Bitte warten...

18.04.2019 11:15:50
A A | Drucken

ROUNDUP: Adva Optical macht zum Jahresauftakt Gewinn - Aktienkurs sackt ab


MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der Telekomausrüster Adva Optical Networking profitiert von der zunehmenden Digitalisierung und hat im ersten Quartal wieder einen Gewinn erzielt. Das Unternehmen, das offene Netzlösungen für die Bereitstellung von Cloud- und Mobilfunkdiensten anbietet, verbuchte einen Konzerngewinn von gut einer Million Euro, wie es am Donnerstag in München mitteilte. Im Vorjahreszeitraum hatte Adva noch einen Verlust von 2,4 Millionen Euro verzeichnet. Der Umsatz stieg um 6,3 Prozent auf gut 128 Millionen Euro.

"Wir sind gut in das neue Geschäftsjahr gestartet. Sowohl Umsatz als auch die Profitabilität entwickelten sich planmäßig", sagte Finanzvorstand Uli Dopfer. Adva rechnet für das zweite Quartal mit einem Umsatz zwischen 130 und 140 Millionen Euro sowie einem Betriebsergebnis auf Pro-Forma-Basis zwischen 2 und 5 Prozent vom Umsatz. Zum Jahresauftakt hatte dieses bei 2,1 Prozent gelegen.

In den Regionen EMEA (Europa, Naher Osten, Afrika) und Amerika sei das Adva-Geschäft erneut gewachsen. Die Region EMEA trägt dabei mehrheitlich zum Umsatz bei. "In unseren Kernmärkten gewinnen wir aktuell zahlreiche Ausschreibungen und Neukunden", schrieb Konzernchef Brian Protiva in einem Brief an die Aktionäre. Der Manager setzt dabei auch große Hoffnungen auf den neuen, schnellen Mobilfunkstandard 5G und sieht das Unternehmensportfolio auf Trends wie das Internet der Dinge (IoT) gut abgestimmt. Er zeigte sich trotz der unsicheren Wirtschaftsklage für die Zukunft positiv gestimmt und hält an seinen Erwartungen für das Gesamtjahr fest. Unter anderem soll der Umsatz im oberen einstelligen Prozentbereich steigen.

An der Börse lösten die Zahlen Gewinnmitnahmen aus. Die erst kürzlich in den SDax zurückgekehrte Aktie geriet nach schwachem Start in einen freien Fall, der am Markt vor allem mit Gewinnmitnahmen nach einem starken Lauf begründet wurde. In der Spitze stand ein Minus von 18 Prozent zu Buche, das sich zuletzt auf gut 12 Prozent immerhin ein wenig relativierte.

Der Aktienkurs war im bisherigen Jahresverlauf um etwa die Hälfte gestiegen, womit die Papiere am Vortag noch zu den Top Ten im Kleinwerte-Index gehörten. Dann aber fanden Börsianer am Morgen mit dem Umsatz ein Haar in der Suppe, da er die niedrigsten Analystenerwartungen verfehlt habe. Sie gaben dabei aber zugleich zu bedenken, dass sich der Konsens nur aus wenigen Expertenschätzungen zusammensetze, da die Aktie zuletzt etwas aus dem Marktfokus geraten sei. Insgesamt seien die Resultate aber nicht so schlecht ausgefallen, resümierte ein Händler./nas/stw/jha/

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

ADVA SE 7,01 1,45% ADVA SE

Indizes in diesem Artikel

SDAX 11.331,28
-0,30%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.