Bitte warten...

13.12.2018 14:15:47
A A | Drucken

DGAP-News: Hohe Investorennachfrage nach diversifizierten Infrastrukturstrategien - Dritter Infrastruktur-Fonds von Golding erreicht bei First Closing 215 Mi...


Hohe Investorennachfrage nach diversifizierten Infrastrukturstrategien - Dritter Infrastruktur-Fonds von Golding erreicht bei First Closing 215 Millionen Euro

^

DGAP-News: Golding Capital Partners GmbH / Schlagwort(e): Fonds/Sonstiges

Hohe Investorennachfrage nach diversifizierten Infrastrukturstrategien -

Dritter Infrastruktur-Fonds von Golding erreicht bei First Closing 215

Millionen Euro

13.12.2018 / 14:12

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

München, 13. Dezember 2018 - Golding Capital Partners (Golding) hat für sein

Infrastruktur-Beteiligungsprogramm Golding Infrastructure 2018 zum First

Closing bereits EUR 215 Mio. an Kapitalzusagen erhalten. Mit der dritten

Generation der im Jahr 2012 entwickelten und in zwei Vorgängerfonds

bewährten Anlagestrategie unterstreicht Golding seine Position als einer der

führenden unabhängigen Anbieter von Infrastruktur-Investments in Europa.

Das Beteiligungsprogramm Golding Infrastructure 2018 verfolgt eine

konservative Investmentstrategie und bietet frühzeitige laufende

Ausschüttungen bei einer attraktiven Gesamtportfolio-Rendite von 7 bis 8 %

p.a. Netto-IRR. Der Fonds sieht den Aufbau eines breit gestreuten Portfolios

von rund 200 Infrastruktur-Projekten in den Märkten Europa und Nordamerika

vor. Gleichzeitig sollen wichtige Sektoren wie Energie, Transport,

Versorgung und soziale Infrastruktur mit dem Portfolio abgedeckt werden.

Investitionen sind in rund 15 Infrastruktur-Fonds (Primaries und

Secondaries) mit Fokus auf konservative Core / Core Plus-Investitionen und

Brownfield-Projekte sowie selektive Co-Investments geplant. Vor allem

Co-Investments bieten institutionellen Investoren die Möglichkeit, eine

gezielte geographische oder sektorale Fokussierung zu erreichen und damit

einen schnellen Portfolioaufbau zu unterstützen.

Für das aktuelle Beteiligungsprogramm konnte Golding zum First Closing

insgesamt 20 institutionelle Investoren gewinnen. Zu den Investoren zählen

Versicherungen, Versorgungswerke, Pensionskassen, Banken und Sparkassen.

Knapp 80 Prozent des Volumens wurden von bestehenden Investoren der beiden

Infrastruktur-Vorgängerfonds gezeichnet. "Wir freuen uns über den starken

Zuspruch und das anhaltende Vertrauen unserer Investoren. Wir haben unseren

konservativen Strategieansatz beibehalten und verfügen über leistungsstarke

und ausschüttungsorientierte Portfolien", so Hubertus Theile-Ochel,

Geschäftsführer bei Golding. "Langjährige Bestandsbeziehungen und

substantielle Zeichnungshöhen machen uns zu einem relevanten Partner auch

für stark nachgefragte Manager. Daraus generieren wir wesentliche Vorteile

für unsere Investoren. Für das aktuelle Programm konnten wir bereits drei

hochkarätige Zielfonds zeichnen", ergänzt Dr. Matthias Reicherter, Chief

Investment Officer bei Golding. Weitere Investments für die nächsten Monate

sind bereits in der Prüfung. Insgesamt soll der Portfolioaufbau über rund

drei Jahre mit breiter Diversifikation erfolgen.

Die Attraktivität der Anlageklasse Infrastruktur hat zu einer Zunahme des

Wettbewerbs geführt. Darum müssen auch Infrastrukturfonds vermehrt komplexe

Transaktionen tätigen und Projektrisiken richtig einschätzen, um die von

Investoren erwarteten Renditen und Ausschüttungshöhen zu erreichen.

Deal-Sourcing wird zum bestimmenden Thema. "Nur erfahrene Teams können mit

der Komplexität verantwortungsvoll umgehen und eine attraktive

risikoadäquate Rendite erzielen", erklärt Reicherter. Vor diesem Hintergrund

konzentriert sich das Infrastruktur-Team von Golding auf spezialisierte

Fondsmanager mit differenzierter Strategie, fundierter Marktkenntnis und

gewachsenem Netzwerk, die in der Lage sind, komplexe Transaktionen

durchzuführen und damit auch in einem verstärkten Wettbewerbsumfeld

attraktive Deals zu identifizieren.

"Das aktuelle Umfeld erfordert viel Know-how und einen starken Marktzugang.

Trotz des scharfen Wettbewerbs und des riesigen Investitionsvolumens, das

sich weltweit in den Kapitalmärkten sammelt, konnte Golding attraktive

Investitionen sicherstellen - sowohl Primaries als auch komplex

strukturierte Secondaries sowie Co-Investments. Damit ist es uns gelungen,

seit Jahresbeginn schon rund 800 Millionen Euro allein in der Anlageklasse

Infrastruktur zu investieren", kommentiert Jeremy Golding, Gründer und

Geschäftsführer von Golding.

Über Golding Capital Partners

Die Golding Capital Partners GmbH ist einer der führenden unabhängigen Asset

Manager für Private Equity, Private Debt und Infrastruktur in Europa. Mit

einem Team von rund 90 Mitarbeitern an den Standorten München, Luxemburg,

New York und Tokio unterstützt Golding Capital Partners institutionelle

Investoren beim Aufbau ihrer Anlagestrategie und verwaltet ein Vermögen von

mehr als 7 Milliarden Euro. Zu den über 160 institutionellen Investoren

zählen Versicherungen, Versorgungseinrichtungen, Stiftungen sowie Banken,

Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Weitere Informationen:

IWK GmbH

Dr. Melanie Berggold

T +49.(0)89. 2000 30-30

F +49.(0)89. 2000 30-40

melanie.berggold@iwk-cp.com

---------------------------------------------------------------------------

13.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

757829 13.12.2018

°

Fondsfinder

Fondsname:
Emittent:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.