Börsenlexikon

Gamma (Optionsscheine)

Dynamische Kennzahl zur Bewertung eines Optionsscheins.

Gamma gibt wieder, wie sich die Preisänderungsrate, das Delta, eines Optionsscheins verändert, wenn der Kurs des Basiswertes um eine Einheit sinkt oder steigt. Ein hohes Gamma weisen Optionsscheine aus, die „am Geld“ liegen, da deren Delta-Elastizität besonders hoch ist.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.