Bitte warten...
Börse Frankfurt



Marktindikatoren

Auswählen
Name Zum Vortag Letzter Stand
i DAX
-0,42%
11.815,01
i EURO STOXX 50
-0,26%
3.679,14
i DAX-Future
-0,39%
11.835,00
i Dow Jones Industrial Average
-0,29%
18.232,02
i Nasdaq 100
-0,05%
4.527,16
i Nikkei 225
0,30%
20.264,41
i Euro-Bund Future
0,27%
153,89
i EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-0,87%
1,1011
i Gold
0,00%
1.206,35
i VDAX-NEW
0,03%
21,24
23.05.2015 04:40:09

Börse Frankfurt News

Anleihen: Weiter wie auf hoher See

haendler+vor+4screens+160x110.jpg 22. Mai. Zwar haben Aussagen der EZB die Korrektur am Rentenmarkt vorerst gestoppt, zehnjährige Bundesanleihen bleiben nach Meinung von Analysten aber anfällig für hohe Schwankungen. Mehr

Auslandsaktien: Indien geht in kleinen Schritten voran Mehr

Neuer ETF: US-Aktien mit hoher Dividendenrendite und niedriger Volatilität Mehr

Neue ETFs: Japanische und europäische Unternehmen nach Dividenden gewichtet Mehr

Zertifikate-Trends: Hohe Ausschläge, hohe Umsätze Mehr



Anzeige

Von Anlegern meistgefragt



Kolumnen und Kommentare


Baader Bond Markets: "Bund-Kurse beim Bungee Jumping"

stopp+klaus+80x80.jpg 22. Mai. Anleihenhändler Klaus Stopp blickt umfassend auf die Woche im Rentenmarkt zurück. Mehr

Marktstimmung: Investoren hoffen auf höhere Kursgewinne Mehr

Grüner Fisher: "Neue Sorgen sind immer gut" Mehr

Halvers Woche: "Bargeldlosigkeit - gestern noch Verschwörungstheorie, heute in aller Munde" Mehr



Name Differenz Vortag Letzter Stand
TC UNTERHALTUNGS. 8,09% 3,301
BASF SE 0,10% 87,834
RWE AG Vz 0,67% 17,112
Deutsche Bank AG -2,27% 28,800
KUKA Aktiengesellsch. -0,67% 70,050
23.05.2015 04:40:09

Börse Frankfurt Impulse


Börse Frankfurt Magazin: Sell in May ...

Sell-in-may 80x80 11. Mai. Der "Angstmonat" Mai rückt näher. Zumindest wenn es nach einer alten Weisheit geht, sollten Anleger ihr Depot absichern oder einen Teil ihrer Gewinne versilbern. „Sell in May and go away“, lautet die Börsenregel, die in der Theorie ganz einfach zu erklären ist, nämlich mit dem Ende der Dividendensaison. Mehr

Börse Frankfurt Magazin: Nach dem Kalender investieren Mehr

Börse Frankfurt Magazin: „Ich sehe kein Ende der Euro-Krise“ Mehr

Börse Frankfurt Magazin: Keine Bindung fürs Leben Mehr

Börse Frankfurt Magazin: Geschäfte mit der Zukunft Mehr



Topmeldungen des Tages

22.05.2015 22:34 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichtes Minus nach trägem Handelsverlauf
22.05.2015 22:26 dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Träger Handel endet vor langem Wochenende im Minus
22.05.2015 20:16 dpa-AFX
Aktien New York: Träge Börsen reagieren kaum auf Yellen-Aussagen
22.05.2015 18:18 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Verluste ein - Schwacher Euro hilft
22.05.2015 17:51 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Schluss: Dax dämmt Verluste etwas ein - Schwacher Euro hilft

Alle Nachrichten

22.05.2015 23:05 dpa-AFX
Presse: EDF würde Areva-Atomsparte für 2 Milliarden Euro kaufen - Buchprüfung
22.05.2015 22:34 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Leichtes Minus nach trägem Handelsverlauf
22.05.2015 22:26 dpa-AFX
Aktien New York Schluss: Träger Handel endet vor langem Wochenende im Minus
22.05.2015 21:36 dpa-AFX
DGAP-DD: HELLA KGaA Hueck & Co. (deutsch)
22.05.2015 21:35 dpa-AFX
dpa-AFX Überblick: Analysten-Einstufungen der Woche vom 18.05. bis 22.05.2015




Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Börse Frankfurt Zertifikate AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige