Bitte warten...
Börse Frankfurt


Marktindikatoren

Ausw�hlen
Name Zum Vortag Letzter Stand
i DAX
-1,53%
9.644,01
i EURO STOXX 50
-1,40%
3.174,99
i DAX-Future
-1,32%
9.654,00
i Dow Jones Industrial Average
-0,72%
16.960,57
i Nasdaq 100
-0,45%
3.965,17
r Nikkei 225
-0,16%
15.433,22
i Euro-Bund Future
0,31%
148,37
r EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-0,01%
1,3429
r Gold
-0,04%
1.307,15
i VDAX-NEW
10,42%
15,78
28.07.2014 06:11:21

Börse Frankfurt News

Anleihen: Renditen spanischer Anleihen auf Rekordtief

spanien+80x80.jpg 25. Juli. Mit den andauernden Krisen in Israel und der Ukraine stehen deutsche und französische, aber auch spanische und italienische Staatsanleihen im Anlegerfokus. Portugiesische Werte haben das Nachsehen. Mehr

Auslandsaktien: Kapriziöse Modewerte Mehr

Rohstoffe: Anleger rechnen mit höheren Preisen Mehr



Anzeige

Kolumnen und Kommentare


Marktstimmung: Krisennachrichten setzen DAX kaum zu

goldberg+joachim+80x80.jpg 23. Juli. DAX unverändert, Stimmung der Institutionellen unverändert. Die privaten Anleger sind optimistischer, 9 Prozent nutzten den letzten DAX-Abtaucher für Aktienkäufe. Mehr

Hüfners Wochenkommentar: "Konkurrenz für den Dollar" Mehr



Von Anlegern meistgefragt



Neu im Prime, General und Entry Standard

Unternehmen Erster Handelstag Transparenzlevel
Marktsegment
Feike AG 31.07.2014 General Standard
Regulierter Markt


Name Differenz Vortag Letzter Stand
A.S. Création Tapeten. 0,02% 31,985
EDP Renováveis 3,83% 5,690
Crédit Agricole S.A. 0,82% 10,798
BASF SE -2,40% 80,37
Deutsche Bank AG -0,63% 26,725
28.07.2014 06:11:21



Topmeldungen des Tages

28.07.2014 05:50 dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK: Ukraine-Krise hält die Anleger weiter in Atem - Zahlenflut
27.07.2014 14:33 dpa-AFX
Kreise: Deutsche Bank verklagt - Angebliche Silberpreis-Manipulation
27.07.2014 14:30 dpa-AFX
Bertelsmann-Tochter Arvato will Umsatzwachstum im Ausland verstärken
27.07.2014 14:29 dpa-AFX
'Wiwo': Interne Cyberabwehr bei Daimler
27.07.2014 14:26 dpa-AFX
Gabriel: Kein Rettungsschirm für alle Kraftwerke

Alle Nachrichten

28.07.2014 06:05 dpa-AFX
WOCHENVORSCHAU: Termine bis 1. August 2014
28.07.2014 06:05 dpa-AFX
TAGESVORSCHAU: Termine am 28. Juli 2014
28.07.2014 05:50 dpa-AFX
WOCHENAUSBLICK: Ukraine-Krise hält die Anleger weiter in Atem - Zahlenflut
28.07.2014 05:49 dpa-AFX
Untreue-Prozess gegen Middelhoff wird fortgesetzt
28.07.2014 05:35 dpa-AFX
Pressestimme: 'Stuttgarter Zeitung' zu den Sanktionen gegen Russland


WSJ.de Nachrichten

28.07.2014 06:03
Waffenruhe in Gaza bricht zusammen
28.07.2014 04:50
Der schwere Weg der Kurden zur Ölmacht
28.07.2014 04:47
Großbritannien vergibt neue Fracking-Lizenzen
28.07.2014 04:45
Kämpfe verwehren internationalen Experten Zugang zum MH17-Absturzort
28.07.2014 03:48
US-Konzern Hospira buhlt um Danone-Sparte


Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Scoach Europa AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige