Bitte warten...

15.03.2019 11:35:29
A A | Drucken

APA ots news: FMA-Bericht zum 4. Quartal 2018 des österreichischen Fondsmarktes


Wien (APA-ots) - (Wien, 15. März 2019)

Österreichs Fondsindustrie verwaltet zum 31.12.2018 173,8 Mrd.

an Fondsvermögen. Insbesondere aufgrund von Kurswertverlusten im

vierten Quartal 2018 reduzierte sich damit das Fondsvermögen

innerhalb des Jahres 2018 um -5,4 % bzw. -10 Mrd. Über das Jahr

2018 konnten lediglich Immobilienfonds ein positives Wachstum mit

einem Plus von 10,8 % bzw. +0,8 Mrd. erzielen. Alle anderen

Fondskategorien mussten, insbesondere aufgrund von Kursverlusten,

negative Ergebnisse hinnehmen. Geldmarktfonds und kurzfristige

Rentenfonds mussten über das Gesamtjahr 2018 mit -9,8 % ( -680 Mio.)

den höchsten anteilsmäßigen Rückgang hinnehmen, gefolgt von

Aktienfonds mit -8,8% (- 2,5 Mrd.). Letzterer Rückgang ist umso

bemerkenswerter, als Aktienfonds über die ersten drei Quartale des

Jahres 2018 noch ein Wachstum von 6,6% verzeichnet hatten.

Rentenfonds verringerten sich um -6,2 % ( -4,0 Mrd.), Mischfonds um

-4,9 % ( -3,7 Mrd.).

Nach Veranlagungsstrategien aufgegliedert beträgt das

Fondsvermögen zum Jahresende 2018 bei Mischfonds 72,1 Mrd., bei

Rentenfonds 60,0 Mrd., bei Aktienfonds 25,9 Mrd., bei

Immobilienfonds 8,5 Mrd., bei Geldmarktfonds und kurzfristigen

Rentenfonds 6,3 Mrd., bei Private Equity Fonds 0,6 Mrd. sowie bei

sonstigen Fonds 0,4 Mrd.

Nach der Verschmelzung der Erste Sparinvest

Kapitalanlagegesellschaft GmbH mit der Erste Asset Management GmbH im

vierten Quartal waren per 31.12.2018 am österreichischen Markt 16

Kapitalanlagegesellschaften (KAG) zugelassen, von denen 14 auch über

eine Konzession als Alternative Investmentfondsmanager (AIFM)

verfügten. Alle fünf zugelassenen

Immobilien-Kapitalanlagegesellschaften verfügen gleichzeitig über

eine zusätzliche AIFM Konzession. Vier Unternehmen verfügen

ausschließlich über eine Konzession als AIFM. 27 weitere Unternehmen

sind als AIFM registriert, worunter sieben Unternehmen wiederum auch

als EuVECA-Verwalter zugelassen sind.

Österreichische Fonds gliedern sich zum 31.12.2018 in 979

Organismen zur gemeinsamen Veranlagung in Wertpapieren (OGAW) und

1099 Alternative Investmentfonds (AIF). Neben OGAW können auch 157

AIF als Publikumsfonds an das breite Publikum vertrieben werden. Nach

Veranlagungsstrategien kategorisiert teilen sich diese in 1.096

Mischfonds, 493 Rentenfonds, 342 Aktienfonds, 63 Geldmarktfonds und

kurzfristige Rentenfonds, 28 Private Equity Fonds, 18 Immobilienfonds

sowie 38 sonstige Fonds. Die Gesamtanzahl der österreichischen Fonds

reduzierte sich im laufenden Jahr 2018 um sechs Fonds, wobei fünf

alleine im letzten Quartal eingestellt wurden.

7.356 OGAW und 1.110 AIF ausländischer Anbieter sind zum

31.12.2018 zum Vertrieb in Österreich notifiziert. Nach

Herkunftsländern sind dabei insbesondere Luxemburg, Irland,

Großbritannien, Deutschland und Frankreich hervorzuheben. Mit Blick

auf den anstehenden Brexit ist zu beobachten, dass Fonds aus

Großbritannien vermehrt ihren Sitz in andere EU-Mitgliedsstaaten

verlegen. Alleine im zweiten Halbjahr 2018 ist die Anzahl der in

Österreich zum Vertrieb notifizierten Fonds aus Großbritannien um 75

OGAW gesunken.

Den gesamten Quartalsbericht finden Sie online auf der FMA-Website

unter [https://www.fma.gv.at/investmentfonds]

(https://www.fma.gv.at/investmentfonds-und-verwaltungsgesellschaften/

quartalsberichte/)

Rückfragehinweis:

Finanzmarktaufsicht

+43/(0)1/24959-6001 oder +43/(0)676/882 49 426

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/694/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER

INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0109 2019-03-15/11:25

Fondsfinder

Fondsname:
Emittent:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.