Bitte warten...

06.12.2018 10:15:47
A A | Drucken

OTS: CRIF Bürgel GmbH / CRIF als erster Anbieter in 21 europäischen Ländern ...


CRIF als erster Anbieter in 21 europäischen Ländern als AISP

registriert - Übernahme von Credit Data Research Realtime Holding Ltd.

wichtiger Schritt für Open Banking Lösungen

Hamburg (ots) - CRIF hat die Übernahme der Credit Data Research

Realtime Holding Ltd. durch die hundertprozentige Tochtergesellschaft

CRIF Bürgel GmbH bekannt gegeben. Das in London ansässige Unternehmen

war eines der ersten in Europa, das von der Financial Conduct

Authority als Account Information Service Provider (AISP) anerkannt

wurde. Die Akquisition stellt eine wichtige Etappe in der

strategischen Geschäftsentwicklung dar, da CRIF nun der erste Akteur

im Kreditinformationssektor ist, der in 21 europäischen Ländern als

AISP registriert ist. Credit Data Research Realtime Holding Ltd.

wurde im Zuge der Übernahme in CRIF Real Time Ltd. umbenannt und

Enrico Lodi, General Manager bei CRIF, zum neuen CEO ernannt.

Dank der Übernahme kann CRIF nun Open-Banking-Dienstleistungen

anbieten, die den Austausch von Zahlungsdaten im Bereich

Privatkundenkredite zwischen Verbrauchern bzw. Unternehmen und

Servicebetreibern ermöglichen und so die Transparenz im Umgang mit

Geschäftspartnern und Kunden verbessern. Als in Großbritannien

zugelassenes, erstes europäisches Unternehmen mit einem

PSD2-Passport, der in Italien, Deutschland, Frankreich, Österreich,

der Tschechischen Republik und einigen anderen europäischen Ländern

gültig ist, kann CRIF nun eine Reihe von Dienstleistungen anbieten,

die Verbrauchern und Unternehmen helfen, von der

Open-Banking-Initiative zu profitieren.

Ein AISP ist ein Zahlungsinstitut, das gemäß der zweiten

Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2) mit Zustimmung des Kontoinhabers

Zugang zu den Girokonten verschiedener Banken (und anderer

Zahlungsdienstleister) erhält. Auf diese Weise kann es die Daten der

Kontobewegungen abrufen und so aggregieren, dass dem Kontoinhaber

durch Services wie der Beurteilung der Kreditwürdigkeit, einer

fundierten Haushaltsrechnung und personalisierten Angeboten ein

zusätzlicher Nutzen entsteht. Das Ziel von Open Banking ist ein von

Banken und Finanzinstituten stammendes Informationssystem

bereitzustellen, um Verbraucher bei der Verbesserung ihrer

finanziellen Situation und Kenntnisse zu unterstützen. Auf diese

Weise erhalten sie leichteren Zugang zu Krediten, auch wenn sie nur

eine begrenzte Kreditwürdigkeit haben. Dies ist ein Kernelement zur

Beschleunigung der finanziellen Eingliederung von Kreditnehmern, aber

auch ein nützliches Instrument für Banken und Finanzinstitute, um die

Kreditwürdigkeit von Einzelpersonen und kleinen Unternehmen zu

bewerten. Dank der Weitergabe der Kontoinformationen an

Finanzdienstleister erhalten Verbraucher genau auf ihre Bedürfnisse

zugeschnittene Produkte sowie verbesserte Dienstleistungen. Auf der

anderen Seite haben Unternehmen und Kreditinstitute Zugang zu

Services, die die Effektivität und Effizienz des Kreditprozesses

verbessern. International tätige Unternehmen wiederum können auf eine

neue Reihe von Lösungen bauen, die es ihnen ermöglichen, ihr eigenes

Angebot sowohl auf nationaler als auch auf regionaler Ebene weiter

auszubauen, unterstützt vom internationalen Know-how von CRIF.

Durch die Übernahme von Credit Data Research Realtime Holding Ltd.

ist CRIF in der Lage, seine bestehenden Dienstleistungen und Lösungen

für Verbraucher, Unternehmen (Versicherungen, Versorgungsunternehmen,

Telekommunikationsunternehmen, E-Commerce Unternehmen usw.) und

Finanzinstitute um weitere Open-Banking-Initiativen zu ergänzen. CRIF

entwickelt nun das Geschäft als AISP in 21 europäischen Ländern,

einschließlich Italien, über die Konzerngesellschaften und über CRIF

Real Time Ltd. im Vereinigten Königreich, Credit Data Research Real

Time France in Frankreich und Credit Data Research in Spanien.

