Bitte warten...
Börse Frankfurt


Marktindikatoren

Ausw�hlen
Name Zum Vortag Letzter Stand
i DAX
0,08%
9.470,17
i EURO STOXX 50
0,26%
3.172,63
i DAX-Future
0,08%
9.473,50
i Dow Jones Industrial Average
0,11%
17.098,45
i Nasdaq 100
0,40%
4.082,56
i Nikkei 225
-0,23%
15.424,59
i Euro-Bund Future
-0,12%
151,51
i EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-0,39%
1,3132
i Gold
-0,11%
1.287,70
i VDAX-NEW
0,59%
17,76
31.08.2014 12:15:22

Börse Frankfurt News

Anleihen: Wieder neue Rekordstände

haendler+headset+160x110.jpg 29. August. Die Ukraine-Krise und die Hoffnung auf EZB-Anleihekäufe schicken die Zinsen in der Eurozone noch weiter in den Keller. Auch mit Unternehmensanleihen ist nicht viel zu holen. Mehr

Auslandsaktien: Britischer Einzelhandel unter Druck Mehr

Fonds: Rentenfonds punkten Mehr



Anzeige

Kolumnen und Kommentare


Baader Bond Markets: "Draghi übt die Rolle rückwärts beim Sparkurs für die Schuldensünder"

stopp+klaus+80x80.jpg 28. August. Anleihenhändler Klaus Stopp blickt umfassend auf die Woche im Rentenmarkt zurück Mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Die neue Eurokrise" Mehr



Von Anlegern meistgefragt



Neu im Prime, General und Entry Standard



Name Differenz Vortag Letzter Stand
Commerzbank AG 0,70% 11,520
Deutsche Bank AG -0,29% 26,040
Siemens AG 0,12% 95,34
Volkswagen AG Vz -0,70% 170,85
Fraport AG 0,29% 51,60
31.08.2014 12:15:22



Topmeldungen des Tages

31.08.2014 11:05 dpa-AFX
UKRAINE/GESAMT-ROUNDUP: Russland muss mit verschärften EU-Sanktionen rechnen
31.08.2014 11:04 dpa-AFX
IPO/ROUNDUP/'WSJ': Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September
31.08.2014 10:47 dpa-AFX
IPO/'WSJ': Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September
31.08.2014 10:35 dpa-AFX
UKRAINE/ROUNDUP: EU will Moskau für Eskalation in der Ukraine bestrafen
31.08.2014 10:06 dpa-AFX
UKRAINE: EU will über weitere Russland-Sanktionen entscheiden

Alle Nachrichten

31.08.2014 11:05 dpa-AFX
UKRAINE/GESAMT-ROUNDUP: Russland muss mit verschärften EU-Sanktionen rechnen
31.08.2014 11:04 dpa-AFX
IPO/ROUNDUP/'WSJ': Alibaba-Börsengang auf Kurs für Mitte September
31.08.2014 11:04 dpa-AFX
ROUNDUP: Weitere Pilotenstreiks möglich - normaler Betrieb bei Germanwings
31.08.2014 11:03 dpa-AFX
Baden-Württemberg knüpft Reform des Länderfinanzausgleichs an Soli
31.08.2014 11:03 dpa-AFX
UKRAINE: Gabelstaplerhersteller Jungheinrich ohne Einbußen im Russlandgeschäft


WSJ.de Nachrichten

31.08.2014 11:47
Mogherini wird Außenbeauftragte, Tusk Ratspräsident
31.08.2014 11:39
Touristenführer kämpfen auf Pariser Friedhof um Besucher
31.08.2014 11:19
Stanislaw Tillich: Mit der Merkel-Methode zum Sieg
31.08.2014 11:14
Elektroautos: Im Kern asiatisch
30.08.2014 22:54
Investoren stehen für Londoner Bürotürme Schlange


Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Scoach Europa AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige