Bitte warten...
Börse Frankfurt

Neu auf Xetra: Aktien-ETF von SPDR

Indexfonds an der Börse Frankfurt

Der ETF bildet Aktienunternehmen der Eurozone ab.

28. Januar 2013. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Ein neuer Indexfonds des Emittenten SPDR
(State Street Global Advisors) erweitert das Produktangebot auf Xetra.

Der SPDR MSCI EMU UCITS ETF (WKN A1KBQ3) hat zum Ziel, die Wertentwicklung von großen und mittelständischen Unternehmen der entwickelten Aktienmärkte in der Europäischen Währungsunion (EWU) abzubilden. Der Referenzindex setzt sich zurzeit aus 244 Unternehmen zusammen, die insgesamt 85 Prozent der Marktkapitalisierung der Eurozone repräsentieren.
Im Index werden Unternehmen aus den folgenden 11 Industrieländern berücksichtigt: Belgien, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Niederlande, Österreich, Portugal und Spanien. Der Index wird in Euro berechnet und die enthaltenen Aktien nach Streubesitz-Marktkapitalisierung gewichtet.

Das ETF-Angebot auf Xetra umfasst derzeitinsgesamt 1.014 börsengelistete Indexfonds. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von 11 Milliarden Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

© 28. Januar 2013/Deutsche Börse AG

Anzeige

 Name  ISIN Handelswährung Gesamtkostenquote
SPDR MSCI EMU UCITS ETF A1KBQ3 Euro 0,30%
Anzeige