Bitte warten...

21.07.2017 14:15:36
A A | Drucken

DGAP-News: InterCard AG Informationssysteme: Neue Beteiligung und Ausblick 2017


InterCard AG Informationssysteme: Neue Beteiligung und Ausblick 2017

^

DGAP-News: InterCard AG Informationssysteme / Schlagwort(e):

Beteiligung/Unternehmensbeteiligung/Prognose

InterCard AG Informationssysteme: Neue Beteiligung und Ausblick 2017

21.07.2017 / 14:12

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

InterCard AG Informationssysteme: Neue Beteiligung und Ausblick 2017

Die InterCard AG Informationssysteme wird sich im August 2017 im Rahmen

einer geplanten Kapitalerhöhung mit 29,4 % an der Polyright AG mit Sitz in

Sion im schweizerischen Wallis beteiligen, wobei InterCard im Vorfeld der

Kapitalerhöhung ein Wandeldarlehen gewährt, das bislang noch unter der

aufschiebenden Bedingung einer weiteren Finanzierung durch den Kanton Wallis

steht. Das Management von Polyright hält nach der Kapitalerhöhung weitere

wesentliche Anteile. Die InterCard AG Informationssysteme hat bis

einschließlich März 2018 die Option, ihre Anteile an Polyright im Rahmen

einer weiteren Kapitalerhöhung auf 52,0 % aufzustocken.

Polyright ist heute der größte Anbieter für chipkartenbasierte Bezahl- und

Identifikationssysteme an Hochschulen in der Schweiz. Das Unternehmen ist

damit der größte Wettbewerber unserer Tochter- und Vertriebsgesellschaft

Multi-Access AG mit Sitz in Adliswil bei Zürich. Beide Unternehmen gemeinsam

avancieren zum klaren Marktführer für Chipkartensysteme an Hochschulen in

der Schweiz. Polyright erzielt einen bereinigten Jahresumsatz von mehr als

CHF 3 Mio. und soll ab dem Jahr 2018 profitabel arbeiten. InterCard

profitiert durch die Beteiligung sowohl von der Konsolidierung des

schweizerischen Marktes als auch von der gemeinsamen Nutzung der

Technologien, Produkte und Systeme.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Halbjahresbericht, den wir am

11. August 2017 veröffentlichen werden.

Nach einem zurückhaltenden ersten Halbjahr 2017 mit wenigen Neuprojekten bei

unseren Tochtergesellschaften InterCard GmbH Kartensysteme und Multi-Access

AG erwarten wir im Konzern für das erste Halbjahr 2017 einen Umsatz

unterhalb des Vergleichszeitraums des Vorjahres und werden in der Folge kein

positives Halbjahresergebnis erzielen. Auch die weiterhin positive

Entwicklung unserer Tochtergesellschaft IntraKey wird das volatile

Neugeschäft bei der InterCard GmbH Kartensysteme nicht vollständig

kompensieren können.

Für das traditionell stärkere und deutlich profitable zweite Halbjahr konnte

die InterCard GmbH Kartensysteme bereits mehrere Neuprojekte gewinnen,

darunter die Leibniz Universität Hannover und die Technische Hochschule

Mittelhessen in Gießen sowie kleinere und mittlere Hochschulen. Zugleich hat

die InterCard GmbH Kartensysteme ihre Kosten mit Wirkung für das zweite

Halbjahr 2017 gesenkt. Dennoch werden Konzernumsatz und Gewinn im Gesamtjahr

2017 aus heutiger Sicht hinter dem Vorjahr und damit hinter unseren

Erwartungen zurückbleiben.

IR-Kontakt:

Stefan Thoma

InterCard AG Informationssysteme

Marienstraße 10

78054 Villingen-Schwenningen

Telefon: +49 (0)7720-9945-0

investor.relations@intercard.org

www.intercard.org

Über die InterCard AG Informationssysteme:

Die InterCard-Gruppe bietet Bezahl- und Abrechnungssysteme für geschlossene

Nutzergruppen sowie Systeme für die Identifikation von Personen, für die

Gebäudesicherheit, Zutrittskontrolle und Zeiterfassung.

Die Nutzer unserer Systeme identifizieren sich mit ihrer Chipkarte, dem

Schlüsselchip oder dem Smartphone an einem unserer Terminals. Sie können

dann bequem und sicher bezahlen, Dokumente vertraulich ausdrucken, Gebühren

abrechnen, Daten abrufen, Schließfächer nutzen, Gebäude und Räume betreten

oder ihre Arbeitszeiten erfassen.

Die Identifikation erfolgt berührungslos auf der Basis der RFID-Technologie.

Alternativ oder zusätzlich können biometrische Merkmale hinzugezogen werden.

Unsere Tochtergesellschaft InterCard GmbH Kartensysteme ist heute gemeinsam

mit unserer Tochtergesellschaft Professional Services GmbH klarer

Marktführer für chipkartenbasierte Bezahlsysteme und Zutrittssysteme an

Universitäten und Hochschulen in Deutschland. Mehr als 190 Einrichtungen mit

mehr als 1,3 Mio. Studierenden vertrauen auf die Sicherheit unserer Systeme.

Mit unserer Tochtergesellschaft Multicard GmbH ist die InterCard-Gruppe im

Bereich der Kundenkarten und Mitarbeiterausweise für industrielle Großkunden

vertreten.

Unsere Tochtergesellschaft IntraKey technologies AG steht für die

Sicherheitssysteme im Konzern, also Gebäudesicherheit, Zutrittskontrolle und

Zeiterfassung. IntraKey bedient Kunden aus der Industrie und Behörden sowie

Kunden der gesamten InterCard-Gruppe.

Unsere Mehrheitsbeteiligung Control Systems GmbH & Co. KG konzentriert sich

innerhalb der InterCard-Gruppe auf das Bezahlen, Abrechnen und Verwalten von

Kopien, Druckaufträgen und Scans.

Über die Tochtergesellschaft Multi-Access AG ist die InterCard Gruppe in der

Schweiz vertreten.

---------------------------------------------------------------------------

21.07.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: InterCard AG Informationssysteme

Marienstraße 10

78054 Villingen-Schwenningen

Deutschland

Telefon: +49 (0)7720 - 9945-0

Fax: +49 (0)7720 - 9945-10

E-Mail: investor.relations@intercard.org

Internet: www.intercard.org

ISIN: DE000A0JC0V8

WKN: A0JC0V

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München (m:access),

Stuttgart; Open Market (Basic Board) in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

594695 21.07.2017

°

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.