Bitte warten...
Börse Frankfurt

Marktübersicht Zertifikate und Optionsscheine



Börse Frankfurt News

Zertifikate-Trends: Am liebsten mit Hebel

kurse+80x80.jpg 3. September. Die durchaus deutlichen Kursbewegungen beleben den Zertifikate-Handel. Gut weg gehen vor allem Hebelprodukte – auf DAX und Euro Stoxx, aber auch auf viele Einzelwerte wie Apple. Mehr
Anzeige


Wichtige Links




Gewinner / Verlierer Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
SG3P6Z HANG SENG CHINA ENT.
Alpha Optionsschein
36,36%
LS9CHG Wikifolio-Index
Endlos Zertifikat WFDE000703
29,78%
SG3P6G FTSE MIB
Alpha Optionsschein
28,31%
SG3P6H FTSE MIB
Alpha Optionsschein
23,81%
SG3P6R Euro Stoxx 50
Alpha Optionsschein
20,00%
GT9DE4 adidas AG
Capped Reverse Bonus Zertifikat
-20,20%
GT9NFA adidas AG
Capped Reverse Bonus Zertifikat
-21,65%
GT9NF6 adidas AG
Capped Reverse Bonus Zertifikat
-23,69%
GT9DDZ adidas AG
Capped Reverse Bonus Zertifikat
-23,96%
PA06J2 Allianz SE
Capped Reverse Bonus Zertifikat
-40,11%
18.09.2014 01:31:54

Gewinner Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
DZG5R6 eBay Inc.
Optionsschein
350,00%
HY1DP8 adidas AG
Optionsschein
350,00%
UA9UQV adidas AG
Optionsschein
350,00%
US1WYH TUI AG
Optionsschein
350,00%
CF57J1 Deutsche Post AG
Optionsschein
350,00%
AP3AFG TUI AG
Optionsschein
350,00%
CR1ZD5 adidas AG
Optionsschein
350,00%
SG4VMW adidas AG
Optionsschein
341,18%
DT6UL1 WTI Rohöl
WAVE Unlimited
339,13%
BP9N16 CAC 40
Optionsschein
333,33%
18.09.2014 01:31:56


Meist gehandelte Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
VZ4LSE DAX
Reverse Bonus Cap Zertifikat
792.486
DT4A0N DAX
Reverse Bonus Cap - Zertifikat
771.700
DT4A0T DAX
Reverse Bonus Cap - Zertifikat
709.110
VZ1S07 DAX
Bonus Cap-Zertifikat
592.887
DT1WMD DAX
Outperformance Zertifikat
552.852
DZU4LH Euro Stoxx 50
Discount-Zertifikat
529.884
DZM8T3 Euro Stoxx 50
Discount-Zertifikat
521.200
CR0GKT Euro Stoxx 50
Discountzertifikat Classic
511.200
709335 DAX
X-pert Zertifikat
477.087
DT50MH DAX
Bonus-Zertifikat
407.600
18.09.2014 01:31:58

Meist gehandelte Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
DT2U7B DAX
WAVE
1,79 Mio.
NG07VH DAX
Open End Turbo
624.450
DT244W Euro Stoxx 50
Optionsschein
499.705
DE7LVJ DAX
Optionsschein
449.845
DX8HUA DAX
Optionsschein
412.610
DE8HGF MDAX
Optionsschein
359.500
DX8DAX DAX
Faktor 8x long Index Zertifikat
358.854
DT1CZL DAX
WAVE Unlimited
283.427
DX93P7 priceline.com Inc.
Optionsschein
281.941
CZ34NK MDAX
Faktor Triple Long Zertifikat
267.358
18.09.2014 01:31:59


WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
834786 DG Value Select Index
Index/Tracker-Zertifikat
0,44%
DT50MH DAX
Bonus-Zertifikat
0,04%
A1K3AZ Kupfer LME Rolling
Index/Tracker-Zertifikat
0,00%
CK12JG
Index/Tracker-Zertifikat
0,48%
BC1DBM S&P/GSCI Livestock TR
ETC / ETN
0,00%
18.09.2014 01:32:00

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
A12RLL Peugeot
Optionsschein
-0,06%
US50HT ThyssenKrupp
Optionsschein
-6,67%
US54MB Elringklinger
Optionsschein
-0,95%
HY20VN Continental
Optionsschein
2,17%
CB6F28 TecDAX (Performance)
Optionsschein
8,82%
18.09.2014 01:32:00


Über Zertifikate


Zertifikate sind Verbriefungen, mit denen Anleger an der Kursentwicklung eines Basiswertes (Underlying) partizipieren. Diese können an einen Index (Index-Zertifikate) oder an Aktienkörbe (Basket-Zertifikate) gekoppelt sein. Daneben existieren auch Zertifikate, die an Devisen, Anleihen, Zinssätze oder Rohstoffe gekoppelt sind.

Obwohl sie sich meistens auf Aktienindizes oder Aktien beziehen, handelt es sich bei Zertifikaten rein rechtlich gesehen um Schuldverschreibungen der Emittenten, die die Zertifikate begeben. Sie verbriefen hingegen keine Eigentums- und Aktionärsrechte an den entsprechenden Unternehmen. Anleger erhalten lediglich ein Schuldrecht gegenüber den Emittenten, denen sie vorübergehend ihr Geld überlassen.

Dabei stehen Anlegern eine Vielzahl unterschiedlich ausgestalteter Zertifikate zur Auswahl, die sich grob in zwei Gruppen unterscheiden lassen. Zum einen sind dies Partizipationszertifikate (z.b. Tracker-, Index- Themen-, Strategie und Basket-Zertifikate). Zum anderen Zertifikate mit definiertem Rückzahlungsprofil (z.B. Garantie-, Bonus-, Discount-, Outperformance-, Express- oder Twin-Win-Zertifikate).

Des Weiteren lassen sich Zertifikate mit und ohne Hebel (Leverage) unterscheiden. Mit letzteren partizipieren Anleger meist eins zu eins an der Entwicklung des Basiswertes. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders für konservative Anlagestrategien.

Hebelzertifikate (auch Turbo- oder Knock-out-Zertifikate bzw. Mini-Futures genannt) dagegen vollziehen die Bewegungen des Basiswertes über- oder unterproportional nach. Einige sind mit Sicherheitsschwellen (z.B. Lock-in) oder Höchsterträgen ausgestattet, die einen Einfluss auf das Chance-Risiko-Profil und die Kursentwicklung des Zertifikats besitzen.

Mit Zertifikaten können Anleger dabei sowohl auf eine steigende ("Call", oft auch als „Long“ bezeichnet) als auch eine fallende Kursentwicklungen ("Put" oder auch "Short" genannt) des Basiswerts setzen. Zertifikate werden in Frankfurt börsentäglich von 9.00 bis 20.00 Uhr gehandelt.

Anzeige