Bitte warten...

04.03.2019 09:25:30
A A | Drucken

DGAP-News: Veritas Investment GmbH: Wertsicherungskonzept des Veri ETF-Allocation Defensive greift - bisher erzielte Performance des Fonds wird abgesichert


Veritas Investment GmbH: Wertsicherungskonzept des Veri ETF-Allocation Defensive greift - bisher erzielte Performance des Fonds wird abgesichert

^

DGAP-News: Veritas Investment GmbH / Schlagwort(e): Fonds

Veritas Investment GmbH: Wertsicherungskonzept des Veri ETF-Allocation

Defensive greift - bisher erzielte Performance des Fonds wird abgesichert

04.03.2019 / 09:21

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEINFORMATION

FRANKFURT, 04. MÄRZ 2019

Wertsicherungskonzept des Veri ETF-Allocation Defensive greift - bisher

erzielte Performance des Fonds wird abgesichert

* Bisherige Performance des Fonds seit Jahresanfang 2019 wird abgesichert.

* YTD-Performance aktuell bei über zwei Prozent.

* Wahrscheinlichkeit für die Unterschreitung der maximalen Verlustgrenze

von 6 Prozent liegt bei 1:1 Million.

Ende Februar (26.02.2019) überschritt die diesjährige Performance des Veri

ETF-Allocation Defensive (R) (DE0005561666) der Frankfurter

Investmentboutique Veritas Investment die Zwei-Prozent-Marke. Damit wurde

die zu Jahresbeginn definierte Verlustobergrenze des konservativ

ausgerichteten Mischfonds nach oben verschoben. Somit fallen die bisher

erzielten Gewinne ebenfalls unter den Schutzschirm des

Wertsicherungskonzeptes.

Der Mischfonds Veri ETF-Allocation Defensive (R) (DE0005561666) zeichnet

sich durch eine fest definierte maximale Verlustobergrenze (Wertuntergrenze)

aus: Mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:1 Million wird der mögliche Verlust

gegenüber dem Erstkurs des Jahres auf höchstens sechs Prozent begrenzt.

Steigt der Kurs seit Jahresanfang um zwei Prozent, wird diese

Wertuntergrenze nachgezogen. Genau dies ist jetzt geschehen.

"Die ersten beiden Monate des Jahres taten den Aktienmärkten gut. Die

teilweise sehr deutlichen Verluste des Vorjahres konnten wiedergutgemacht

werden. Doch wann und ob es wieder zu einer deutlichen Korrektur kommt, weiß

niemand mit Sicherheit vorherzusagen. Insofern sind wir froh, dass die

bisher erzielten Gewinne dieses Fonds nun von unserem Wertsicherungskonzept

mit abgedeckt werden", so Marcus Russ, zuständiger Fondsmanager von Veritas

Investment.

Das risikominimierende System Risk@Work ist das Erfolgsgeheimnis dieser

stabilen Entwicklung des Veri ETF-Allocation Defensive. Risk@Work ist in der

Lage, Verlustszenarien zu simulieren, die mit einer Wahrscheinlichkeit von

99,9999 Prozent (1:1 Mio.) zu keinem Zeitpunkt überschritten werden. Dieses

hochmoderne Risikomaß gleicht einem Sicherheitsnetz, das Anleger selbst in

extrem volatilen Marktphasen vor dem freien Fall bewahren soll.

Marktturbulenzen wurden bisher von Risk@Work abgedeckt - die

Verlustobergrenze des Fonds wurde seit Einführung des Systems noch nie

berührt. Selbst im schwierigen Aktienjahr 2018 lag die Performance des Fonds

bei -3,47 Prozent und somit deutlich entfernt von der Wertuntergrenze von -6

Prozent. Anleger wurden demnach vor weitaus deutlicheren Verlusten bewahrt.

