Bitte warten...

Unternehmensanleihen an der Börse - Investment in kleine bis mittelgroße Unternehmen

Anleihen im Entry Standard sind festverzinsliche Wertpapiere kleinerer bis mittelgroßer Unternehmen, die sich auf diese Art Fremdkapital finanzieren. Wir haben für Sie eine 10-Punkte-Checkliste zusammengestellt, worauf Sie achten sollten, wenn Sie sich in Unternehmensanleihen engagieren wollen.

Entry Corporate Bond Index

Zeichnen Sie!

Die Zeichnung erfolgt direkt über Ihre Haus- oder Online-Bank, Börsengebühren fallen dabei nicht an. Nach der Emission werden die Anleihen auf den etablierten Plattformen der Deutschen Börse gehandelt.

Anzeige

Anleihen in der Zeichnung

Zur Zeit sind keine Anleihen in der Zeichnung.

Newsletter für Neuemissionen

Möchten Sie gezielt über neue Anleihen in der Zeichnung an der Börse Frankfurt informiert werden, dann können Sie einen speziellen Newsletter zum Thema abonnieren. Schreiben Sie einfach eine E-Mail an redaktion@deutsche-boerse.com.

RSS-Feed für Neuemissionen

Mit dem Newsfeed speziell für Anleihen im Entry Standard abonnieren Sie mit einem Klick aktuelle Neuemissionen. Jetzt für Ihren Newsreader abonnieren.

Über Anleihen

Anleihen (engl. "Bonds") oder auch Renten sowie Obligationen sind festverzinsliche Wertpapiere die z.B. von Kreditinstituten oder Unternehmen begeben und über Banken verkauft werden.

Anleihen im Entry Standard sind Emissionen kleinerer bis mittelgroßer Unternehmen, die sich auf diese Art über Fremdkapital finanzieren. Sie werden deswegen auch häufig als Mittelstandsanleihen bezeichnet. Der Entry Standard ist ein Teilbereich bzw. Transparenzsegment des Open Markets der Frankfurter Wertpapierbörse mit zusätzlichen Transparenzanforderungen. Er soll insbesondere kleinen und mittelgroßen Unternehmen einen kostengünstigen Zugang zum Kapitalmarkt ermöglichen.

Auf der Seite boerse-frankfurt.de lässt sich über den Reiter Anleihen > Anleihen im Entry Standard eine Liste der derzeit im Entry Standard gehandelten Anleihen anzeigen. Darüber hinaus erhalten Sie hier aktuelle Nachrichten und weitere Informationen über geplante Neuemissionen. Anleger, die in eine Unternehmensanleihe investieren wollen, können diese mit Hilfe der "10-Punkte-Checkliste" auf bestimmte Entscheidungskriterien prüfen. Besonders solte hier etwa auf das Rating der Anleihe geachtet werden. Das kann von der höchsten Bonität, die mit AAA bewertet wird, bis hin zum nicht empfohlenen D-Rating reichen.