Bitte warten...

11.04.2019 08:20:39
A A | Drucken

Börse Frankfurt News

Rohstoffe: Gewinnmitnahmen bei Öl-ETCs



Öl ist wieder viel teurer geworden, Anleger streichen Gewinne ein. Während sich der Goldpreis kaum bewegt, haben sich Platin- und Palladiumpreise wieder angenähert.
11. April 2019. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Vor allem Öl macht an den Rohstoffmärkten von sich reden: Der Preis ist wieder deutlich gestiegen. Wurden für ein Barrel der Nordseesorte Brent im Dezember nur 50 US-Dollar gezahlt, sind es jetzt wieder 71,60 US-Dollar - ein Fünfmonatshoch.

"Gute Konjunkturdaten, ein kräftiger Rückgang der OPEC-Produktion und eine Abwärtsrevision der US-Produktion im Januar hatten dem Preis Auftrieb gegeben", erläutert Barbara Lambrecht von der Commerzbank. Dazu kommen Sorgen um einen möglichen Bürgerkrieg in Libyen, ein wichtiges, ölreiches OPEC-Land. Mit noch höheren Notierungen rechnen Anleger von Öl-ETCs (WKN A1N49P, A0AQGX) aber offenbar nicht, sie haben in den vergangenen vier Wochen verkauft, wie Nitesh Shah von WisdomTree meldet. "Anleger profitieren von Kursgewinnen."

Gold bleibt beliebt

Der Goldpreis pendelt unterdessen weiter um 1.300 US-Dollar, am Donnerstagmorgen kostet die Feinunze 1.308 US-Dollar. "Die Goldzuflüsse setzten sich auch im letzten Monat fort", berichtet Shah. Umsatzstark sind weiterhin Xetra-Gold (WKN A0S9GB), der Xtrackers Physical Gold Euro Hedged mit Währungssicherung (WKN A1EK0G), der Gold Bullion Securities (WKN A0LP78) oder der Xtrackers Physical Gold (WKN A1E0HR). Der Bestand an Xetra-Gold bleibt auf Rekordniveau, aktuell sind es laut Deutsche Börse Commodities über 194 Tonnen.



Analysten zeigen sich bezüglich Gold optimistisch: Nach Ansicht von Heinrich Peters von der Helaba könnte die weltweit wieder lockerere Geldpolitik und die weiter anziehende Verschuldung im Zuge einer expansiveren Fiskalpolitik Gold wieder Rückenwind geben. "Sollten zudem die Inflationsraten wieder anziehen und die technischen Widerstände überwunden werden, hätte Gold interessantes Potenzial", erklärt der Rohstoffexperte. "Der jüngste Rücksetzer bei Gold eröffnet mittelfristig neue Chancen", meint auch Chris-Oliver Schickentanz von der Commerzbank. Er begründet das mit den wohl auf absehbare Zeit niedrigen Realzinsen in den USA, die die Attraktivität von Gold im relativen Vergleich vergrößern.

Platin holt wieder auf

Der Palladiumpreis hat sich von dem auf den Höhenflug folgenden Absturz von über 1.600 auf unter 1.400 US-Dollar je Feinunze im März noch nicht wieder erholt, aktuell liegt der Preis bei 1.390 US-Dollar. Der Platinpreis, der 2018 deutlich zurückgegangen war, ist in den vergangenen zwei Monaten hingegen wieder kräftig von unter 790 auf aktuell 908 U-Dollar gestiegen. "Viele Investoren erwarten, dass die Autohersteller den Platineinsatz im Vergleich zu Palladium erhöhen, da Palladium sehr teuer geworden ist und die Vorräte zu knapp sind", meint Shah. Mit dem ETFS Physical Palladium (WKN A0N62E) kommen Anleger seit Jahresanfang immer noch auf ein Plus von 11,4 Prozent, in den vergangenen drei Jahren waren es 37 Prozent p.a., mit dem ETFS Platinum (WKN A0N62D) auf 15,6 Prozent seit Jahresanfang, aber auf Verluste von minus 2,2 Prozent p.a. auf Dreijahressicht.

Industriemetalle profitieren von Annäherung
 

Auch Industriemetallpreise sind seit Anfang dieses Jahres deutlich gestiegen. So kletterte der ETFS Industrial Metals (WKN A0KRKG) um 12 Prozent nach oben. Auch ETC-Anleger griffen zu, wie Wisdom Tree feststellt. "Da sich China und die USA einem Handelsabkommen nähern, verliert eine der Ursachen für den Preisdruck im vergangenen Jahr an Gewicht", bemerkt Shah. Wisdom Tree rechnet wegen anhaltender Angebotsdefizite mit weiter steigenden Notierungen.

ShahShah
 


von: Anna-Maria Borse
11. April 2019, © Deutsche Börse AG
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.