Bitte warten...

07.12.2018 18:35:23
A A | Drucken

Aktien Osteuropa Schluss: Moskau und Prag im Plus - Verluste in Budapest


MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - An den wichtigsten osteuropäischen Aktienmärkten haben sich am Freitag die Handelsplätze in Prag und Moskau der positiven europäischen Börsenlandschaft angeschlossen. Verluste hingegen mussten vor allem die Anleger in Budapest hinnehmen.

Der ungarische Leitindex Bux fiel um 0,91 Prozent auf 39 384,56 Punkte, nachdem er bereits am Vortag um 2,3 Prozent abgerutscht war. Nachdem in Budapest am Dienstag noch der elfte Gewinntag in Folge verbucht worden war, ging es nun an den folgenden drei Handelstagen in den Minusbereich.

Unter den Schwergewichten zeigten sich zum Wochenschluss vor allem die Aktien der OTP Bank mit einem Kursverlust von 1,8 Prozent unter Verkaufsdruck. Die Papiere des Ölunternehmens MOL fielen ungeachtet der deutlich anziehenden Rohölpreise um 1 Prozent.

Der Warschauer Wig-30 verlor 0,45 Prozent auf 2595,57 Punkte, nachdem er am Donnerstag um 2,5 Prozent abgerutscht war. Der breiter gefasste WIG gab um 0,39 Prozent auf 58 180,45 Zähler nach.

In einer Branchenbetrachtung in Warschau ging es vor allem mit Werten aus dem Finanzbereich abwärts. Die Papiere der MBank sackten um 3 Prozent ab. Die Aktionäre der Bank Zachodni mussten ein Minus von 1,7 Prozent verbuchen und die Papiere des Branchenprimus PKO Bank verbilligten sich um 1,45 Prozent.

Die Anteilsscheine von Polish Oil and Gaz (PGNiG ) hingegen zogen um 3,1 Prozent an. Die Papiere könnten von dem Höhenflug der Rohölpreise profitiert haben. Nach der Einigung der OPEC+-Staaten auf eine Förderkürzung hatte der US-Ölpreis einen klaren Kurssprung von mehr als vier Prozent nach oben verzeichnet.

Der tschechische Leitindex PX legte um 0,17 Prozent auf 1040,37 Punkte zu. Leicht aufwärts ging es mit den Schwergewichten Erste Group und CEZ. Die Papiere der österreichischen Bank verteuerten sich um marktkonforme 0,14 Prozent und die Aktien des Energieunternehmens gewannen 0,56 Prozent. Die Aktionäre des Telekomunternehmens o2 C.R. konnten ein Kursplus von 1,22 Prozent verbuchen.

Der rohstofflastige russische RTS-Index zog um 2,10 Prozent auf 1157,94 Punkte an und profitierte dabei in besonderem Maße vom Anstieg der Ölpreise./ste/APA/la/jha/

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

PX 1.069,40
-0,79%
BUX 39.439,04
-0,60%
RTS 1.102,14
-1,01%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.