Bitte warten...

17.05.2018 16:05:25
A A | Drucken

AKTIE IM FOKUS 3: RTL brechen ein - Anleger sorgen sich um Jahresziele


(neu: Kurs aktualisiert, weiterer Analystenkommentar)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Belastungen durch den starken Euro haben am Donnerstag bei den Aktionären von RTL Sorgen um die Jahresprognosen des Konzerns geschürt. Die Papiere sackten am Nachmittag im Index der mittelgroßen Werte um 8,47 Prozent auf 65,35 Euro ein, während es für den MDax moderat nach oben ging. Der RTL-Kurs fiel auf den niedrigsten Stand seit November 2017.

Das Medienunternehmen klammert bei der Umsatzprognose für 2018 jetzt mögliche Folgen eines weiterhin starken Euro aus. Um Währungsschwankungen bereinigt soll der Umsatz um 2,5 bis 5,0 Prozent wachsen. RTL spürt den starken Euro vor allem bei der Produktionstochter Fremantle, die in London residiert und viel Geschäft in den USA macht.

Zudem verweist RTL-Chef Bert Habets darauf, dass das Erreichen der Prognose wegen der Fußballweltmeisterschaft noch stärker vom Geschäft im Herbst und Winter abhängt als in anderen Jahren. RTL hat keine Rechte für die Übertragung des Turniers. Analyst Lucas Boventer von Warburg Research rechnet denn auch damit, dass sich das sportliche Großereignis im zweiten Quartal und in gewissem Umfang auch im dritten Quartal negativ auf RTL auswirken dürfte.

Nach der zuletzt recht guten Kursentwicklung liefere das nicht gerade Argumente für die Aktien, sagte Marktexperte Frederik Altmann von Alpha Wertpapierhandel. So hatten sich die Papiere gerade erst vom Kursrutsch infolge eines enttäuschenden Ergebnisausblicks Anfang März erholt. Da waren sie bis Ende März um rund 8 Prozent bis auf 65,55 Euro gefallen. Seither hatten sie wieder um fast 10 Prozent zugelegt.

Zudem enttäuschten Altmann zufolge die Zahlen für ersten Quartal - "trotz einer ganz guten Entwicklung in Deutschland". Der Umsatz stagnierte im abgelaufenen Jahresviertel bei knapp 1,42 Milliarden Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) fiel um knapp zwei Prozent auf 259 Millionen Euro. Dazu trug aber auch eine teure Trainerentlassung beim französischen Fußballclub Girondins Bordeaux bei, der über den Sender M6 zum Konzern gehört./mis/bek/he

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

RTL S.A. 61,55 -0,97% RTL S.A.

Indizes in diesem Artikel

MDAX 26.200,94
-1,47%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.