Bitte warten...

15.08.2018 10:08:07
A A | Drucken

Börse Frankfurt News

Umfassende Regeländerungen für MDAX, SDAX und TecDAX - Schattenindizes bilden neue Regeln ab



Zum nächsten Überprüfungstermin der Indexzusammensetzung werden auch die im Mai beschlossenen Reformen wirksam: Die bisherige Trennung von klassischen Sektoren und Technologie wird aufgehoben, der MDAX auf 60 und der SDAX auf 70 Werte vergrößert. Was die neuen Regeln auf Basis der heutigen Marktdaten bedeuten würden, zeigen Schattenindizes.
16. August 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Am 24. September werden die neuen Regeln für Zusammensetzung und Größe der Auswahlindizes MDAX, SDAX und TecDAX wirksam. U.a. werden die Unterscheidung von technologischen und klassischen Geschäftsfeldern aufgehoben. Dies hat die Konsequenz, dass Börsenschwergewichte aus Technologiebranchen nun auch in MDAX und SDAX aufgenommen werden können und der TecDAX dann die 30 größten Tech-Werte enthält. Der TecDAX ist somit eine Art Parallelindex für Techwerte. Theoretisch war es bisher übrigens möglich, dass eine Aktie vom TecDAX in den DAX aufsteigt, dies ist bisher nur einmal im Fall von Infineon geschehen.

Der zeitliche Ablauf

Am 31. August ist Stichtag für die Indexrangliste. Börsenumsatz und Marktkapitalisierung basierend auf dem Schlusskurs entscheiden über den Rang einer Aktie und der Rang wiederum u.a. über Aufnahme in einen Index oder Herausnahme aus einem Index.

Am 5. September werden nach US-Börsenschluss die neuen Zusammensetzungen bekannt gegeben. Die Indexüberprüfung findet turnusgemäß alle drei Monate im März, Juni, September und Dezember statt. Am dritten Börsentag im Monat verkündet die Deutsche Börse die Beschlüsse, wobei nur im September auch die DAX-Zusammensetzung geprüft wird.



Wirksam werden Änderungen am Montag nach dem dritten Freitag des Monats. Somit wird die neue Methodik ab dem 24. September in der Indexberechnung reflektiert. Dieser Freitag ist dreifacher Verfallstermin der großen Index- und Aktien-Optionen bzw. Futures an den Terminmärkten weltweit. Die Freitags-Schlusskurse aus dem Xetra-Handel bestimmen die Gewichtung der einzelnen Werte in den Auswahlindizes.

Was wäre wenn...

… die neuen Regeln schon gelten würden? Das bilden die Schattenindizes auf boerse-frankfurt.de ab. Sie zeigen, welche 60 Unternehmen auf Basis der Mai-Rangliste heute im MDAX wären, bzw. welche 70 Unternehmen im SDAX. Die Schattenindizes sollen Investoren einen Ausblick hinsichtlich der Auswirkungen auf Risiko und Rendite geben. Die Berechnungen basieren auf historischen Rückrechnungen, geben jedoch noch keinen Aufschluss über die künftige Zusammensetzung der Indizes.



Machen die Indizes am 24. September einen Sprung?

Die Neuzusammensetzung allein hat keine Auswirkung auf den Indexstand, wie bisherige Änderungen in der Zusammensetzung auch nicht. Indexstände sind Referenzen auf die Wertveränderungen der enthaltenden Werte. Nach der Umstellung ändert sich, wer welchen Anteil an einem Indexpunkt hat, je nach Zusammensetzung und Gewichtung.

Und was passiert mit meinem ETF?

Auch die Preise der ETFs ändern sich nicht durch die Indexumstellung. Schließlich bleibt der Wert eines ETF davon unberührt - es wird lediglich das in den ETF investierte Kapital in einem anderen Verhältnis auf die im Index enthaltenen Aktien verteilt, d.h. der ETF muss seinen Bestand an den heutigen Indexwerten reduzieren und in die neuen Indextitel investieren. Das passiert ebenfalls bei jeder normalen unterjährigen Indexanpassung.

Weitere Informationen

16. August 2018 © Deutsche Börse AG

Anmeldung notwendig

Benutzername oder E-Mail:
Passwort:

Um diese Funktionalität nutzen zu können, müssen Sie sich anmelden.
Falls Sie noch kein Benutzerkonto bei boerse-frankfurt.de besitzen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

Eintrag hinzufügen

pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.