Bitte warten...
Börse Frankfurt


Marktindikatoren

Ausw�hlen
Name Zum Vortag Letzter Stand
d DAX
0,85%
9.693,33
d EURO STOXX 50
1,06%
3.170,25
d DAX-Future
0,55%
9.696,00
i Dow Jones Industrial Average
-0,28%
17.051,73
r Nasdaq 100
0,38%
3.946,00
i Nikkei 225
0,55%
15.300,05
d Euro-Bund Future
-0,10%
148,10
r EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-0,30%
1,3483
r Gold
-0,37%
1.307,01
d VDAX-NEW
-6,54%
15,86
22.07.2014 13:20:21

Börse Frankfurt News

Wochenausblick: Auf der Kippe

dax+kurssaeule+80x80.jpg 21. Juli. So mancher Charttechniker warnt mittlerweile vor den Abwärtsgefahren für den DAX. Auf kurze Sicht scheint die Ampel allerdings weiterhin auf Grün. Mehr

Anleihen: Anleger gehen in Deckung Mehr

Zwei neue Aktien-ETFs auf Xetra Mehr



Anzeige

Kolumnen und Kommentare


Baader Bank Investmenthema: "Das Depot wetterfest machen"

europa+flaggen+160x110.jpg 16. Juli. Die Krise um die portugiesische Großbank Banco Espírito Santo verunsichert die Märkte. Risikoaufschläge für Anleihen der Problemländer steigen und Kurse der Finanzwerte fallen kräftig. Anleger können mit Reverse-Bonuszertifikaten und Bonuspapieren von der Unsicherheit profitieren. Mehr

Roths Lagebesprechung Mehr



Von Anlegern meistgefragt



Neu im Prime, General und Entry Standard


Im Moment sind keine Wertpapiere in der Zeichnung.



Name Differenz Vortag Letzter Stand
Deutsche Bank AG 0,62% 26,595
BASF SE 0,93% 82,69
Volkswagen AG Vz 0,58% 182,40
RWE AG St 0,81% 31,270
Commerzbank AG 0,28% 10,770
22.07.2014 13:20:21



Topmeldungen des Tages

22.07.2014 12:59 dpa-AFX
Verizon mit starkem Wachstum trotz harten Wettbewerbs
22.07.2014 12:38 dpa-AFX
ROUNDUP 2: US-Strafe brockt Credit Suisse höchsten Verlust seit der Krise ein
22.07.2014 12:28 dpa-AFX
BASF-Konkurrent Dupont leidet unter Schwäche bei Saatgut und Pflanzenschutz
22.07.2014 12:12 dpa-AFX
Aktien Frankfurt: Erholung nach jüngsten Verlusten - Ukraine-Schock lässt nach
22.07.2014 11:29 dpa-AFX
AKTIE IM FOKUS: Credit Suisse fallen ans SMI-Ende - Verlust höher als erwartet

Alle Nachrichten

22.07.2014 13:16 dpa-AFX
Keine Entscheidung im MediaSaturn-Führungsstreit
22.07.2014 13:11 dpa-AFX
'Playmobil'-Chefin Schauer gibt Unternehmensführung ab
22.07.2014 13:05 dpa-AFX
ANALYSE-FLASH: Citigroup senkt Ziel für Salzgitter auf 36,00 Euro - 'Buy'
22.07.2014 13:02 dpa-AFX
Lufthansa-Pilotin: 'Der Himmel ist jetzt pink'
22.07.2014 12:59 dpa-AFX
Verizon mit starkem Wachstum trotz harten Wettbewerbs


WSJ.de Nachrichten

22.07.2014 13:11
Europas Anleger freuen sich über gute Quartalszahlen
22.07.2014 13:03
Der Preis der Freiheit
22.07.2014 12:58
Dutzende Spitzenpolizisten bei Großrazzia in Türkei verhaftet
22.07.2014 12:47
Saudi-Arabien öffnet Aktienmarkt für ausländische Investoren
22.07.2014 12:41
Deutsche Bank half Hedgefonds bei Steuertricks


Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Scoach Europa AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige