Bitte warten...
Börse Frankfurt

Marktübersicht Zertifikate und Optionsscheine


Börse Frankfurt News

Baader Bank Portfoliostrategie: "Capped Bonuszertifikate für Risikobewusste"

boerse+frankfurt+zertifikate+saeule+160x110.jpg 18. August. K.-o.-Wahrscheinlichkeit hilft Anlegern bei der Wahl von attraktiven Kurzläufern. Mehr
Anzeige


Wichtige Links




Gewinner / Verlierer Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
VZ82A8 Klöckner & Co SE
Bonus Cap-Zertifikat
45,40%
VS33P6 DAX
Reverse Bonus Cap Zertifikat
20,04%
VS33Q0 DAX
Reverse Bonus Cap Zertifikat
18,80%
VS33RS DAX
Reverse Bonus Cap Zertifikat
15,84%
VS33Q4 DAX
Reverse Bonus Cap Zertifikat
14,28%
SG3P7D HANG SENG CHINA ENT.
Alpha Optionsschein
-12,50%
PS0HM5 Gemalto N.V.
Capped-Bonus-Zertifikat
-13,65%
PS0HMY Gemalto N.V.
Capped-Bonus-Zertifikat
-15,12%
SG3P6W FTSE MIB
Alpha Optionsschein
-15,48%
PS2T7K Gemalto N.V.
Capped-Bonus-Zertifikat
-22,35%
29.08.2015 18:49:47

Gewinner Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
CZ62HP Novartis AG
Optionsschein
350,00%
HY1L8Q Volkswagen AG Vz
Optionsschein
350,00%
PA0R4D BMW AG St
Optionsschein
350,00%
GT8GBR Blackberry Ltd
Optionsschein
350,00%
CR5H2X WTI Rohöl NYMEX 09/16
Optionsschein
350,00%
CR7JWJ Klöckner & Co SE
Optionsschein
350,00%
SG7SSL Zink LME 03/16
Optionsschein
350,00%
VS1EUP Alcoa Inc.
Optionsschein
350,00%
VS1KSB Rio Tinto PLC
Optionsschein
350,00%
CN5K59 Fresenius SE & Co. KGaA
Inline OS
343,48%
29.08.2015 18:49:50


Meist gehandelte Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
CN4DHF DAX
Reverse Bonus Zertifikat
996.352
709335 DAX
X-pert Zertifikat
859.516
CR801L Deutsche Bank AG
Bonus Zertifikat Classic
829.500
XM4N58 DAX
Bonus-Zertifikat mit Cap
492.250
DB3CTQ Brent Crude Rohöl
Open End X-pert Zertifikat
458.854
TD3GAX DAX
Capped Bonus-Zertifikat
457.788
TD2P11 DAX
Capped Bonus-Zertifikat
388.208
PA7LED Bilfinger SE
Capped-Bonus-Zertifikat
376.965
372143 HANG SENG CHINA ENT.
X-pert Zertifikat
374.366
DB2BRE Brent Crude Rohöl
Open End X-pert Zertifikat
366.606
29.08.2015 18:49:52

Meist gehandelte Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
DX8DAX DAX
Faktor 8x long Index Zertifikat
735.767
GL3T28 DAX
Turbo Optionsschein
528.040
CN4D5M USD/JPY
Turbo Zertifikat
491.220
TD912L DAX Futures
Faktor 12x Long Zertifikat
468.500
CN5CX0 DAX
Best Unlimited Turbo Zertifikat
465.270
DT20NN MDAX
Optionsschein
378.850
CR468T DAX Futures
Faktor 10x Long Zertifikat
365.079
UT3WM6 DAX
Open End Turbo Optionsschein
278.160
GL3RT3 DAX
Optionsschein
275.250
CR1VCR DAX
Best Unlimited Turbo Zertifikat
263.655
29.08.2015 18:49:53


WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
SLB392 Korb
Alle Zertifikate
0,00%
AA2C8M RICI Enhanced Agriculture TR
ETC / ETN
0,53%
DG4T32 Korb
Alle Zertifikate
0,20%
HLB4N9 Korb
Alle Zertifikate
-0,01%
HLB09J Korb
Alle Zertifikate
0,00%
29.08.2015 18:49:55

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
A12RLL Peugeot
Optionsschein
4,42%
A1BFHT exceet Group
Optionsschein
3.800,00%
DT8W7R DAX
Optionsschein
12,50%
XM1A2B Drillisch
Optionsschein
0,00%
SG2WBZ Nestle
Optionsschein
-3,13%
29.08.2015 18:49:55


Über Zertifikate


Zertifikate sind Verbriefungen, mit denen Anleger an der Kursentwicklung eines Basiswertes (Underlying) partizipieren. Diese können an einen Index (Index-Zertifikate) oder an Aktienkörbe (Basket-Zertifikate) gekoppelt sein. Daneben existieren auch Zertifikate, die an Devisen, Anleihen, Zinssätze oder Rohstoffe gekoppelt sind.

Obwohl sie sich meistens auf Aktienindizes oder Aktien beziehen, handelt es sich bei Zertifikaten rein rechtlich gesehen um Schuldverschreibungen der Emittenten, die die Zertifikate begeben. Sie verbriefen hingegen keine Eigentums- und Aktionärsrechte an den entsprechenden Unternehmen. Anleger erhalten lediglich ein Schuldrecht gegenüber den Emittenten, denen sie vorübergehend ihr Geld überlassen.

Dabei stehen Anlegern eine Vielzahl unterschiedlich ausgestalteter Zertifikate zur Auswahl, die sich grob in zwei Gruppen unterscheiden lassen. Zum einen sind dies Partizipationszertifikate (z.b. Tracker-, Index- Themen-, Strategie und Basket-Zertifikate). Zum anderen Zertifikate mit definiertem Rückzahlungsprofil (z.B. Garantie-, Bonus-, Discount-, Outperformance-, Express- oder Twin-Win-Zertifikate).

Des Weiteren lassen sich Zertifikate mit und ohne Hebel (Leverage) unterscheiden. Mit letzteren partizipieren Anleger meist eins zu eins an der Entwicklung des Basiswertes. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders für konservative Anlagestrategien.

Hebelzertifikate (auch Turbo- oder Knock-out-Zertifikate bzw. Mini-Futures genannt) dagegen vollziehen die Bewegungen des Basiswertes über- oder unterproportional nach. Einige sind mit Sicherheitsschwellen (z.B. Lock-in) oder Höchsterträgen ausgestattet, die einen Einfluss auf das Chance-Risiko-Profil und die Kursentwicklung des Zertifikats besitzen.

Mit Zertifikaten können Anleger dabei sowohl auf eine steigende ("Call", oft auch als „Long“ bezeichnet) als auch eine fallende Kursentwicklungen ("Put" oder auch "Short" genannt) des Basiswerts setzen. Zertifikate werden in Frankfurt börsentäglich von 9.00 bis 20.00 Uhr gehandelt.

Anzeige