Bitte warten...

31.05.2019 12:55:13
A A | Drucken

Börse Frankfurt News

Anleihen: Rallye geht weiter



Politische Unsicherheiten lassen Anleger wieder zu sicheren Anleihen greifen, Bund-Renditen fallen auf ein neues Allzeittief. Und selbst die Rendite für griechische Anleihen ist so niedrig wie noch nie.
31. Mai 2019. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Eine erneute Verschärfung des protektionistischen Kurses von Donald Trumps belastet die Aktienmärkte und verstärkt die Flucht in sichere Anlagen. Trump hat Mexiko gedroht, vom 10. Juni an Zölle in Höhe von 5 Prozent auf alle Importe aus dem Land zu erheben. Er will Mexiko dazu zwingen, die illegale Migration in die USA stoppen.

Aufgrund der Risikolage suchen Anleger wieder nach Sicherheit, etwa in Form von Staatsanleihen aus Deutschland oder den USA: Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fällt auf das Rekordtief von minus 0,206 Prozent, der Euro-Bund-Future erreicht immer neue Höhen und notiert am Freitagmorgen bei 168,35 Punkten. In den USA werfen zehnjährige Treasuries aktuell nur noch 2,17 Prozent ab - im Oktober und November 2018 waren es noch über 3 Prozent.

"Niedriginflation-für-immer"-Szenario

"Im Euroraum preisen die Märkte - bestärkt durch die anhaltenden Datenenttäuschungen - zunehmend ein ‚Niedriginflation-für-immer‘-Szenario ein", bemerkt Michael Leister von der Commerzbank. Die aus Forwards berechneten Inflationserwartungen befänden sich wieder nahe ihrer Allzeittiefs. Für die USA erwarteten die Märkte nunmehr bis zum Jahresende ein bis zwei Zinssenkungen von 25 Basispunkten. "Dabei zeigen die Fed-Kommentare in den letzten Wochen, dass die Mehrheit der FOMC-Mitglieder keine Zinsänderung ins Auge fasst."



Griechenland-Rendite niedriger als vor Finanzkrise
 

Auch die Nachfrage nach Anleihen europäischer Peripherieländer steigt und steigt, die Renditen sinken. In Griechenland fällt die Rendite zehnjähriger Papiere heute auf ein Allzeittief von unter 3 Prozent - tiefer als in den Jahren vor der Finanzkrise. Der griechische Regierungschefs Tsipras hat nach dem schlechten Abschneiden seiner Partei Syriza bei der Europawahl angekündigt, schon Ende Juni Neuwahlen durchzuführen. Investoren hoffen auf einen Sieg der konservativen Neo Demokratia.

Weit entfernt von Allzeittiefs ist die Rendite für italienische Bonds, die sich für die Laufzeit von zehn Jahren mit 2,71 Prozent der von Griechenland nähert. "Der Innenminister und Chef der rechtsradikalen Lega Salvini fordert die Aufweichung der EU-Defizitregeln, schließlich habe seine Lega bei der Europawahl das Mandat von neun Millionen Italienern erhalten, alte und überholte EU-Parameter neu zu verhandeln", berichtet Klaus Stopp von der Baader Bank.

StoppStopp
 
Corporates: Suche nach Rendite
 

Auf den Handel mit Unternehmensanleihen haben Trumps jüngste Ankündigungen keine Auswirkungen, wie Gregor Daniel von der Walter Ludwig Wertpapierhandelsbank berichtet: "Die Umsätze konzentrieren sich ohnehin auf die Anleihen, die noch etwas abwerfen." Zugegriffen werde etwa bei einem Bond von Voestalpine mit Kupon von 1,75 Prozent und Fälligkeit 2026 (WKN A2R0KA). Weiter abgegeben werde hingegen die bis 2075 laufende Anleihe von Bayer mit Kupon von 3 Prozent (WKN A11QR6).

DanielDaniel
 
Neues gibt es von Symrise: Der Anbieter von Duft- und Geschmackstoffen hat ein Papier mit 1,25 Prozent, Laufzeit bis November 2025 und Stückelung von 1.000 Euro auf den Markt gebracht. Die Anleihe mit einem Volumen von 500 Millionen Euro war mehrfach überzeichnet. "Anfangs war die Nachfrage groß, beim aktuellen Kurs von 101,35 Prozent tut sich aber nicht mehr viel", berichtet Daniel.

von: Anna-Maria Borse
31. Mai 2019, © Deutsche Börse AG
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.