Bitte warten...

Geburtstag

Hinweis

Aufgrund der Frankreich-Wahl ist mit erhöhter Volatilität und reduzierter Liquidität am Markt zu rechnen. Dies kann sich sowohl auf die Preise einzelner Wertpapiere als auch auf die Handelsspannen (Spreads) auswirken. Anleger sollten dieses Marktumfeld bei ihren Handelsaktivitäten berücksichtigen.

Put/Call-Sentiment 23.04.2017 23:31:13

Handel 23.04.2017 23:31:13

Zeit ISIN Kurs Volumen
Zertifikate-Trends: Von Europas Erholung profitieren

Anleger rechnen mit steigenden Aktienkursen in Europa und setzen auf Zertifikate - gerne auch mit Hebel. Gold und Öl werden ebenfalls gespielt. Extrem beliebt bleibt ein Bitcoin-Tracker. Mehr


Kurzporträt
Orderaufgabe mit Ausführung zum nächsten gestellten Kurs – wenn es schnell gehen muss
Handelsart
Kauf und Verkauf
Ordern ohne Absicherung
Die schnellste, jedoch auch unkontrollierteste Art zu ordern, ist die Market-Order. Diese unlimitierten Kauf- und Verkaufsaufträge werden zum nächsten erhältlichen Preis nach Eingabe in das Handelssystem ausgeführt. Die Order eignet sich somit dann, wenn es schnell gehen muss, und birgt das Risiko einer Ausführung, die vom zuletzt gesehenen Preis abweicht. Kommt es nämlich zwischen Orderaufgabe und Ausführung zu unerwarteten Kurschwankungen, kann der erzielte Preis deutlich schlechter ausfallen als erwartet.
Beispiel
Sie wollen ein Indexzertifikat auf den DAX kaufen. Der Brief-Quote, das aktuell gültige Kaufangebot, liegt zu diesem Zeitpunkt bei 90,00 Euro. Wenn Sie bei Ihrer Bank eine Market-Order in Auftrag geben, bekommen Sie das Zertifikat zu dem Preis, der dann im Orderbuch erhältlich ist. Das kann dann durchaus ein höherer Preis sein, als von Ihnen erwartet.

Anzeige

Wichtiger Hinweis

Seit dem 01.01.2017 unterliegen einige Produkte mit U.S.-Basiswert der U.S.-Quellensteuer gemäß Abschnitt 871 (m) des U.S.-Bundessteuergesetzes (U.S. Internal Revenue Code). Dies kann dazu führen, dass diese Produkte (vorübergehend) von dem jeweiligen Emittenten nur mit einem Geld-Kurs ("Sold-out") quotiert werden. Bei diesbezüglichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an den entsprechenden Emittenten.

Keine Daten vorhanden

Zertifikate auf beliebte Basiswerte

DAX Performance 12.102,00 0,36 DZ BZ
Daimler AG 66,30 -0,11 DZ BZ
Deutsche Bank AG 15,45 0,32 DZ BZ
Apple Inc. 139,50 20,36 DZ BZ
Volkswagen AG Vz 135,20 -0,88 DZ BZ
Facebook Inc. 134,14 0,26 DZ BZ

Zertifikate auf Tops & Flops im DAX

K+S AG 21,08 -0,50 DZ BZ
E.ON SE 6,19 2,47 DZ BZ
RWE AG St. 15,09 -1,40 DZ BZ
Infineon AG 18,25 -1,46 DZ BZ
Fresenius SE & Co. KGaA (St.) 74,14 -0,63 DZ BZ
Daimler AG 66,30 -0,11 DZ BZ