Frankfurter Börse (jetzt online) besuchen

Die Deutsche Börse gestaltet das historische Gebäude in der Frankfurter Innenstadt neu, in dem sich der bekannte Börsensaal befindet. Herzstück des Ausbaus ist das Besucherzentrum, mit dem die Börse lebendiger, schicker und greifbarer geworden ist – eine attraktive Anlaufstelle für die Themen Börse und Aktienkultur.

Das Zentrum ist im Herbst 2020 fertig geworden. Leider hat sich die Eröffnung aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 verschoben. Nutzen Sie unser Online-Angebot zur Überbrückung.

Buchbare Online-Vorträge

In unseren kostenlosen Vorträgen können Sie viel über die Geschichte der Frankfurter Börse, ihre Bedeutung für Wirtschaft und Gesellschaft, aber auch zu ganz praktischen Anlegerthemen erfahren – wann und wo es für Sie passt.

Die Vorträge können für Montag bis Freitag gebucht werden und sind auf Deutsch oder Englisch verfügbar.

Hauptprogramm

Börse verstehen eine Einführung

  • Basiswissen Börse und Wertpapierhandel
  • Wertpapierarten, Handelsplätze, Marktsegmente, Indizes, u.v.m.
  • Vorstellung der Frankfurter Wertpapierbörse und des Unternehmens Deutsche Börse.

200 Jahre Aktienhandel in Frankfurt

  • Die Anfänge des Aktienhandels in Frankfurt
  • Aktienhandel heute: vom Parkett zum elektronischen Handelsplatz
  • Die Aktie: Merkmale, Handel und Marktüberblick.

Exchange Traded Funds (ETFs) für Einsteiger

  • Indexfonds: Merkmale, Handel und Marktüberblick 
  • Aktive versus passive Anlagestrategien
  • Auswahl, Kosten und Trends

Die Vorträge werden von Montag bis Freitag zu unterschiedlichen Zeiten für Gruppen ab zehn Personen angeboten.

Weitere Themen auf Anfrage

Neben den drei Hauptvorträgen können wir Ihnen auch spezifische Fachthemen anbieten, die intensiver auf einzelne Aspekte der Geldanlage eingehen. 

  • Aktien: Von der Lust am Stock-Picking. 
  • Anleihen: Alles andere als langweilig. Eine Vertiefung in festverzinsliche Investments.
  • Indexfonds: Nachhaltige Geldanlage in ETFs – zwischen Risikosteuerung.
     
  • Handel: Limits, Quotes und offene Orderbücher
  • Handel: Stop, Limit oder Cancel – Ordertypen beim Wertpapierkauf. 
     
  • Vermögensaufbau: Beliebte Anfängerfehler an der Börse – und wie Sie sie vermeiden könnten.
  • Vermögensaufbau: Die richtige Mischung für Ihr Depot – So geht Risikostreuung für Einsteiger am Beispiel der Grünen Soße 
  • Vermögensaufbau: Frauen und Finanzen. Geldanlage aus weiblicher Perspektive für Einsteigerinnen.

Falls Sie Interesse an einem dieser Themen haben, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an redaktion@boerse-frankfurt.de.

Worauf Sie sich freuen können

Das neue Besucherzentrum bietet eine Ausstellung zu allen wichtigen Aspekten der Börse. Sie werden die Börsenwelt selbstständig erkunden oder sich führen lassen können. 

  • So läuft der Handel: Ablauf eines Wertpapiergeschäfts 
  • Einfach ausprobieren: Simulieren Sie Aktienkauf und -verkauf.  
  • Testen Sie Ihr Börsenwissen mit dem Quiz „Wer wird Aktionär?“.
  • Schlüpfen Sie in die Rolle eines Händlers der 1980er Jahre – mit historischer Maklerschranke und Händlerbüro. 
  • uvm.

Ihre Referentinnen und Referenten

Max Ebner leitet das Besucherzentrum und verantwortet dessen Bildungsprogramm. Sein Ziel: Die Relevanz der Kapitalmärkte und die Rolle der Börsen einer breiteren Öffentlichkeit zu vermitteln. Seit 2011 führt er Menschen über das Handelsparkett und hält Vorträge für Besuchergruppen. Max ist Magister der Wirtschaftsgeschichte, Politikwissenschaft und Recht.

Eva Hübner unterstützt das Besucherzentrum mit Fokus auf Frauen- und Kindergruppen. Die Bürokauffrau hat ihre Ausbildung bei der Deutschen Börse absolviert, arbeitet tatkräftig beim Umbau mit und studiert nebenberuflich Medienmanagement und Kommunikation.

Marvin Weimer unterstützt das Besucherzentrum mit großem Engagement für Aktienkultur und finanzielle Bildung. Seit 2015 führt er Gruppen über das Handelsparkett – Neben seiner Tätigkeit als Controller für das Umbauprojekt, in die der Betriebswirt seinen Hang zu Zahlen und zum Rechnen voll einbringen kann.

3D Visualisierung von Lobby bei Frankfurter Börse


Der Ausbau der Börse hat drei Kernelemente: Die Neugestaltung des Besucherzentrums auf einer größeren Fläche für eine deutlich höhere Zahl von Besuchern, verbesserte Rahmenbedingungen für Börsengänge und Bell-Ringing-Events sowie ein komplett neues, öffentliches Konferenzzentrum.