Bitte warten...

22.04.2019 22:15:26
A A | Drucken

IRW-News: Benchmark Metals Inc.: Benchmark kündigt ein Bohrprogramm zur Ressourcenerweiterung und Erkundung neuer Zielgebiete im Gold-Silber-Trend Lawyers f...


IRW-PRESS: Benchmark Metals Inc.: Benchmark kündigt ein Bohrprogramm zur Ressourcenerweiterung und Erkundung neuer Zielgebiete im Gold-Silber-Trend Lawyers für 2019 an

Benchmark kündigt ein Bohrprogramm zur Ressourcenerweiterung und Erkundung neuer Zielgebiete im Gold-Silber-Trend Lawyers für 2019 an

Edmonton - 22. April 2019 - Benchmark Metals Inc. (das Unternehmen oder Benchmark) (TSX-V: BNCH) (OTCQB: CYRTF) (WKN: A2JM2X) freut sich, sein für 2019 geplantes Explorationsprogramm für das Gold-Silber-Projekt Lawyers bekannt zu geben. Das Projekt Lawyers befindet sich in der Bergbauregion Toodoggone entlang des östlichen Ausläufers des ertragreichen Stikine-Terrans. Hier ist auch die Region Golden Triangle der kanadischen Provinz British Columbia beheimatet. Der Schwerpunkt des Programms liegt auf Infill-, Step-out- und tieferen Bohrungen, um die aktuellen Ressourcen bei Cliff Creek und Dukes Ridge zu erweitern und neue Ressourcen in den Zonen Phoenix und AGB abzugrenzen. Das Programm beinhaltet Bohrungen auf 14.000 bis 25.000 Metern, 2.000 bis 3.500 Bodenproben, 600 bis 1.000 Gesteinsproben, Kartierungen und geophysikalische Bodenuntersuchungen.

CEO John Williamson, P.Geol., meint: Nach einer gründlichen Prüfung der Bohrungen aus dem Jahr 2018 und der historischen Ergebnisse, die auch ergänzende Probenahmen von Kernen aus vorherigen Bohrkampagnen beinhaltete, sind wir der Ansicht, dass der Lawyers-Trend Potenzial für Ressourcen im Umfang von nahezu 5 Millionen Unzen Goldäquivalent hat. Im Zuge des Programms 2018 wurde die Zone Cliff Creek auf eine Streichlänge von mehr als 500 Meter erweitert, die Zone Dukes Ridge auf über 700 Meter. Die Mineralisierung ist nach wie vor in alle Richtungen offen. Darüber hinaus haben wir 6 neue große Bohrziele abgegrenzt. Wir erwarten, dass wir 2019 ähnliche Ergebnisse wie im Rahmen des Bohrprogramms 2018 erzielen und neue Mineralressourcenschätzungen veröffentlichen werden.

Director Michael Dufresne, P.Geol., erklärt: Das Projekt Lawyers ist ein großes, über den Straßenweg erreichbares Konzessionsgebiet, das entlang eines mehr als 20 Kilometer langen Trends eine anomale Gold- und Silbermineralisierung an der Oberfläche aufweist. Das Programm 2018 mit ergänzenden Probennahmen und ersten Bohrungen im Lawyers-Trend bestätigte die historischen Daten und erweiterte die Zonen deutlich. Diese Erweiterungen sind nicht in den aktuellen Mineralressourcenschätzungen enthalten. Die Ergebnisse von 2018 werden kombiniert mit den geplanten Bohrungen im Jahr 2019 zu einer erheblichen Steigerung der bestehenden Mineralressourcen im Projekt Lawyers führen.