Wie Risk@Work funktioniert, erläutert ein kurzes Video:

https://www.youtube.com/channel/UCJgy0AqmVwpT2QkjVQQkhHg

Weitere Informationen zum Veri ETF-Allocation Defensive finden Sie hier:

http://www.veritas-investment.de/produkte/vermoegensverwaltende-fonds/veri-etf-allocation-defensive-r.html

ÜBER VERITAS INVESTMENT

Veritas Investment wurde 1991 als Kapitalverwaltungsgesellschaft nach

deutschem Recht gegründet und ist nun seit 25 Jahren erfolgreich am

deutschen Markt tätig. Als Investmentboutique konzentrieren wir uns

ausschließlich auf unsere Kernkompetenz: das Asset Management.

Wir sind Spezialist für systematische, prognosefreie Investmentstrategien.

Wir wollen damit Chancen an den Märkten gezielt nutzen und Risiken

konsequent reduzieren. Wir sind davon überzeugt, dass diese systematischen

und prognosefreien Anlageentscheidungen die Grundlage für langfristige

Wertzuwächse schaffen können - unabhängig von Modetrends und emotionalen

Einflüssen.

Mit unserem 20-köpfigen Team verwalten wir vermögensverwaltende Fonds und

Aktienfonds. Auszeichnungen und Ratings belegen die Qualität unserer

Investmentstrategien und Fonds. Seit Ende Dezember 2018 gehören die Veritas

Investment und ihre Schwestergesellschaft Veritas Institutional zur

La-Française-Gruppe.

..........

PRESSEKONTAKT:

Veritas Investment GmbH

Ralf Droz

mainBuilding, Taunusanlage 18

60325 Frankfurt

Tel. +49 (0)69. 97 57 43 -73

Email: r.droz@veritas-investment.de

www.veritas-investment.de

RISIKOHINWEISE:

Bitte beachten Sie: Die Veritas Investment GmbH bietet keine Anlageberatung.

Die Inhalte dieser Meldung dienen ausschließlich fachlichen

Informationszwecken und sind nicht als Empfehlung zu verstehen, bestimmte

Transaktionen einzugehen oder zu unterlassen. Die enthaltenen Informationen

wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Gewähr für die Richtigkeit und

Vollständigkeit kann jedoch nicht übernommen werden. Die Meldung kann Links

zu Webseiten anderer Anbieter enthalten, deren Inhalte von der Veritas

Investment GmbH nicht kontrolliert werden. Daher übernimmt die Veritas

Investment GmbH für derartige Inhalte keine Haftung. Darüber hinaus

übernimmt die Veritas Investment GmbH keine Haftung für in dieser Meldung

von Dritten zur Verfügung gestellte Daten und Informationen. Bei den

dargestellten Wertentwicklungen handelt es sich ausschließlich um

Vergangenheitswerte, aus denen keine Rückschlüsse auf die künftige

Entwicklung des Fonds gezogen werden können. Die Berechnung erfolgt nach der

BVI-Methode und berücksichtigt keine Ausgabeaufschläge und

Rücknahmeaufschläge. Allein verbindliche Grundlage für den Kauf von

Investmentanteilen ist der jeweils gültige Verkaufsprospekt mit den

Vertragsbedingungen in Verbindung mit dem jeweils letzten Jahres- und/oder

Halbjahresbericht des Fonds. Die Wertuntergrenze des Fonds, beziehungsweise

die Anhebung der Wertuntergrenze stellt keine Garantie auf eine

vordefinierte Performance des Fonds oder Auszahlung zu einem bestimmten

Stichtag dar. Diese Unterlagen und die Wesentlichen Anlegerinformationen

erhalten Sie in deutscher Sprache kostenlos bei der Veritas Investment GmbH

und im Internet unter www.veritas-investment.de und in Österreich bei der

Zahlstelle Société Générale S.A., Paris, Zweigniederlassung Wien,

Prinz-Eugen-Straße 8-10/5/TOP 11, A-1040 Wien.

---------------------------------------------------------------------------

04.03.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

783141 04.03.2019

°

Fondsfinder

Fondsname:
Emittent:
Fondsart:
 
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.