Bitte warten...

21.02.2019 09:20:00
A A | Drucken

Volkswagen Finanzdienstleistungen verbriefen japanische Autokredite und emittieren Anleihen


Die Volkswagen Financial Services sind mit zahlreichen Emissionen in das Geschäftsjahr 2019 gestartet. So wurde bereits die insgesamt achte japanische Auto-Asset Backed Securities (ABS) Transaktion ebenso erfolgreich platziert wie Anleihen in Euro, britischen Pfund (GBP), russischen Rubel (RUB) und brasilianischen Real (BRL). Die Emissionen in den verschiedenen Währungen folgen der Strategie der Volkswagen Finanzdienstleistungen, sich mit unterschiedlichen Refinanzierungsinstrumenten lokal in den jeweiligen Märkten zu refinanzieren.

Die ABS-Transaktion „Driver Japan eight“, die mit Forderungen der Volkswagen Financial Services Japan Ltd. besichert ist, besitzt ein Volumen von fast 70 Milliarden Yen, dies entspricht etwa 559 Millionen Euro. Die Senior Tranche (65 Milliarden Yen) wurde von den Ratingagenturen jeweils mit der Bestnote bewertet (Moody’s: Aaa, Fitch: AAA, R&I: AAA) und zu einem festen Zins von 0,1 Prozent p.a. platziert. Das Orderbuch war zum Platzierungspreis in der Senior Tranche mehr als zweifach überzeichnet.

Darüber hinaus hat die Volkswagen Financial Services AG eine Anleihe (ISIN: XS1952701982) mit einem Volumen von insgesamt 500 Millionen Euro begeben. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre und die Verzinsung liegt bei 3-Monats-Euribor plus 0,80 Prozent p.a. Im Januar hatte die Volkswagen Bank GmbH bereits vier Anleihen mit einem Volumen von zusammen 2,5 Milliarden Euro platziert.

Insgesamt 350 Millionen GBP wurden durch die Volkswagen Financial Services N.V. emittiert. Dies entspricht rund 400 Millionen Euro. Die Anleihe (ISIN: XS1949711094) läuft bei einer Verzinsung von 2,75 Prozent p.a. über etwas mehr als vier Jahre.

Über drei Jahre läuft die Anleihe (ISIN: RU000A1003L1) in Rubel, welche mit 8,9 Prozent p.a. verzinst wird und von der Volkswagen Bank RUS LLC emittiert wurde. Das Volumen beläuft sich auf zehn Milliarden Rubel (etwa 134 Millionen Euro).

In Brasilien hat die lokale Gesellschaft Banco Volkswagen S.A. ihre mittlerweile siebte Anleihe im „Letra Financeira“ Format begeben (ISIN: BRBVKWLFI603). Der Zinssatz beläuft sich auf 103 Prozent p.a. des CDI (Certificados de Depósito Interbancário), dem brasilianischen Referenzzinssatz. Die Laufzeit beträgt zwei Jahre. Das Volumen von 500 Millionen BRL entspricht rund 120 Millionen Euro.

Die Volkswagen Finanzdienstleistungen sind ein Geschäftsbereich der Volkswagen AG (Konzern) und umfassen die Volkswagen Financial Services AG mit ihren Beteiligungsgesellschaften, die Volkswagen Bank GmbH, die Porsche Financial Services sowie die direkt oder indirekt der Volkswagen AG gehörenden Finanzdienstleistungsgesellschaften in den USA, Kanada und Spanien – mit Ausnahme der Marken Scania sowie der Porsche Holding Salzburg. Die wesentlichen Geschäftsfelder umfassen dabei die Händler- und Kundenfinanzierung, das Leasing, das Bank- und Versicherungsgeschäft, das Flottenmanagementgeschäft sowie Mobilitätsangebote. Weltweit sind bei Volkswagen Finanzdienstleistungen 15.770 Mitarbeiter beschäftigt – davon 6.670 allein in Deutschland. Die Volkswagen Finanzdienstleistungen weisen eine Bilanzsumme von rund 186,9 Milliarden Euro, ein operatives Ergebnis von 2,5 Milliarden Euro und einen Bestand von rund 19,7 Millionen Verträgen aus (Stand: 31.12.2017).

https://www.fixed-income.org/
(Foto: VW Arteon © Volkswagen AG)


pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.