Börse Frankfurt Zertifikate

Aufsichtsrat der Börse Frankfurt Zertifikate

Dr. Martin Reck

Martin Reck leitet als Managing Director der Deutsche Börse AG den Bereich Cash Market Development & Operational Management mit dem elektronischen Handelssystem Xetra®. Er ist darüber hinaus Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse. 

Seit 1998 war Herr Reck in verschiedenen Führungs- und Projektmanagement-Positionen innerhalb der Gruppe Deutsche Börse tätig, so zum Beispiel als Head of Xetra Market Design and Functionality. Im Jahr 2003 wurde er Managing Director und übernahm die Verantwortung für Group Functionality, seit 2007 die für Group Strategy. Seit 2007 ist er ebenfalls als Lehrbeauftragter an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt, Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Kreditwirtschaft und Finanzierung, tätig. 

Martin Reck, geboren 1961 in Hamm (Westf), studierte an der Universität Dortmund Informatik. Er promovierte an der Universität St. Gallen in Wirtschaftsinformatik.

Dr. Martin Reck

Michael Krogmann

Michael Krogmann ist im Kassamarkt der Deutsche Börse AG verantwortlich für Cash Market Sales & Partner Markets. Er ist darüber hinaus Mitglied der Geschäftsführung der Frankfurter Wertpapierbörse. 

Michael Krogmann startete seine berufliche Karriere mit der Ausbildung zum Bankkaufmann beim Bankhaus Merck, Finck & Co. in München bevor er sein Studium der Betriebswissenschaften aufnahm. Nach rund zwei Jahren als Berater bei der Mummert + Partner Unternehmensberatung AG begann sein Werdegang bei der Deutsche Börse AG. Hier ist der Diplom-Kaufmann seit 1999 in verschiedenen Management-Positionen aktiv. Unter anderem hat Herr Krogmann maßgeblich bei der Einführung von Exchange Traded Funds (ETFs) an der Deutschen Börse mitgewirkt und die Marktmodell- und Systementwicklung von Xetra in Deutschland und Europa vorangetrieben.

Michael Krogmann, geboren 1967, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Justus-Liebig-Universität in Gießen.

Michael Krogmann

Andreas Heuer

Andreas Heuer ist im Kassamarkt der Deutsche Börse AG verantwortlich für Market Analytics und Pricing. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann und erfolgreichem Abschluss seines Studiums der Betriebswirtschaft an der WWU in Münster startete Andreas Heuer im Jahre 1993 seine berufliche Karriere bei der Deutschen Bank AG. 

Nach Stationen unter anderem im Investmentbanking und in der Konzernplanung wechselte er im Jahre 2000 zur Deutsche Börse AG, um dort als Abteilungsleiter für Strategische Planung unter anderem die wertorientierte Unternehmenssteuerung aufzubauen. Im Jahre 2002 wechselte Andreas Heuer als Director in den Kassamarktbereich der Deutsche Börse AG, zuständig für Business Development. Schwerpunkt seiner Tätigkeit heute ist die Entwicklung des Pricing für das Produkt- und Serviceangebots des Kassamarkts sowie die quantitative Steuerung des Bereichs.

Andreas Heuer, geboren 1963, Vater dreier Kinder, studierte Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster und ist Absolvent des International Executive Program der INSEAD Business School.

Andreas Heuer