30.06.20 08:45:44

Neue Credit Suisse-ETFs auf Xetra: Nachhaltige Investments in Immobilienwerte und US-Smallcaps

Zwei neue ETFs ermöglichen das Engagement in Aktien, zum einen Immobilienunternehmen mit Nachhaltigkeitszertifikat und zum anderen kleinere US-Unternehmen.
 

30. Juni 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Seit Montag sind zwei neue Exchange Traded Funds von Credit Suisse Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der CSIF (IE) FTSE EPRA Nareit Developed Green Blue UCITS ETF - B USD ermöglicht Anlegern, weltweit in die Wertentwicklung von Immobilienunternehmen und börsennotierten Real Estate Investment Trusts (REITs) zu investieren. Dabei erfolgt eine Nachhaltigkeitsprüfung der Immobilien unter Berücksichtigung der Energieverbrauchswerte und der „Green Building“-Zertifizierung.

Mit dem CSIF (IE) MSCI USA Small Cap ESG Leaders Blue UCITS ETF - B USD investieren Anleger unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien in kleinere Unternehmen aus den USA. Unternehmen mit erheblichen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Kernenergie, Tabak, Kraftwerkskohle, Alkohol, Glücksspiel, Waffen sowie gentechnisch veränderten Organismen sind vom Index ausgeschlossen.

Anfallende Dividenden werden bei beiden ETFs reinvestiert. Die jährlichen Kosten betragen 0,25 bzw. 0,20 Prozent.

 

Name

AnlageklasseISINLaufende KostenErtragsverwendungReferenzindex
CSIF (IE) FTSE EPRA Nareit Developed Green Blue UCITS ETF - B USDAktien-ETFIE00BMDX0K950,25 ProzentThesaurierendFTSE EPRA Nareit Developed Green Index
CSIF (IE) MSCI USA Small Cap ESG Leaders Blue UCITS ETF - B USDAktien-ETFIE00BMDX0L030,20 ProzentThesaurierendMSCI USA Small Cap ESG Leaders Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.567 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 13 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

30. Juni 2020, © Deutsche Börse AG

News ►

UhrzeitTitel

Anzeige