Börse Frankfurt Alexa Skill

Datenschutz

Die Deutsche Börse AG nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung des Skills „Börse Frankfurt“ für Amazon Alexa sehr ernst. Auf dieser Seite beschreiben wir den Umgang mit Ihren bzw. den im Skill verarbeiteten Daten. Für Rückfragen oder Auskunftsersuchen nutzen Sie bitte die unten genannten Kontaktadressen.

1. Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Dem Grundsatz der Datensparsamkeit folgend, ist die Nutzung des Börse Frankfurt Skills grundsätzlich – abgesehen von einer kurzen, technisch bedingten Zwischenspeicherung im Rahmen der IP-basierten Kommunikation – ohne die Eingabe von personenbezogenen Daten möglich. Sofern Sie besondere Funktionen des Börse Frankfurt Skills in Anspruch nehmen, kann jedoch die Erfassung, Verarbeitung und Speicherung von personenbezogenen Daten notwendig werden. In den folgenden Abschnitten wollen wir Ihnen darlegen, wo und wie wir personenbezogene Daten verarbeiten.

2. Zweck und Umfang der verarbeiteten Daten

Im Rahmen der Anfrage von Wertpapierkursen, Watchlisten und News werden die vom Nutzer getätigten Ansagen zum Zwecke der Anzeige und Wiedergabe der Informationen verarbeitet. Als Grundlage der Speicherung dient die pseudonymisierte User-ID von Amazon.

Darüber hinaus speichert der Börse Frankfurt-Skill keine personenbezogenen Daten ab, alle weiteren Informationen müssen bei jeder Sitzung neu vorgegeben werden. Für den sicheren Betrieb werden Abfragen auf den Servern elektronisch protokolliert. Die Protokolle sind aus technischen Gründen notwendig und beziehen sich ausschließlich auf die durchgeführten Anfragen (dies betrifft Datum und Dauer der Nutzung, Anfragen an den Skill, Antworten des Skills, Fehlermeldungen) und entsprechen den Datenschutzgrundsätzen der Deutsche Börse AG. Es werden dabei keine persönlichen Daten übertragen oder gespeichert. Lediglich eine pseudonymisierte Geräte-Identifikationsnummer und User-ID werden gespeichert.

Nach der Aktivierung des Börse Frankfurt-Skill in der Alexa App haben Sie die Möglichkeit, ein Börse-Frankurt.de Benutzerkonto zu verknüpfen. Die Registrierung erfolgt über www.boersefrankfurt.de. Nach der Verknüpfung haben Sie die Möglichkeit, Informationen zu Ihren individuellen Watchlisten und Portfolios abzufragen. Zur Ausführung Ihrer Abfrage wird Ihre bei der Aktivierung zugewiesene individuelle (aber pseudonymisierte) User-ID, Ihre gestellte Frage oder Aufforderung, sowie der von Ihrem Account erzeugte Token zur Ermittlung Ihrer angefragten Daten verarbeitet.

Innerhalb des Börse Frankfurt-Skill bieten wir Ihnen die Möglichkeit, freiwillig an unseren Umfragen teilzunehmen, um unser Angebot zu verbessern und bedarfsgerecht zu gestalten. Soweit sie freiwillig an einer Umfrage teilnehmen, erheben wir Ihre Antworten anonym, sodass Ihre Antworten nicht mehr zugeordnet werden können.

Der Börse Frankfurt-Skill wird über die Amazon Plattform für den Amazon Echo/Alexa bereitgestellt und nutzt Funktionen der Amazon Web Services (AWS). Auf die Verarbeitung von Daten durch Amazon, wie beispielsweise die Aufzeichnung der Gespräche, haben wir keinen Einfluss. Amazon sichert den EU-konformen Datenschutz zu. Die Verbraucherzentrale weist darauf hin, dass sich Amazon weitreichende Rechte für die erfassten Daten zusichert, die Nutzung nicht ohne Risiko für Verbraucher gesehen wird und das Mithören durch Alexa den Persönlichkeitsbereich von Dritten berühren kann. Bitte informieren Sie sich deshalb über die Nutzungsbedingungen und Datenschutzgrundsätze von Amazon: Alexa Nutzungsbedingungen, Amazon.de-Datenschutzerklärung und EU-Datenschutz zu AWS. In den Einstellungen der Amazon Alexa-App können vorangegangene Interaktionen mit Alexa eingesehen und gelöscht werden.

3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f) DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen der Deutsche Börse AG, um Ihnen als Nutzer des Börse Frankfurt-Skills einen besseren Zugang zum Börsengeschehen zu ermöglichen (insbesondere auch für seheingeschränkte Personen).

Soweit Sie Ihr boerse-frankfurt.de Benutzerkonto mit dem Börse-Frankfurt Alexa Skill verbinden, erfolgt diese beschriebene Datenverarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b) DSGVO, da dies zur Erfüllung Ihrer Anfrage zwingend erforderlich ist.

Soweit für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung eingeholt wird (z.B. bei freiwilligen Umfragen), erfolgt dies nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der erfolgten Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt.

Es besteht ein Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO) sowie auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO) oder Löschung (Art. 17 DSGVO) oder auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) oder ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO) sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) nach Maßgabe der gesetzlichen Regelungen zum Datenschutz.

4. Speicherdauer

Die von Ihnen an uns gerichteten Fragen und Aufforderungen werden, nachdem wir eine entsprechende Antwort an Amazon übermittelt haben, anonymisiert und können Ihnen sodann nicht mehr zugeordnet werden. Ihre UserID wird für spätere Fragen oder Aufforderungen so lange gespeichert, wie der Börse Frankfurt Skill in Alexa für Sie aktiviert ist. Für die in Logfiles gespeicherten Daten gilt, dass diese nach spätestens 7 Tagen gelöscht werden. Darüber hinaus erfolgt eine Anonymisierung der in Logfiles gespeicherten personenbezogenen Daten.

5. Übergabe von Daten im Zusammenhang mit Amazon Alexa

Wenn Sie den Börse Frankfurt-Skill mit Ihrem Benutzerkonto der Börse Frankfurt Webseite verknüpfen, wird in unserem System ein für Amazon nicht aufschlüsselbarer Datensatz (Token) erstellt, der an Amazon gesendet wird. Im Rahmen der Kommunikation von Alexa mit dem System, werden die von Ihnen für die Nutzung des Skills getätigten Angaben zusammen mit dem Token an uns übertragen. Erst dort kann die Zuordnung Ihrer Daten über den Token zum Benutzerkonto erfolgen. Somit ist es für Amazon nicht möglich, Ihre Angaben Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Amazon erhält auch keine Informationen zu Ihren bei uns gespeicherten Daten.

6. Beschwerderecht

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt. Zuständige Aufsichtsbehörde für die Deutsche Börse AG ist der Hessische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, www.datenschutz.hessen.de.

7. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Unsere Identität und Kontaktdaten

Wir sind:
Deutsche Börse AG
60485 Frankfurt am Main
Deutschland
+49 (0)69 211 11-0
info@deutsche-boerse.com

Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Datenschutzbeauftragter
Deutsche Börse AG
60485 Frankfurt am Main
Deutschland
dataprotection@deutsche-boerse.com

 

Stand: 11/2020

    Weitere Informationen