Bitte warten...
Börse Frankfurt

Marktübersicht Zertifikate und Optionsscheine



Börse Frankfurt News

Baader Bank Investmentthema: "Die Talfahrt des Ölpreises kennt kein Ende"

prozent+80x80.jpg 16. Oktober. Der Preis des Brent-Öls bricht wegen Konjunktursorgen und hohen Beständen durch den Boden. Mehr
Anzeige


Wichtige Links




Gewinner / Verlierer Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
SG3P6H FTSE MIB
Alpha Optionsschein
26,00%
SG3P6Z HANG SENG CHINA ENT.
Alpha Optionsschein
24,14%
SG3P6J DAX
Alpha Optionsschein
15,33%
SG3P61 Ibex35
Alpha Optionsschein
12,51%
SG3P6T ESTX BANKS PR.EUR
Alpha Optionsschein
12,44%
SG3P7Y Euro Stoxx 50
Alpha Optionsschein
-19,59%
LS9CAP Wikifolio-Index gehebeltes Tra
Endlos-Zertifikat
-21,28%
SG3P6U CAC 40
Alpha Optionsschein
-22,22%
SG3P7J Euro Stoxx 50
Alpha Optionsschein
-22,83%
SG3P64 Euro Stoxx 50
Alpha Optionsschein
-28,77%
23.10.2014 00:14:59

Gewinner Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
CZ8M5S EUR/USD
Optionsschein
350,00%
CF5APQ Münchener Rück AG
Optionsschein
350,00%
PA69A5 Netflix Inc.
Optionsschein
350,00%
PA7AYK eBay Inc.
Optionsschein
350,00%
DT4BLN Gerry Weber International AG
Optionsschein
350,00%
UZ0M7L Zalando SE
Open End Turbo Optionsschein
333,33%
PA6NWF Google Inc. Registered Shares C
Optionsschein
328,57%
HY4MXY SAF-HOLLAND S.A.
Optionsschein
328,57%
DZW3ZN Leoni AG
Optionsschein
314,29%
CR05AL Münchener Rück AG
Optionsschein
300,00%
23.10.2014 00:15:03


Meist gehandelte Anlageprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
SG3G26 ShortDAX
Index-Zertifikat
4,55 Mio.
SG4KXL DAX
Capped Bonus-Zertifikat
3,65 Mio.
252138 DAX
Index-Zertifikat
1,34 Mio.
CZ35PY Tesla Motors / ...
3 Jahre Memory Express Zertifikat
1,26 Mio.
CZ35N9 Buffalo Wild Wings / ...
Trio Memory Express Zertifikat
896.718
CC0X0E Dow Jones Industrial
Discount-Zertifikat
706.860
PA102T Euro Stoxx 50
Bonus Zertifikat
669.341
SG4KXH DAX
Capped Bonus-Zertifikat
539.660
CC2CM8 Euro Stoxx 50
Sprint Zertifikat
513.024
CB5Z3Y Commerzbank AG
Capped Bonus Zertifikat
481.239
23.10.2014 00:15:05

Meist gehandelte Hebelprodukte

WKN Basiswert / Produkttyp Umsatz in €
CZ35ER DAX Futures
Faktor 5x Long
4,17 Mio.
UZ0GE4 DAX
Turbo Optionsschein
1,10 Mio.
DE4LEV DAX
Faktor 4x long Index-Zertifikat
642.626
AA7D7G USD/JPY
Mini Future
396.000
CR3XDV DAX
Smart Unlimited Turbo Zertifikat
386.325
CZ9BE5 DAX
Smart Unlimited Turbo Zertifikat
301.150
CZ8A4P DAX
Best Unlimited Turbo Zertifikat
279.160
DT081M DAX
WAVE Unlimited
265.203
DX8DAX DAX
Faktor 8x long Index Zertifikat
263.005
CF8YNN DAX
Turbo Bull
257.400
23.10.2014 00:15:07


WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
LB0YBJ Bonität Airbus Group NV
sonstiges Zertifikat
-0,08%
HLB1H9 Euribor 3 Monate
Kapitalschutz-Zertifikat
0,00%
HSH4T1 Stufenzins
Kapitalschutz-Zertifikat
0,00%
LB0YWQ Bonität ArcelorMittal
sonstiges Zertifikat
1,62%
23.10.2014 00:15:09

WKN Basiswert / Produkttyp Änderung
CK925D AMD
Optionsschein
0,00%
TB4YUH DAX
Optionsschein
0,00%
23.10.2014 00:15:09


Über Zertifikate


Zertifikate sind Verbriefungen, mit denen Anleger an der Kursentwicklung eines Basiswertes (Underlying) partizipieren. Diese können an einen Index (Index-Zertifikate) oder an Aktienkörbe (Basket-Zertifikate) gekoppelt sein. Daneben existieren auch Zertifikate, die an Devisen, Anleihen, Zinssätze oder Rohstoffe gekoppelt sind.

Obwohl sie sich meistens auf Aktienindizes oder Aktien beziehen, handelt es sich bei Zertifikaten rein rechtlich gesehen um Schuldverschreibungen der Emittenten, die die Zertifikate begeben. Sie verbriefen hingegen keine Eigentums- und Aktionärsrechte an den entsprechenden Unternehmen. Anleger erhalten lediglich ein Schuldrecht gegenüber den Emittenten, denen sie vorübergehend ihr Geld überlassen.

Dabei stehen Anlegern eine Vielzahl unterschiedlich ausgestalteter Zertifikate zur Auswahl, die sich grob in zwei Gruppen unterscheiden lassen. Zum einen sind dies Partizipationszertifikate (z.b. Tracker-, Index- Themen-, Strategie und Basket-Zertifikate). Zum anderen Zertifikate mit definiertem Rückzahlungsprofil (z.B. Garantie-, Bonus-, Discount-, Outperformance-, Express- oder Twin-Win-Zertifikate).

Des Weiteren lassen sich Zertifikate mit und ohne Hebel (Leverage) unterscheiden. Mit letzteren partizipieren Anleger meist eins zu eins an der Entwicklung des Basiswertes. Aus diesem Grund eignen sie sich besonders für konservative Anlagestrategien.

Hebelzertifikate (auch Turbo- oder Knock-out-Zertifikate bzw. Mini-Futures genannt) dagegen vollziehen die Bewegungen des Basiswertes über- oder unterproportional nach. Einige sind mit Sicherheitsschwellen (z.B. Lock-in) oder Höchsterträgen ausgestattet, die einen Einfluss auf das Chance-Risiko-Profil und die Kursentwicklung des Zertifikats besitzen.

Mit Zertifikaten können Anleger dabei sowohl auf eine steigende ("Call", oft auch als „Long“ bezeichnet) als auch eine fallende Kursentwicklungen ("Put" oder auch "Short" genannt) des Basiswerts setzen. Zertifikate werden in Frankfurt börsentäglich von 9.00 bis 20.00 Uhr gehandelt.

Anzeige