Bitte warten...

Herzlich willkommen, ZertifikateBörse

Jetzt ist es soweit: Zertifikate und Optionsscheine sind umgezogen.

Alle Services stehen Ihnen wieder wie gewohnt zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie Anregungen zu Inhalten oder Funktionen haben:

redaktion@deutsche-boerse.com
oder rufen Sie einfach an unter
+49 (0 69) 211 1 8310.

Achtung: Ihr Passwort kann aus Datenschutzgründen nicht mit umziehen. Bevor Sie sich mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden können, müssen Sie sich ein neues Passwort setzen. Eine detaillierte Anleitung zum Ändern Ihres Passwortes finden Sie hier:

Put/Call-Sentiment 26.08.2016 07:07:46

Handel 26.08.2016 07:07:46

Zeit ISIN Kurs Volumen
Zertifikate-Trends: Wetten auf steigenden DAX

Mit gehebelten Produkten erhoffen sich Investoren höhere DAX- und Goldnotierungen, während die Entwicklung von Öl verschieden eingeschätzt wird. Bei den Einzelwerten stehen Allianz und Tesla im Vordergrund. Mehr


Kurzporträt
Orderaufgabe mit Ausführung zum nächsten gestellten Kurs – wenn es schnell gehen muss
Handelsart
Kauf und Verkauf
Ordern ohne Absicherung
Die schnellste, jedoch auch unkontrollierteste Art zu ordern, ist die Market-Order. Diese unlimitierten Kauf- und Verkaufsaufträge werden zum nächsten erhältlichen Preis nach Eingabe in das Handelssystem ausgeführt. Die Order eignet sich somit dann, wenn es schnell gehen muss, und birgt das Risiko einer Ausführung, die vom zuletzt gesehenen Preis abweicht. Kommt es nämlich zwischen Orderaufgabe und Ausführung zu unerwarteten Kurschwankungen, kann der erzielte Preis deutlich schlechter ausfallen als erwartet.
Beispiel
Sie wollen ein Indexzertifikat auf den DAX kaufen. Der Brief-Quote, das aktuell gültige Kaufangebot, liegt zu diesem Zeitpunkt bei 90,00 Euro. Wenn Sie bei Ihrer Bank eine Market-Order in Auftrag geben, bekommen Sie das Zertifikat zu dem Preis, der dann im Orderbuch erhältlich ist. Das kann dann durchaus ein höherer Preis sein, als von Ihnen erwartet.

Anzeige

Ausgeknockte Produkte

Ausgenockt am Emittent WKN Name Basiswert Nominal-Barrierenkurs Letzter Handelstag Währung
26.08.2016 02:33:45 DL6QX8 WAVE auf Nikkei 225 Nikkei 225 16.400,00 29.08.2016 EUR
26.08.2016 02:33:45 DL6QX9 WAVE auf Nikkei 225 Nikkei 225 16.400,00 28.09.2016 EUR
26.08.2016 02:33:45 DL65CU WAVE auf Nikkei 225 Nikkei 225 16.400,00 28.11.2016 EUR
26.08.2016 02:20:45 DL6R3M WAVE XXL auf Nikkei 225 Nikkei 225 16.410,00 open-end EUR
26.08.2016 02:00:30 CX5XYR Turbo Bull auf Gold Gold 1.325,00 open-end EUR
26.08.2016 02:00:30 CX5XYS Turbo Bull auf Gold Gold 1.330,00 open-end EUR
26.08.2016 02:00:30 CX5XYT Turbo Bear auf Gold Gold 1.315,00 open-end EUR
26.08.2016 02:00:30 CX5XYU Turbo Bear auf Gold Gold 1.320,00 open-end EUR
26.08.2016 01:46:19 CX5XYB Turbo Bull auf EUR/USD EUR/USD (Euro / US Dollar) 1,13 open-end EUR
26.08.2016 01:46:19 CX5XYC Turbo Bull auf EUR/USD EUR/USD (Euro / US Dollar) 1,14 open-end EUR
26.08.2016 01:46:19 CX5XYD Turbo Bear auf EUR/USD EUR/USD (Euro / US Dollar) 1,13 open-end EUR
26.08.2016 01:46:19 CX5XYG Turbo Bull auf EUR/USD EUR/USD (Euro / US Dollar) 1,13 open-end EUR

Zertifikate auf beliebte Basiswerte

DAX Performance 10.529,59 -0,88 DZ BZ
Daimler AG 61,07 -1,91 DZ BZ
Deutsche Bank AG 12,50 -1,50 DZ BZ
Apple Inc. 95,67 -0,42 DZ BZ
Volkswagen AG Vz 120,40 -1,83 DZ BZ
Facebook Inc. 110,09 0,07 DZ BZ

Zertifikate auf Tops & Flops im DAX

K+S AG 19,27 3,09 DZ BZ
E.ON SE 8,25 -5,93 DZ BZ
RWE AG St. 14,65 -0,20 DZ BZ
Infineon Technologies AG 15,20 - DZ BZ
Fresenius SE & Co. KGaA (St.) 65,60 -1,72 DZ BZ
Daimler AG 61,07 -1,91 DZ BZ