Publikationen

Handbücher der Börse Frankfurt

Die Handbücher geben Anlegern eine fundierte und werbungsfreie Einführung relevante Aspekte der Vermögensanlage über die Börse. Sie behandeln detailliert die Anlageklassen ETFs und Fonds, verfügbare Ordertypen und die Zeichnung von Neuemissionen über die Börse. Sie können die Handbücher als PDFs herunterladen. Sie sind auch in allen gängigen E-Book-Formaten verfügbar. Oder Sie bestellen die gedruckte Ausgabe – natürlich kostenlos. 

ETF-Handbuch

Das ETF-Handbuch befasst sich intensiv mit der populären Anlageklasse passiv verwalteter Indexfonds: Was ist eigentlich ein ETF? Welche Anlagestrategien kann man mit ihnen verfolgen? Welche Chancen und Risiken bergen ETFs, welche Steuern fallen beim Handel an? Dazu gibt es Tipps zum ETF-Kauf und -Verkauf. Ein Zehn-Punkte-Plan hilft Ihnen auf Ihrem Weg zum passenden ETF. Auch ETCs und ETNs werden thematisiert. 

Ob als Einstiegslektüre für ETF-Neulinge oder als Nachschlagewerk für Erfahrenere, in unserem ETF-Handbuch erhalten Sie die Antworten. 

Fonds-Handbuch

Aktiv verwaltete Publikumsfonds sind weiterhin die beliebteste Assetklasse. Allein in Deutschland sind derzeit rund 7.000 Fonds für alle Anleger zugänglich. Damit Sie bei diesem gewaltigem Angebot nicht den Überblick verlieren, erklären wir Ihnen in unserem Fonds-Handbuch, zwischen welchen Fondstypen Sie unterscheiden müssen und wie Investieren, Handeln und Sparen mit Investmentfonds überhaupt funktioniert. Laden Sie sich unser Fonds-Handbuch kostenlos herunter oder nutzen Sie das E-Book bequem auf dem E-Reader. Die gedruckte Auflage ist leider vergriffen, eine Neuauflage erscheint aber Anfang 2020. 

Edelmetall-Handbuch

Gold, Silber, Platin oder Palladium: Besonders in unsicheren Zeiten ist das Interesse an Investments in Edelmetallen hoch. Mit unserem Handbuch wollen wir Ihnen aufzeigen, in welcher Form und mit welchen Vor- und Nachteilen Sie Ihr Geld in Edelmetalle anlegen können. 

Ordertypen im Börsenhandel

Ob eine Wertpapieranlage erfolgreich ist, wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Die Ordertypen sind für Anleger ein nützliches Hilfsmittel, um die persönliche Anlagestrategie optimal zu platzieren. Wichtigste Beispiele sind Stopp-Orders, aber auch die intelligenten Ordertypen finden immer stärkere Verwendung durch private Anleger.

Welche Ordertypen zur Verfügung stehen und wie Sie diese einsetzen können, erfahren Sie in unserer Broschüre.

So handeln Sie Anleihen

Knapp 28.000 Anleihen sind an der Börse Frankfurt im Handel. Das sind nicht "nur" risikoarme Wertpapiere mit entsprechend geringer Rendite, auch für spekulativ orientierte Anleger gibt es die passende Anleihe. Festverzinsliche Papiere haben einige Besonderheiten wie die Prozentnotiz und Stückzinsen.

 

Anleihen, Aktien und Fonds über die Börse zeichnen

In der Broschüre lesen Sie, welche Vorteile der Handel über eine Börse für Ihre Investments bedeutet. Zudem erhalten Sie einen fundierten Überblick über die verschiedenen Anlageklassen, die in Frankfurt gehandelt werden können und Ihnen werden die Transparenzlevel der Börse Frankfurt genauer vorgestellt.