Bitte warten...

24.04.2018 14:25:58
A A | Drucken

Börse Frankfurt News

ETFs: Abkehr von Aktien der Industrienationen



Stabilitätstendenzen am Markt nutzen Anleger zum Ausstieg aus Aktien der Industrienationen. Gefragt sind Energiewerte und Technologieunternehmen. Bei Festverzinslichem überzeugen US-Staatsanleihen.
24. April 2018. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Einer tendenziell stabilen Börsenwoche zum Trotz verabschieden sich ETF-Anleger laut Market Maker nach wie vor von Bluechips entwickelter Staaten. "Wir hatten einiges auf der Verkaufsseite", berichtet Tobias Runkehl. Besonders viele Abflüsse verbuche IMC Markets aus Stoxx Europe 600-Produkten (WKN 263530) und US-Bluechips im S&P 500 (WKNs A0YEDG, A1JX53). "Produkte aller Anbieter gehen tendenziell raus." Italienische Nebenwerte im FTSE Italia Mid Cap Index (WKN LYX0RV) kämen ebenfalls unter den Hammer. "Hier geht einiges um."

"Unsere Kunden sind sehr aktiv", informiert Florian Lenhart von der UniCredit. Auffallend einmütig trennten sich Anleger von deutschen Aktien im DAX und britischen Werten im FTSE 100 (WKN 628940). Gleichzeitig nähmen Investoren deutlichen Abstand von Euro Stoxx 50- und MSCI Europe-ETFs.

Raus aus US-Aktien

Mit rund 33.000 ETF-Transaktionen bewegen sich die Umsätze bei der Commerzbank auf durchschnittlichem Niveau, wie Carsten Schröder berichtet. S&P 500-ETFs (WKNs A0YEDG, A1JK53) belegten in der Umsatzstatistik den Spitzenrang und würden mit einem deutlichen Überhang abgestoßen. Auf Position zwei der meist gehandelten Werte lägen Indexfonds, die sich am breit aufgestellten MSCI World (WKN A0REWH) orientieren. "Auch hier dominieren die Abgaben." Den aus Schröders Sicht relativ ruhigen Wochenbeginn erklärt sich der Händler durch fehlende Signale an den Märkten. Dynamik beim DAX werde vermutlich erst ausgelöst, wenn der Index die 200-Tage- Linie überschreitet. "Dann könnte es schnell Richtung 12.800 oder 12.900 Punkte gehen."



Energiekonzerne im Fokus
 

Mit Blick auf Aktienportfolios einzelner Branchen positionieren sich die Kunden der Commerzbank klar in Energiewerten. Etwa landeten Tracker der S&P U.S. Energy Select Sector (WKN A14QB0) und MSCI World Energy Total Return Net Indizes (WKNs A113FE, LYX0GK) mehrheitlich in den Depots. "Letztere belegen in unserer Bestenliste die ungewöhnliche Position vier", präzisiert Schröder. Der MSCI World Energy Total Return Net Index wird auf Basis der Netto-Gesamtrendite berechnet. Dividenden und Ausschüttungen der Unternehmen fließen nach Steuern wieder mit ein.

Die Kunden der UniCredit greifen auffällig häufig zu Stoxx Europe 600 Oil & Gas-ETFs (WKN LYX0A9), wie Lenhart anmerkt. "Öl hat deutlich zugelegt." Ein Barrel des Nordseeöls kostet mittlerweile 75 US-Dollar und damit etwa 50 Prozent mehr als vor einem Jahr.

SchröderSchröder
 
Setzen auf technologischen Fortschritt
 

Überwiegenden Zuspruch gebe es für börsennotierte europäische Immobilien etwa im European Property Yield ETF (WKN A0HGV5) von iShares. Der zugrunde liegende Index lässt britische und nordirische Liegenschaften außen vor. Auch Technologieaktien beispielsweise im MSCI World Information Technology Total Return Net Index (WKN A113FM) führt Schröder auf der Kaufseite.

Runkehl und Lenhart bestätigen den Trend und melden nahezu ausschließlich Zuflüsse zu Indexfonds, die sich am technologielastigen Nasdaq (WKN 801498, A0F5UF) orientieren. Das aus 100 Aktien bestehende Barometer erholte sich seit dem Einbruch im Februar von 6.300 auf 6.700 Zähler, was einem Plus von rund 6,3 Prozent entspricht.

