeiten

Nikolaus BarthBarth

Nikolaus Barth, The Royal Bank of Scotland Group:
Und das Ende ist nahe - ETFs in volatilen Zeiten

Monika WackermannWackermann

Monika Wackermann, AXA Investment Managers:
Ausweitung der Asset Allokation durch alternative ETFs

Dr. Dirk KleeKlee

Dirk Klee, Barclays Global Investors AG:
Risikomanagement mit ETFs

Thorsten MichalikMichalik

Thorsten Michalik, Deutsche Bank AG:
Exchange Traded Funds: Aktives Management mit passiven Produkten

Max MüllerMüller

Max Müller, UBS Global Asset Management, Zürich:
Core / Satellite - Ein stabiles Investment

Andreas FehrenbachFehrenbach

Andreas Fehrenbach, ETFlab Investment GmbH:
Liquidität von ETFs in volatilen Märkten und die Bedeutung von Designated Sponsors

Gunars BalodisBalodis

Gunars Balodis, INVESCO Kapitalanlagegesellschaft mbH:
Aktive Indizes und ETFs: Widerspruch oder Weiterentwicklung?

Anzeige