Bitte warten...

12.07.2018 22:35:24
A A | Drucken

ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Deutliche Erholung - Nasdaq 100 auf Rekordhoch


NEW YORK (dpa-AFX) - Die Wall Street hat sich am Donnerstag sichtlich vom Kursrutsch des Vortags erholt. An der Technologiebörse Nasdaq reichte es sogar für Rekordstände. Damit knüpften die US-Märkte an ihren vorangegangenen Aufwärtstrend an. Börsianer verwiesen darauf, dass China im Handelsstreit mit den Vereinigten Staaten bisher auf eine ähnlich aggressive Wortwahl wie die US-Führung verzichte - die Zuspitzung dieses Konflikts hatte am Vortag weltweit auf die Stimmung gedrückt. Aktuelle amerikanische Konjunkturdaten hatten keinen erkennbaren Einfluss auf die Kurse.

Zum Schluss stand der US-Leitindex Dow Jones Industrial 0,91 Prozent im Plus bei 24 924,89 Punkten, womit er seinen Vortagsverlust wettmachte. Der marktbreite S&P 500 gewann 0,87 Prozent auf 2798,29 Punkte. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 schaffte es bei 7368,72 Punkten auf eine Bestmarke und rückte letztlich um 1,69 Prozent auf 7366,25 Punkte vor. Ihm halfen eine Milliarden-Übernahme sowie Rekordstände der beiden Schwergewichte Amazon und Microsoft.

Die Aktien des Softwarekonzerns CA Technologies schossen dank einer Kaufofferte um 18,65 Prozent auf 44,15 US-Dollar hoch und waren damit so teuer wie zuletzt zur Jahrtausendwende. Beim Interessenten handelt es sich um den Chip-Riesen Broadcom - er einigte sich nach dem gescheiterten Kauf des Rivalen Qualcomm mit CA auf einen Übernahmepreis von 44,50 Dollar pro Aktie in bar, wie beide Unternehmen mitteilten. Damit würde Broadcom insgesamt 18,9 Milliarden Dollar zahlen. Die Broadcom-Titel sackten um 13,76 Prozent auf 209,98 Dollar ab, was den tiefsten Stand seit Februar 2017 bedeutete.

Derweil setzte sich der Bieterkampf um Sky fort. Dass der US-Kabelriese Comcast nun 14,75 britische Pfund in bar pro Aktie der britischen Sendergruppe zahlen will, ließ dessen Aktien in London auf 15,45 Pfund steigen - offenbar sehen die Anleger noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht. Die Comcast-Titel legten in New York um 2,31 Prozent zu. Dagegen verloren die Anteilscheine von Rupert Murdochs Medienkonzern 21st Century Fox, dessen jüngste Offerte von 14 Pfund je Sky-Aktie Comcast ausstach, 0,86 Prozent.

Bei der Fluggesellschaft Delta Air Lines stand trotz des deutlich gesenkten Jahresgewinnziels ein Kursplus von 1,79 Prozent zu Buche. Die Aktien hatten aber am Mittwoch sichtbar unter gesenkten Unternehmenszielen des Konkurrenten American Airlines gelitten, dessen Papiere sich mit plus 1,03 Prozent nun ebenfalls erholt zeigten.

Die Anteilscheine des Dialysespezialisten Davita profitierten mit plus 2,67 Prozent von der Aussicht auf steigende Zuschüsse der Gesundheitsbehörde CMS für Dialyse-Patienten in den USA. Laut Analystin Lisa Bedell Clive von der Investmentbank Bernstein übertrifft die am Vorabend von der Behörde vorgeschlagene Erhöhung der Erstattungssätze im Rahmen des Gesundheitsprogramms Medicare ihre Prognose.

Am US-Rentenmarkt stagnierten richtungweisende zehnjährige Staatsanleihen bei 100 7/32 Punkten und rentierten mit 2,85 Prozent. Der Euro zeigte sich nach einigen Schwankungen kaum bewegt und war im New Yorker Handel 1,1672 Dollar wert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs auf 1,1658 Dollar festgesetzt; der Dollar hatte damit 0,8578 Euro gekostet./gl/he

--- Von Gerold Löhle, dpa-AFX ---

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Indizes in diesem Artikel

Dow Jones 26.246,96
0,71%
NASDAQ Comp. 7.956,11
0,76%
S&P 500 2.904,31
0,54%
NASDAQ 100 7.494,40
0,80%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.