Bitte warten...

23.05.2019 12:15:56
A A | Drucken

Studie: So viele Aktionäre auf Dax-Hauptversammlungen wie noch nie


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktionäre der großen deutschen Börsenunternehmen beteiligen sich so stark an den jährlichen Hauptversammlungen wie noch nie. Bei den Investorentreffen der 30 Dax -Konzerne sei die Anwesenheitsquote um 1,1 Prozentpunkte auf einen Rekordwert von 67 Prozent gestiegen, zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte Studie der Finanzierungsberatung Barkow Consulting. Damit waren erstmals mehr als zwei Drittel des Kapitals bei den Hauptversammlungen vertreten.

Der Grund für die höhere Beteiligung ist das gesteigerte Interesse institutioneller Investoren, die als Anteilseigner börsennotierter Konzerne im Vergleich zu Kleinanlegern die wichtigere Rolle spielen. Große Fondsgesellschaften etwa nehmen ihr Recht, auf Hauptversammlungen abzustimmen und sich zu Wort zu melden, deutlich stärker wahr als noch vor einigen Jahren, wie die Finanzierungsberater von Barkow Consulting ausführen.

Zwar verursachen die Reisen zu deutschen Hauptversammlungen bei Fondsanbietern wie Blackrock oder der Deutsche-Bank-Tochter DWS durchaus ein wenig Aufwand. Doch die Vermögensverwalter stehen selbst unter Druck, Einfluss zu nehmen, da sie im Sinne der Fondsanleger abstimmen müssen.

Selbst die Anbieter so genannter passiver Aktienfonds - Vehikel, die etwa Börsenindizes nachbilden, ohne auf die Auswahl oder Gewichtung Einfluss zu nehmen - nehmen auf Hauptversammlungen mittlerweile zum Teil eine überraschend aktive Rolle ein: Gerade weil sie nicht entscheiden können, welche Aktien sie ihren Kunden anbieten, versuchen sie, die Unternehmen in kritischen Situationen zu beeinflussen. Das kann in Gesprächen am Rande der Hauptversammlung sein, mit Redebeiträgen oder auf die harte Tour per Abstimmung. So hat Ende April 55,5 Prozent des anwesenden Kapitals dem Bayer -Vorstand inmitten des Monsanto-Debakels die Entlastung verweigert.

Bei der Deutschen Bank ist die Anwesenheitsquote gegen den Trend um knapp 8 Prozentpunkte gefallen, wie aus der Studie weiter hervorgeht. Die Anwesenheit liegt jetzt nur noch bei gut einem Drittel des Aktienkapitals./fba/bgf/mis

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

Aktien in diesem Artikel

Bayer 55,64 1,77% Bayer
BlackRock Inc. 406,80 1,13% BlackRock Inc.
Deutsche Bank AG 6,30 -2,63% Deutsche Bank AG
DWS Group GmbH & Co. KGaA 30,34 1,27% DWS Group GmbH & Co. KGaA

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.355,39
0,38%
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.