Explorationsprogramm 2019

Benchmark rechnet damit, das Programm am 15. Juni 2019 aufzunehmen. Fünfundsiebzig Prozent (75 %) der Bohrungen werden sich auf die unmittelbare Erweiterung der Ressourcen in den Zonen Cliff Creek, Dukes Ridge, Phoenix und AGB konzentrieren, die sich innerhalb einer 10 km2 großen radiometrischen Anomalie entlang des Lawyers-Trends befinden. Die Bohrungen werden die oberflächennahe Mineralisierung erweitern und erproben sowie möglicherweise die aktuellen Ressourcengebiete verbinden. Außerdem zielen sie auf eine Mineralisierung ab, die aufgrund von Verwerfungen entlang des Trends versetzt ist. Die Ressourcenerweiterungsbohrungen werden sich sowohl auf Gebiete mit hochgradiger Mineralisierung als auch auf Bereiche mit großen Erzmengen (Bulk-Tonnage) konzentrieren, die bedeutende Ergebnisse geliefert haben, einschließlich 87 g/t Gold und 2.407 g/t Silber auf 2,4 Metern (DDHCC15-15) in der Zone Cliff Creek und 5,76 g/t Gold und 128,65 g/t Silber auf 33,52 Metern (18DRRC010) in der Zone Dukes Ridge.

Fünfundzwanzig Prozent (25 %) der Bohrungen werden die großen (über 500 Meter langen) geophysikalischen und oberflächennahen geochemischen Anomalien mit radiometrischen, magnetischen und/oder IP-Signaturen (Flugmessungen) erproben, die Gebieten mit bekannter Mineralisierung ähneln, wo Kaliumalterationen und mehrphasige Erzgang- und Brekzientexturen mit Oberflächengesteinsproben mit hohen Gold- und Silberwerten in Zusammenhang stehen. Diese großen geophysikalischen Anomalien stellen möglicherweise Erweiterungen der Zonen Cliff Creek, Dukes Ridge und Phoenix dar, die im Rahmen des Programms 2018 die Bulk-Tonnage- und hochgradigen Ergebnisse geliefert haben. Zwei der neuen Zielgebiete befinden sich in einem Bereich, der zu 100 % im Eigentum von Benchmark steht.

Boden- und Gesteinsprobenahmen haben sich als effektive Methoden zur Definition neuer bzw. genaueren Abgrenzung bestehender Zielgebiete erwiesen; daher werden diese Bemühungen in der Nähe der bestehenden Raster, aber auch in neuen Bereichen des Konzessionsgebiets Lawyers fortgesetzt. 80 Prozent des Konzessionsgebiets wurden noch nicht anhand von Oberflächenverfahren erkundet. Ein spezielles Kartierungsteam wird auch in der Oberflächenexploration tätig sein, um die aussichtsreichsten stratigrafischen Horizonte und die mit Mineralisierungen verbundenen Strukturen in Verbindung mit den laufenden Probenahmen zur Altersdatierung von Benchmark weiter einzuschränken.

Bohrzielgebiete

Der Lageplan zeigt die Standorte der Bohrungen zur Ressourcenerweiterung und bei neuen Zielgebieten über einer geophysikalischen radiometrischen Karte.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46534/BNCH News Release - 22 April 2019_DEPRcom.001.png

Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Michael Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 geprüft und genehmigt.

Über Benchmark Metals Inc.

Benchmark ist ein kanadisches Mineralexplorationsunternehmen, dessen Stammaktien in Kanada an der TSX Venture Exchange, in den Vereinigten Staaten im OTCQB Venture Market und in Europa an der Tradegate Exchange gehandelt werden. Benchmark wird von erfahrenen Fachleuten der Rohstoffbranche geleitet, die bereits Erfolge beim Ausbau von Explorationsprojekten, ausgehend von den Basisarbeiten bis hin zur Produktionsreife, vorweisen können.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

John Williamson e.h.

John Williamson, Chief Executive Officer

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Jim Greig, President

jimg@BNCHmetals.com

Tel: (604) 260-6977

Benchmark Metals Inc.

250 Southridge NW, Third Floor

Edmonton, AB KANADA T6H 4M9

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten, Vermutungen und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich ausschließlich auf den Zeitpunkt dieser Pressemeldung. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=46534

Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:

https://www.irw-press.at/press_html.aspx?messageID=46534&tr=1

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:

Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:

http://www.irw-press.com/alert_subscription.php?lang=de&isin=CA08162A1049

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.