Bitte warten...
Börse Frankfurt


Marktindikatoren

Auswählen
Name Zum Vortag Letzter Stand
d DAX
0,12%
8.898,01
d EURO STOXX 50
-0,24%
2.984,22
d DAX-Future
-0,48%
8.898,00
i Dow Jones Industrial Average
1,31%
16.614,81
r Nasdaq 100
-0,23%
3.974,00
i Nikkei 225
2,64%
15.195,77
d Euro-Bund Future
0,25%
150,79
r EUR/USD (Euro / US-Dollar)
-0,13%
1,2695
r Gold
-0,16%
1.246,55
d VDAX-NEW
-1,69%
20,04
22.10.2014 11:33:28

Börse Frankfurt News

ETFs: Verschreckte Investoren

baer+kopf+80x80.gif 21. Oktober. Mit dem Kursrutsch an den Börsen hieß es auch für ETF-Anleger: Raus aus Aktien. Doch einzelne Anleger haben die niedrigen Kurse auch schon wieder für einen Einstieg genutzt. Mehr

Indizes: Außerplanmäßige Anpassung in MDAX Mehr

Wochenausblick: Pessimismus zum Teil überzogen Mehr



Anzeige


Von Anlegern meistgefragt



Kolumnen und Kommentare


Peeters: "Keine Angst vor Halloween, auch nicht im „Crashmonat“ Oktober "

peeters+roger+80x80.jpg 17. Oktober. Peeters analysiert das Schreckensszenario der fallenden Aktienkurse und rät zur Besonnenheit. Mehr

Neu: das kostenlose Börse Frankfurt Magazin Mehr



Neu im Prime, General und Entry Standard

Unternehmen Erster Handelstag Transparenzlevel
Marktsegment
TLG IMMOBILIEN AG 24.10.2014 Prime Standard
Regulierter Markt
Fenghua SoleTech AG 06.11.2014 General Standard
Regulierter Markt


Name Differenz Vortag Letzter Stand
Commerzbank AG 0,93% 11,430
Deutsche Bank AG 0,40% 24,895
Daimler AG 0,49% 59,64
BASF SE 0,34% 69,82
Nordex SE 2,40% 12,775
22.10.2014 11:33:28



Topmeldungen des Tages

22.10.2014 10:46 dpa-AFX
US-Verkehrsaufsicht: Defekte Takata-Airbags betreffen noch viel mehr Autos
22.10.2014 10:30 dpa-AFX
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Anleger werden vorsichtiger
22.10.2014 10:08 dpa-AFX
ROUNDUP: Yahoo kommt langsam voran - Alibaba-Beteiligung bringt Milliarden
22.10.2014 09:57 dpa-AFX
ROUNDUP: Laborzulieferer Stratec wächst weiter kräftig und ist optimistischer
22.10.2014 09:20 dpa-AFX
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nimmt Anlauf auf 9000 Punkte

Alle Nachrichten

22.10.2014 11:23 dpa-AFX
Lufthansa weitet Flugangebot im Winter aus
22.10.2014 11:21 dpa-AFX
ROUNDUP: Juncker will noch vor Weihnachten Investitionsprogramm vorstellen
22.10.2014 11:19 dpa-AFX
Daimler-Betriebsratschef: Tesla-Ausstieg 'tut uns gut'
22.10.2014 11:19 dpa-AFX
Großbritanniens Notenbank bleibt bei Zinskurs gespalten
22.10.2014 11:18 dpa-AFX
DGAP-Stimmrechte: CEWE Stiftung & Co. KGaA (deutsch)


WSJ.de Nachrichten

22.10.2014 11:24
Die Einkaufsliste der EZB wird immer länger
22.10.2014 11:22
Chinesen verlassen die Ebola-Region in Scharen
22.10.2014 11:19
Die neue Schwäche macht Peking Druck
22.10.2014 10:48
Rally an Europas Börsen gerät ins Stocken
22.10.2014 10:44
ABB erfreut Anleger mit überraschend hohen Bestellungen


Willkommen im Finanzportal boerse-frankfurt.de. Verfolgen Sie hier die Börse online: Über die Navigation oben und links erhalten Sie Zugriff auf Realtime-Aktienkurse, aktuelle Nachrichten (wie Marktberichte, dpa-News, Pressemeldungen und Live Charts - auch intraday.

Außerdem bieten wir eine große Auswahl an Services für Anleger an: Mit Watchlist und Portfolio behalten Sie Ihre wichtigsten Aktien im Blick. Börsenwissen erhalten Sie im Börsenlexikon, im Bereich „Börse für Einsteiger“ und im Bereich „Wissen rund um die Börse“. Relevante Informationen bieten auch unser kostenloser Newsletter und die Publikationen, im Einzelnen das ETF-Handbuch, das Fonds-Handbuch, das Börsenlexikon sowie das ETF-Magazin.

Verfügbare Online-Tools sind unter anderem ein Renditerechner, Apps fürs iPhone und Android, die Live DAX-Kamera und das Echtzeit Orderbuch. Zu bestimmten Zeiten veranstalten wir überdies ein Börsenspiel (Planspiel).

Die Frankfurter Wertpapierbörse (FWB®) ist die größte der sieben Wertpapierbörsen in Deutschland. Die Deutsche Börse AG ist (zusammen mit der Börse Frankfurt Zertifikate AG) die Trägerin der öffentlich-rechtlichen FWB. In dieser Eigenschaft stellt sie das Funktionieren des Börsenhandels sicher.

Die Handelszeiten sind börsentäglich 9:00 bis 17:30 Uhr (Xetra) und 8:00 bis 20:00 Uhr (Parketthandel). Für eine Besichtigung der Frankfurter Börse kontaktieren Sie bitte das Besucherzentrum. Zum Handeln an der Börse Frankfurt benötigen Sie ein Depot bei Ihrer Bank oder Ihrem Online-Broker.

Handelbar sind circa 1 Million Wertpapiere: Aktien, Anleihen, ETFs, ETCs, ETNs, Fonds sowie Optionsscheine und Zertifikate. An der Börse werden Angebot und Nachfrage nach Wertpapieren zusammengeführt und durch Preisfeststellung und Ausführungen zu diesen Preisen ausgeglichen, im Parketthandel vermittelt durch Spezialisten (Market Maker). Ziele des Börsenhandels sind eine gesteigerte Markttransparenz, höhere Liquidität, die Verringerung der Transaktionskosten sowie Sicherheit vor Manipulationen.

Anzeige