LenhartLenhart
 

US-Treasuries gefragt

Bei Festverzinslichem stehen Lenhart zufolge auf überschaubarem Niveau meist Zuflüsse in den Büchern. Fast nur gekauft würden Schwellenländer-Bonds in lokaler Währung (WKN A1JJPV). Investoren vertrauten zudem per Saldo auf drei- bis sieben- (WKN A0X8SH) und sieben- bis zehnjährige US-Staatspapiere (WKN A0LGP4).

Von: Iris Merker
24. April 2018, © Deutsche Börse AG

ETP-Suche

Name / WKN / ISIN
Typ
Emittent
Referenzindex
Gelistet seit
pagehit

Die nachfolgenden Hinweise und Informationen wurden von der VOLTABOX AG (die  “Emittentin”) für die Zwecke der Veröffentlichung des Wertpapierprospekts der Emittentin erstellt. Die Deutsche Börse AG übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der von der Emittentin zur Verfügung gestellten Hinweise und Informationen.

 

Wichtiger Hinweis



Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind ausschließlich für Personen bestimmt, die ihren Wohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt in der Bundesrepublik Deutschland („Deutschland“) oder im Großherzogtum Luxemburg („Luxemburg“) haben. Die nachfolgenden Informationen stellen weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein öffentliches Angebot von Wertpapieren der Emittentin außerhalb Deutschlands und Luxemburgs findet nicht statt und ist auch nicht geplant. Das Angebot in Deutschland und Luxemburg erfolgt ausschließlich auf der Grundlage des von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und auf der Website der Emittentin veröffentlichten Wertpapierprospekts (einschließlich etwaiger Nachträge dazu). Eine Anlageentscheidung hinsichtlich der öffentlich angebotenen Wertpapiere der Emittentin sollte nur auf Grundlage des Wertpapierprospekts erfolgen. Der Wertpapierprospekt ist bei der Emittentin (Artegastraße 1, 33129 Delbrück, Deutschland; Tel.: +49 (0)5250 9930-900; Fax: +49 (0)5250 9762-102) und auf der Website der Emittentin (www.voltabox.ag) kostenfrei erhältlich.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen stellen kein Angebot zum Verkauf oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf für Wertpapiere in den Vereinigten Staaten von Amerika („Vereinigte Staaten“), Kanada, Australien oder Japan dar. Die Aktien der Emittentin sowie die Wertpapiere, die Gegenstand des Angebots sind, sind und werden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der derzeit gültigen Fassung (der „Securities Act“) oder bei der Wertpapieraufsichtsbehörde eines US-Bundesstaates oder einer anderen Rechtsordnung der Vereinigten Staaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von der Registrierungspflicht gemäß dem Securities Act oder anwendbarer Wertpapierrechte von US-Bundesstaaten oder in einer Transaktion verkauft oder zum Kauf angeboten oder geliefert werden, die diesen Bestimmungen nicht unterfällt. Die Emittentin beabsichtigt nicht, das Angebot oder einen Teil davon in den USA zu registrieren oder ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den USA, Kanada, Australien oder Japan durchzuführen.

Die auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe an Personen in bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien oder Japan oder anderen Ländern vorgesehen, in denen kein öffentliches Angebot stattfindet. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen. Das Kopieren, Weiterleiten oder sonstige Übermitteln der auf den nachfolgenden Internetseiten enthaltenen Informationen ist nicht gestattet.

Durch Drücken des „Ich stimme zu“-Buttons versichern Sie, dass Sie (i) diesen Hinweis und die darin enthaltenen Beschränkungen vollständig gelesen und akzeptiert haben, (ii) sich Ihr Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland oder Luxemburg befindet, und (iii) dass Sie die auf diesen Internetseiten enthaltenen Informationen nicht an Personen übermitteln oder weiterleiten, deren Wohnsitz und gewöhnlicher Aufenthalt sich nicht in Deutschland oder Luxemburg befindet.


Wir bedauern, dass wir Ihnen aufgrund gesetzlicher Beschränkungen keinen Zugang zu den nachfolgenden Internetseiten gewähren können.