23.09.20 10:57:44

Neue HSBC-ETFs auf Xetra: Nachhaltige Investments auf Schwellenländer und Asien mit Klimaeffizienz

HSBC bietet mit zwei neuen ETFs die Anlage in Unternehmen aus Schwellenländern oder Asien mit Fokus auf den Klimaschutz.


23. September 2020. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Seit Dienstag sind zwei neue Exchange Traded Funds von HSBC Global Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Mit dem HSBC Emerging Market Sustainable Equity UCITS ETF und dem HSBC Asia Pacific ex Japan Sustainable Equity UCITS ETF bekommen Anleger Zugang zu besonders nachhaltigen Unternehmen aus Schwellenländern oder dem asiatisch-pazifischen Raum mit Ausnahme von Japan. Zusätzlich haben die ausgewählten Unternehmen das Ziel, langfristig zur Verringerung des Kohlenstoffausstoßes beizutragen und damit die Belastung durch fossile Brennstoffe zu reduzieren.

Unternehmen mit erheblichen Geschäftsaktivitäten in den Bereichen Kernenergie, Tabak, Kraftwerkskohle sowie Waffen sind vom Index ausgeschlossen. Unberücksichtigt bleiben darüber hinaus Unternehmen, die sich nicht an die Prinzipien des United Nations Global Compact (z.B. Einhaltung von Menschenrechten und Korruptionsbekämpfung) halten.

NameAnlageklasseISINLaufende KostenErtragsverwendungReferenzindex
HSBC Emerging Market Sustainable Equity UCITS ETFAktien-ETFIE00BKY59G900,18 ProzentThesaurierendFTSE Emerging ESG Low Carbon Select Index
HSBC Asia Pacific ex Japan Sustainable Equity UCITS ETFAktien-ETFIE00BKY58G260,25 ProzentThesaurierendFTSE Asia Pacific ex Japan ESG Low Carbon Select Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.580 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 15 Mrd. Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

23. September 2020, © Deutsche Börse AG

News ►

UhrzeitTitel

Anzeige