16.05.22 07:04:00

Neuer Aktien-ETF: Japanische Unternehmen mit Klimafilter

UBS bietet das Engagement in japanische Aktien mit Anspruch an den Klimabeitrag der Emittenten.


16. Mai 2022. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Seit Montag ist ein neuer Exchange Traded Fund von UBS Global Asset Management über Xetra und Börse Frankfurt handelbar.

Der UBS ETF (IE) MSCI Japan Climate Paris Aligned UCITS ETF (hedged to EUR) A-acc bietet Anleger*innen Zugang zur Wertentwicklung großer und mittelgroßer japanischer Unternehmen, die nach ihrem Beitrag zur Vermeidung des Klimawandels ausgewählt und gewichtet werden. Unternehmen, die ihre Geschäftsbereiche auf Dekarbonisierung ausrichten oder grüne Lösungen anbieten, werden übergewichtet.  

Der Referenzindex wurde für Anleger*innen entwickelt, die ihr Engagement in Übergangsrisiken und physische Klimarisiken reduzieren und Chancen nutzen, die sich aus dem Übergang zu einer Wirtschaft mit niedrigem CO2-Fussabdruck im Rahmen der Anforderungen des Pariser Abkommens ergeben.

Es handelt sich um eine währungsgesicherte Anteilsklasse, d.h. Auswirkungen von Wechselkursschwankungen werden minimiert.

NameAnlageklasseISINLaufende KostenErtragsverwendungReferenzindex
UBS ETF (IE) MSCI Japan Climate Paris Aligned UCITS ETF (hedged to EUR) A-accAktien-ETFIE000JHYO4T60,21 ProzentThesaurierendMSCI Japan Climate Paris Aligned 100% Hedged to EUR Index

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasst derzeit insgesamt 1.860 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 19 Mrd. € ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.

16. Mai 2022, © Deutsche Börse AG

News ►

UhrzeitTitel
Bitte warten...