Termine, Webinare und Seminare

Geldanlage und Finanzplanung für Frauen von Frauen

Studien zeigen, dass sich Frauen weniger um Geldthemen und Vermögensaufbau kümmern. Selbstvertrauen, tradierte Rollenbilder, Desinteresse – die Ursachen sind vielfältig. Wir laden Frauen ein, sich aktiv mit dem Thema Geldanlage, Finanzplanung und Altersvorsorge auseinanderzusetzen. Weil das Thema wichtig ist und auch Spaß machen kann.
 

Geld und Finanzen sind schon lange nicht mehr "Männersache" und betreffen Frauen unabhängig davon, in welcher Lebensphase sie sich befinden. Frauen haben andere Finanz- und Erwerbsbiographien als Männer und müssen daher anders planen. Im Durchschnitt verdienen Frauen weniger als Männer, was Auswirkungen auf ihre Altersvorsorge und Rente hat. Wussten Sie, dass Frauen laut Statistik im Durchschnitt fünf Jahre älter werden als Männer? Auch dieser zusätzliche Zeitraum muss im Rahmen der privaten Altersvorsorge abgedeckt werden. Mit unserer Intitiative 'Frauen und Finanzen' möchten wir Frauen bei ihrer eigenen Finanz- und Vermögensplanung mit Know-how und Tools unterstützen. 

26. September: Mit ETFs und nachhaltigen Investments zur finanziellen Unabhängigkeit

Seminar für Frauen

Dieses Seminar für Frauen mit ersten Grundkenntnissen baut auf der Veranstaltung für Einsteigerinnen "Vermögensaufbau an der Börse" auf, kann aber auch für sich stehen. Es setzt sich aus drei Modulen zusammen:

  • Modul I beschäftigt sich mit dem Zusammenhang von Börse und Exchange Traded Funds (ETFs). Sie lernen, wie man mit ETFs langfristig Vermögen aufbauen kann.
  • In Modul II geht es um Nachhaltigkeit: Was bedeu­tet Nachhaltigkeit in Bezug auf Investitionsentscheidungen, und wie können private Investorinnen ihr Geld nach­haltig anlegen?
  • Im Anschluss wird es wieder praktisch: In Modul III lernen Sie, wie Sie ein Depot eröffnen, wie Sie eine Watch­list und ein Portfolio anlegen und wie Sie für sich das passende Finanzinstrument finden.

Das Seminar findet online statt.

Aufzeichnung des After-Work-Treffens für Frauen: Altersvorfreude statt Sorge

Braubach

Sich mit der eigenen zukünftigen finanziellen Lage zu befassen, ist 2020 essentieller Bestandteil der Selbstbestimmung und rückt zum Glück zunehmend ins Bewusstsein vieler Frauen.

 

Wir befassen uns bei unserem dritten digitalen After-Work-Meeting mit dem Thema Altersvorsorge. Konkret geht es um die drei Säulen der Absicherung: Staatliche Rente, Kapitalmarkt und Versicherungen. Welche Wege können Anlegerinnen bestreiten, welche Risiken sind dabei, wo gibt es wie Rat.

Unsere Gäste:

Katja Braubach von der Deutschen Rentenversicherung erklärt die Auswirkungen von Elternzeit und Teilzeit auf die Rente und, wie sich die Rente zusammensetzt.

Honisch

Margarethe Honisch ist eine Verfechterin von ETFs für die kapitalmarktgedeckte Altersvorsorge.

Renate Fritz befasst sich in ihrer Vermögensberatung frau&geld mit Vermögens- und Ruhestandsplanung. Sie plädiert u.a. für Versicherungen, da man diese im Gegensatz zum Sparplan nicht einfach kündigen kann.

E-Mail-Service

E-Mail-Symbol

Wollen Sie über neue Termine der Events, Seminare und Webinare per E-Mail informiert werden, dann können Sie unseren Newsletter dazu abonnieren. Wählen Sie einfach den Themenbereich 'Frauen und Finanzen' am Ende der Liste.

Passives Einkommen mit ETFs von der Pieke auf

Ein extra Reihe für Rookies erklärt Ihnen anschaulich, wie Sie mit ETFs langfristig Vermögen aufbauen können.