Börsenlexikon

Hands-off-Management

Passive Venture Capital-Beteiligung.

Bei einem Hands-off-Management greift der Investor im Gegensatz zum Hands-on-Management nicht in Unternehmensentscheidungen ein und beschränkt sich auf die Rolle des Kapitalgebers.

Die Venture Capital-Gesellschaft unterstützt das Management z. B. bei strategischen Entscheidungen, Produktentwicklungen, Kundenkontakten und dem Anwerben neuer Mitarbeiter.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.