Bitte warten...

17.12.2018 10:25:24
A A | Drucken

AKTIE IM FOKUS: Umsatzwarnung von Asos schickt Einzelhandelswerte auf Talfahrt


LONDON/FRANKFURT (dpa-AFX) - Der negative Nachrichtenfluss bei Einzelhandelswerten reißt auch am Montag nicht ab. Die Aktien von Asos sind zu Wochenbeginn nach einem gesenkten Umsatzausblick um rund 36 Prozent auf 2677 Pence eingebrochen. Damit rutschen die Papiere auf das Niveau von Februar 2016 ab - und zogen auch andere europäische Branchenwerte wie Zalando mit sich. Der Sektor der Einzelhandelswerte hatte europaweit mit Minus 1,66 Prozent die rote Laterne inne.

Der britische Online-Modehändler Asos hatte sein Umsatzziel für das Gesamtjahr von 20 bis 25 auf nur noch "etwa 15" Prozent - und machte eine "deutliche Verschlechterung" der Geschäftslage im November dafür verantwortlich. Auch mit Blick auf die Gewinnmarge (Ebit) ist das Unternehmen nun vorsichtiger.

Börsianern zufolge blieben die Briten im vergangenen Monat beim Umsatz und der Margenentwicklung deutlich hinter den Prognosen zurück. Ein Händler rechnet nun damit, dass die Markterwartungen für den operativen Gewinn (Ebit) im kommenden Jahr um rund die Hälfte zusammenschmelzen könnten. Die Serie an schlechten Nachrichten aus dem Textilhandel hält damit an. Das warme Wetter hatte der Branche in den vergangenen Monaten stark zugesetzt.

Analystin Georgina Johanan von der US-Bank JPMorgan strich ihr Kursziel für die Asos-Aktien von 7500 auf 4400 Pence zusammen, hielt aber an ihrem positiven Votum für die Papiere fest. Zwar sei sie immer noch der Auffassung, dass Asos ein struktureller Gewinner der Umbrüche in der Handelsbranche sei. Auf sehr kurze Sicht jedoch bräuchten die Anleger Zeit, die neuen Prognosen zu verdauen. Insofern riet die Expertin dazu, erst einmal nicht in die Schwäche hineinzukaufen.

Mit Blick auf die übrigen europäischen Branchenwerte sackten die Anteilsscheine von Boohoo um knapp 10 Prozent ab. Für die Aktien von Marks & Spencer ging es um knapp 3 Prozent nach unten. Schlusslicht im britischen Leitindex FTSE 100 waren die Papiere von Next mit einem Verlust von rund 4 Prozent. In Frankfurt knickten die Anteilsscheine von Zalando am Ende des Index der mittelgroßen Werte MDax um fast 14 Prozent ein./la/tih/fba

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

ASOS plc 43,66 -1,89% ASOS plc
boohoo.com plc 2,51 0,48% boohoo.com plc
Zalando 41,63 0,80% Zalando

Indizes in diesem Artikel

MDAX 25.855,72
0,23%
FTSE 100 7.459,88
-0,15%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.