"Wir freuen uns bekannt zu geben, dass CRIF nun europäische

Finanzinstitute sowie Unternehmen darin unterstützen kann, ihren

Kunden neue Arten von Zahlungsdiensten anzubieten und gleichzeitig

den Datenschutz und die Datensicherheit zu steigern. Aus Sicht der

Bankkunden geht die Entwicklung weg von separaten Dienstleistungen,

die unabhängig verwaltet und gesteuert werden, hin zu einem Ökosystem

verschiedener Finanzdienstleister, die digital miteinander verknüpft

sind. Durch den Erwerb der AISP-Lizenz für 21 europäische Länder wird

CRIF in der Lage sein, neue Dienstleistungen anzubieten, die es

Unternehmen und Verbrauchern ermöglichen, den größtmöglichen Nutzen

daraus zu ziehen", sagte Carlo Gherardi, Chairman von CRIF.

"Die Bereitstellung von erstklassigen Open-Banking-Lösungen

erfordert hervorragende Qualität in Bezug auf Partnerschaft,

Technologie und Innovation. Wir sind sicher, dass wir zusammen mit

CRIF in der Lage sein werden, Banken und Finanzdienstleistern sowie

ihren Kunden eine echte neuartige Lösung zu bieten", sagte Alessio

Balduini, President of Credit Data Research.

Im Rahmen der strategischen Ausrichtung hat CRIF auch die

Unternehmen Credit Data Research Ltd. und Credit Data Research Italia

(CDR Italia) als Minderheitsaktionär übernommen. CRIF profitiert

dabei von den fundierten Erfahrungen der 2013 gegründeten CDR Italia

im KMU-Bereich und kann wichtige Synergien mit CRIBIS, der auf

Wirtschaftsinformationen über italienische und internationale

Unternehmen spezialisierten Gesellschaft der CRIF-Gruppe, erzeugen.

Die Finanzanalyse-Tools von CDR Italia unterstützen Unternehmen, die

besten Geschäftsentscheidungen zu treffen und bieten Firmen damit

einen wertvollen Beitrag zur Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit

und finanziellen Stabilität.

Die Erfahrungen von CDR Italia in der Banken-Branche tragen dazu

bei, die Transparenz und den Dialog in der Geschäftsbeziehung mit

Banken zu fördern und zu verbessern. Durch eine effektive Darstellung

der Finanzdaten, unter anderem durch einen innovativen,

standardisierten Geschäftsplan in Übereinstimmung mit IFRS9 und den

neuesten Anforderungen an KMU, erleichtert CDR Italia den Zugang zu

Krediten.

Über Credit Data Research Ltd.:

Credit Data Research bietet innovative Instrumente für KMU, die

ihren Zugang zu Finanzierungsquellen erleichtern, die Transparenz im

Umgang mit Geschäftspartnern und Kunden verbessern und den Einstieg

in und das Management von Auslandsmärkten vereinfachen wollen. Credit

Data Research wurde von der Nesta Global Innovation Foundation als

führend bei der Entwicklung von Kreditlösungen im Bereich Open

Banking ausgezeichnet. Credit Data Research hat den Credit Passport

entwickelt, die erste Plattform für KMU-Kreditprüfungen nach den

Vorschriften der Bankaufsicht.

Credit Data Research Italia ist in Italien mit neun

Niederlassungen vertreten und unterstützt Unternehmen dabei, die

besten Geschäftsentscheidungen zu treffen und liefert

Analysewerkzeuge für normale und außergewöhnliche

Darlehenstransaktionen.

Über CRIFBÜRGEL:

CRIF Bürgel GmbH ist in Deutschland einer der führenden

Dienstleister im Bereich Bonitätsinformationen über Firmen und

Privatpersonen und kann auf über 140 Jahre Markterfahrung verweisen.

Der Anbieter maßgeschneiderter Lösungen im Adress- und

Kreditrisikomanagement hat sich auf Bonitätsbewertung,

Betrugsprävention und Adressmanagement spezialisiert. CRIFBÜRGEL

gehört zur global agierenden Wirtschaftsauskunftei-Gruppe CRIF mit

Hauptsitz in Bologna, Italien. Die Gruppe ist heute mit rund 4.400

Experten und 70 Unternehmen in über 30 Ländern auf vier Kontinenten

aktiv. Täglich nutzen rund 6.300 Banken und Finanzinstitute, über

55.000 Unternehmen und über 310.000 Verbraucher weltweit die Lösungen

von CRIF.

OTS: CRIF Bürgel GmbH

newsroom: http://www.presseportal.de/nr/22285

newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_22285.rss2

Pressekontakt:

Oliver Ollrogge, CRIF Bürgel GmbH, Bereich Marketing/PR

E-Mail: Oliver.Ollrogge@buergel.de, Tel.: 040 / 89 803 582

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.