Bitte warten...

14.09.2018 15:25:25
A A | Drucken

Aktien Frankfurt: Dax bleibt auf Erholungskurs


FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist am Freitagnachmittag auf Erholungskurs geblieben. Nachdem es am Vormittag in der Spitze bis auf 12 133 Zähler hinauf gegangen war, stand der Leitindex zuletzt noch 0,36 Prozent höher bei 12 098,63 Punkten. Nach dem sehr schwachen Start in den Börsenmonat September zeichnet sich damit für das Barometer in dieser Woche ein Gewinn von 1,2 Prozent ab.

Auftrieb gibt die Hoffnung auf eine Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China, wenngleich US-Präsident Donald Trump bereits die Erwartungen gedämpft hat. Auch die Leitzinsanhebung in der Türkei am Vortag werde von den Anlegern als positives Signal honoriert, sagte Marktanalyst Milan Cutkovic von Axitrader. Positive Vorgaben kamen am Morgen zudem von der Wall Street und den meisten asiatischen Börsen.

Der Index der mittelgroßen Werte MDax rückte zuletzt um 0,23 Prozent vor auf 26 319,93 Zähler. Für den Technologiewerte-Index TecDax ging es um 1,08 Prozent hoch auf 2907,51 Punkte. Der Leitindex der Eurozone EuroStoxx 50 kletterte um 0,13 Prozent auf 3338,05 Zähler.

Kurz vor dem Wochenende steht eine ganze Reihe von Konjunkturdaten auf der Agenda, wobei vor allem die Industrieproduktion in den USA im Fokus steht. Dort hatte sich der Streit mit China bislang noch nicht in schwächeren Wachstumszahlen niedergeschlagen. Die Daten werden kurz vor dem Börsenstart in New York veröffentlicht.

Auf Unternehmensseite erholten sich die Aktien des Halbleiterherstellers Infineon weiter und waren im Dax mit plus 1,9 Prozent auf dem zweiten Platz hinter Volkswagen, die sich um 2,7 Prozent verteuerten.

Günstigere Einstiegskurse machten sich die Anleger auch bei Bayer zunutze, die Papiere legten um 1,4 Prozent zu. Die Aktien des Pharma- und Agrarchemiekonzerns hatten in den vergangenen Wochen hohe Kursverluste verzeichnet und waren in dieser Woche erstmals seit Anfang 2013 unter die Marke von 70 Euro gefallen. Belastet wurde der Kurs durch das für den Konzern ungünstige Urteil im Prozess um den Unkrautvernichter Glyphosat und den durchwachsenen Jahresausblick.

Der geplante Verkauf der Supermarktkette Real durch den Handelskonzern Metro kam bei den Investoren zunächst gut an. Metro will sich ganz auf das Großhandelsgeschäft konzentrieren. Börsianer sprachen von einer korrekten strategischen Entscheidung. Der Verkauf verringere die Risiken für den Konzern, sagte ein Händler. Metro-Papiere rückten zeitweise um knapp 3 Prozent vor, zuletzt schmolz das Plus aber auf 0,4 Prozent zusammen.

Anteile an der Start-up-Schmiede Rocket Internet büßten am MDax-Ende fast 4 Prozent ein. Belastet wurden sie durch eine gestrichene Kaufempfehlung der US-Bank JPMorgan. Analyst Markus Diebel hält das Papier nach dem jüngst starken Kursanstieg nun für angemessen bewertet.

Profiteur eines günstigen Analystenkommentars waren hingegen die Aktien des baldigen Dax-Aufsteigers Wirecard, die um 4,5 Prozent zulegten. Die Experten der US-Bank Goldman Sachs hoben ihr Kursziel wegen der nach wie vor günstigen Wachstumsaussichten für den Zahlungsabwickler um 50 Euro auf 250 Euro an. Derzeit kostet das Papier rund 189 Euro. Siltronic-Anteile, die zuletzt unter der schlechten Branchenstimmung für Wafer-Hersteller gelitten hatten, gewannen auf Platz zwei im TecDax hinter Wirecard 4,2 Prozent.

Am Rentenmarkt stieg die Umlaufrendite von 0,25 Prozent am Vortag auf 0,26 Prozent. Der Rentenindex Rex sank um 0,09 Prozent auf 140,77 Punkte. Der Bund-Future sank um 0,24 Prozent auf 159,08 Punkte. Der Euro kletterte in der Spitze bis auf 1,1722 US-Dollar und wurde zuletzt mit 1,1679 Dollar gehandelt. Am Donnerstagnachmittag hatte die EZB den Referenzkurs noch deutlich niedriger auf 1,1620 Dollar festgesetzt./ajx/fba

--- Von Achim Jüngling, dpa-AFX ---

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.326,48
0,88%
TecDAX 2.824,77
-1,47%
MDAX 26.325,51
0,29%
EURO STOXX 50 3.403,12
1,03%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.