24.08.21 06:20:27

Biofrontera: Analysten warten US-IPO ab

Nach Erlössteigerungen im 2. Quartal arbeite die Biofrontera AG laut SMC-Research derzeit an ihrer Wachstumsdynamik, insbesondere im wichtigen US-Markt. Dabei soll auch ein IPO der US-Tochter helfen. Bis zur Umsetzung des US-IPOs belässt SMC-Analyst Holger Steffen sein Kursziel unverändert, das Urteil bleibe „Speculative Buy“.

Der Absatz von Biofrontera erhole sich nach Darstellung von SMC-Research inzwischen deutlich von den negativen Pandemieeffekten. Im zweiten Quartal habe man die Erlöse aus dem Produktverkauf gegenüber dem Vorjahr um 126 Prozent auf 7,6 Mio. Euro steigern können, und auch im Juli habe es zumindest ein moderates Wachstum gegeben.

Das Unternehmen arbeite aktuell an zahlreichen Maßnahmen, um die Wachstumsdynamik weiter zu beschleunigen, insbesondere im wichtigen US-Markt. Flankiert werden könnten diese Bemühungen von einem IPO der amerikanischen Tochter Biofrontera Inc. an einer US-Börse, mit dem ein Emissionserlös von bis zu 25 Mio. US-Dollar angestrebt werde.

SMC-Research habe die potenziellen Effekte dieser Maßnahme durchkalkuliert. In Abhängigkeit von den genauen Konditionen könnte das Kursziel der Analysten auf rund 5,80 Euro sinken, wenn der Verwässerungseffekt überwiege, es sei aber auch unter bestimmten Gegebenheiten ein Anstieg auf 7,50 Euro möglich. Die Analysten belassen ihr Kursziel vorerst bei 6,80 Euro je Aktie und werden eine Anpassung vornehmen, wenn die genauen Parameter des US-IPOs vorliegen, so das Researchhaus. Unabhängig davon sehen die Analysten die IPO-Pläne grundsätzlich positiv, weil damit die Finanzierungsrisiken für die Aktionäre deutlich gesenkt würden. SMC-Research habe in den Schätzungen bislang unterstellt, dass der zusätzliche Kapitalbedarf mit Fremdkapitalinstrumenten gedeckt werde.

Mit dem zusätzlichen Eigenkapital für die US-Tochter bestehen aus Sicht der Analysten gute Chancen für eine deutliche Beschleunigung des Wachstums, die sie nach eigener Aussage in ihrem Modell abgebildet haben und die unverändert die Basis für ein hohes Kurspotenzial bieten. Vor diesem Hintergrund bestätigen die Analysten ihr Urteil „Speculative Buy“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 24.08.2021 um 9.08 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde am 24.08.2021 um 7:35 Uhr fertiggestellt und am 24.08.2021 um 8:30 Uhr von sc-consult GmbH (SMC-Research) erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.smc-research.com/wp-content/uploads/2021/08/2021-08-24-SMC-Update-Biofrontera_frei.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

Nachrichten zu Biofrontera AG

Keine News verfügbar

News ►

UhrzeitTitel

Anzeige