Bitte warten...

14.06.2018 11:45:23
A A | Drucken

AKTIE IM FOKUS: Gerry Weber aus der Mode - Nach Gewinnwarnung auf 13-Jahrestief


FRANKFURT (dpa-AFX) - Viele Aktionäre von Gerry Weber haben ihre arg strapazierte Geduld mit dem krisengeschüttelten Modekonzern nach einer Gewinnwarnung endgültig verloren. Sie flohen am Donnerstag in Scharen aus den Papieren. Auch wenn die ebenfalls vorgelegten Quartalszahlen laut Analysten besser als erwartet ausgefallen waren, sehen diese die Zukunft für Gerry Weber allgemein eher düster.

Die Aktien brachen zum Handelsstart zeitweise prozentual zweistellig ein und fielen mit 6,11 Euro auf den tiefsten Stand seit September 2005. Am späteren Vormittag erholten sie sich etwas und kosteten zuletzt 6,46 Euro, was ein Minus von 6,92 Prozent bedeutete.

Die Zeiten, als die Papiere noch von Rekord zu Rekord eilten bis sie ziemlich genau vor vier Jahren ihren Höchststand bei etwas über 39,50 Euro erreicht hatten, sind lang schon vorbei. Seit Juni 2014 ging es fast ausnahmslos abwärts, wobei der Rauswurf aus dem SDax im März dieses Jahres einen weiteren Schlag bedeutete. Denn damit sind sie aus dem Fokus derjenigen institutionellen Investoren gefallen, die in Aktien unterhalb des SDax nicht mehr investieren dürften.

Analyst Mark Josefson von der Equinet Bank senkte nach der Gewinnwarnung sein bisher neutrales Anlageurteil auf "Reduce" und monierte vor allem, dass die Umsätze in der Großhandelssparte verfehlt wurden. "Das lässt vermuten, dass der Handel allgemein skeptisch ist mit Blick auf die Marke Gerry Weber und dass es tiefgreifende Probleme mit den Kollektionen gibt."

Die ebenfalls veröffentlichten Ergebnisse des zweiten Geschäftsquartals seien zwar besser als erwartet ausgefallen und der Konzernumbau beginne sich offenbar endlich auszuzahlen, erklärte Commerzbank-Analystin Sabrina Taneja. "Es bleibt aber abzuwarten, ob diese Ergebnisverbesserungen nachhaltig sind", bleibt sie misstrauisch. "Es wird nicht einfach für Gerry Weber, eine echte Trendwende zu vollziehen, vor allem wenn die Umsätze der Kernmarke weiter so rapide sinken."

Zudem komme die nach dem 'Fit4Growth'-Programm nun angekündigte Digitalisierungsoffensive vier Jahre zu spät, so Jürgen Kolb von Kepler Cheuvreux. Wettbewerber hätten in diesem Bereich bereits strategische Initiativen ergriffen. Zudem ist der Experte skeptisch, ob solch ein Wandel im Geschäftsmodell in den kommenden Jahren erreicht werden kann. "Das Management hat es verpasst, die dafür wesentlichen Anpassungen bereits Jahre zuvor anzugehen."/ck/mis/zb

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

GERRY WEBER AG 2,92 -2,67% GERRY WEBER AG

Indizes in diesem Artikel

SDAX 10.613,30
-3,12%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.