09.09.20 13:13:08

Neuer Tabula-ETF auf Xetra: US-amerikanische und Europäische Kreditausfallversicherungen mit Investment-Grade Rating

Ein neuer ETF von Tabula ermöglicht Investoren das Engagement in Kreditausfallversicherungen mit Partizipation an einer Verschiebung der Zinsstruktur.


9. September 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Seit Mittwoch ist ein neuer Exchange Traded Fund des Emittenten Tabula über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit dem Tabula Global IG Credit Curve Steepener UCITS ETF (EUR) Acc haben Anleger die Möglichkeit, in Kreditausfallversicherungen (Credit Default Swaps) mit Investment-Grade-Rating aus Europa (iTraxx Index) und den USA (CDX IG Index) zu investieren. Sowohl im iTraxx Europe als auch im CDX IG Index sind jeweils 125 Credit Default Swaps (CDS) enthalten. Um von einer steileren Kreditstrukturkurve zu profitieren, wird jeweils in den zuletzt begebenen fünfjährigen CDS eine Kaufposition und in den zuletzt begebenen zehnjährigen CDS eine Verkaufsposition eröffnet. Um stets die aktuellen CDS zu halten, werden die Indizes einer monatlichen Überprüfung unterzogen.

Credit Default Swaps sind Instrumente, über die vor allem Banken das Ausfallrisiko ihrer Kreditnehmer an Dritte, sogenannte Sicherungsgeber, weitergeben. Dafür erhalten die Sicherungsgeber eine Prämie. Im Gegenzug verpflichten sie sich bei Eintritt eines Zahlungsverzugs oder -ausfalls des Kreditnehmers an die Bank eine Ausgleichszahlung zu leisten.

NameAnlageklasseISINLaufende KostenErtragsverwendungReferenzindex
Tabula Global IG Credit Curve Steepener UCITS ETF (EUR) AccRenten-ETFIE00BMQ5Y5570,40 ProzentThesaurierendiTraxx-CDX IG Global Credit Steepener Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.576 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 15 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

9. September 2020, © Deutsche Börse AG

News ►

UhrzeitTitel

Anzeige