Bitte warten...

16.04.2019 13:23:56
A A | Drucken

Börse Frankfurt News

ETFs: Nachhaltiger anlegen



Anleger setzen auf europäische oder US-Bluechips und achten dabei zunehmend auf Nachhaltigkeit. Bei Festverzinslichem punkten kurzlaufende Staatsanleihen und in Euro geführte Unternehmensanleihen.
16. April 2019. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Reges Treiben mit einer Vorliebe für Aktien der Industrienationen: so beschreiben Händler das Geschäft mit Exchange Traded Funds der vergangenen Woche. Christian Dürr von der Commerzbank spricht von einem insgesamt käuferorientierten Markt. Von den sehr ordentlichen knapp 57.000 ETF-Transaktionen gehörten 84 Prozent in den Bereich Aktien. "S&P 500-(WKN A0YEDG), MSCI World- (WKN A0RPWH) und MSCI Emerging Markets-Tracker (WKN A0HGWC) belegen in unserer Kaufstatistik in dieser Reihenfolge die Spitzenränge."

"US-Aktien - allen voran S&P 500-Tracker (WKN LYX0FS) - sind weiterhin beliebt", berichtet auch Tobias Runkehl von IMC, der ebenfalls mehr Zu-als Abflüssen meldet.

Setzen auf europäische Aktien

Runkehl hat den Eindruck, dass Investoren insgesamt risikofreudiger agieren. Dabei kämen europäische Werte beispielsweise im MSCI Europe (WKNs A1191Q, ETFL28) und MSCI EMU (WKN A0YEDX) wieder häufiger zum Zug. "Die dahinterstehenden Volumina können sich durchaus sehen lassen." Wie in der Vorwoche vertrauten Investoren zudem auf Nebenwerte in MSCI Europe Small Cap-Produkten (WKN DBX1AU).



MSCI Europe- sowie Euro Stoxx 50-Tracker werden Dürr zufolge zwar rege gehandelt, aber in einem eher ausgeglichenen Verhältnis zwischen Zu- und Abflüssen. Von DAX-Werten (WKN 593393) verabschiedeten sich die Kunden der UniCredit per Saldo, wie Claudia Schübel registriert. "In FTSE 100-ETFs (WKN 552752) positionierten sich Anleger in Summe."

Schwankungsrisiko rückt nach hinten

Als ein Zeichen der Entspannung interpretiert Dürr die auffällig häufigen Abflüsse aus Indexfonds, die sich am MSCI World Minimum Volatility Index (WKN A1J781) orientieren. "Nachdem dieser Basiswert in Zeiten höherer Volatilität stark gesucht war, sind die Rückgaben vor dem Hintergrund ruhigerer Märkte nur folgerichtig", meint der Händler.

Das deckt sich mit den Beobachtungen von Schübel und Runkehl. Die IMC Kunden trennten sich unterm Strich von ihren MSCI Euro Minimum Volatility-Positionen (WKN A1J783), die Unicredit-Kunden verabschiedeten sich zumeist von ihren MSCI World Minimum Volatility-ETFs (WKN A1J781). Portfolios, die sich am MSCI Europe Momentum Index (WKN A12DPN) orientieren, landeten nach Angaben von Runkehl im Gegenzug in den Depots. Der Referenzindex zielt auf Wertpapiere europäischer Industrieländer, die sechs und zwölf Monate nach dem letzten Neugewichtungstag die beste Performance aufwiesen.

Das Gewissen spielt mit

Einen vorderen Rang in IMCs Bestenliste belegten börsengehandelte Indexfonds mit sozial-ökologischer Ausrichtung. Wenn von grünem Geld, Green Money, Social Investment, ethischem Investment, Sustainable Investments oder Social Responsible Investment die Rede ist, geht es ganz allgemein um nachhaltige Geldanlagen, die ökologische, soziale oder ethische Bewertungen in ihre Auswahlkriterien mit einbeziehen. "Dieser Markt gewinnt stetig an Bedeutung und wird uns deshalb auch künftig begleiten", urteilt Runkehl. In den vergangenen Tagen setzen Anleger bevorzugt auf MSCI Europe SRI- (WKN A1H7ZS) und MSCI USA SRI-Produkte. (WKN A2AFC0). Der ebenfalls gesuchte BNP Paribas Easy Low Carbon 100 Europe-ETF (WKN A2DPX9) bietet Investoren Zugang zu europäischen Unternehmen, die auf Basis der Marktkapitalisierung und CO2- Emissionen ausgewählt werden.

Mit zumeist Zuflüssen spielen auch die Kunden der UniCredit das Thema des verantwortliches Investierens. Schübel meldet Interesse an Produkten, die sich am MSCI Europe & Middle East Socially Responsible Index (WKN A1JA1T) orientieren.

Corporate Bonds gefragt

Bei Festverzinslichem stehen Schübel zufolge Euro-Staatsanleihen mit Laufzeiten bis zu einem Jahr (WKN A0RGEL) mit Abflüssen in den Büchern. Das gelte auch für ein- bis fünfjährige britische Guilts (WKN A0RL84). Anleger setzten hingegen per Saldo auf in Euro geführte Unternehmensanleihen (WKNs A1C3NE, A0RGEP).

Dürr meldet sehr viel unterschiedliche Käufe von Renten-ETFs. Mit dabei seien Schwellenländer-Bonds in lokaler Währung (WKN A1JJTV) sowie Investment Grade Corporate Bonds (WKN A2H585) mit Restlaufzeiten zwischen einem und drei Jahren.

von: Iris Merker
16. April 2019, © Deutsche Börse AG

ETP-Suche

Name / WKN / ISIN
Typ
Emittent
Referenzindex
Gelistet seit
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.