Börsenlexikon

Day-Trader

Aktive Privatinvestoren, die tagesgleich Wertpapiere kaufen und verkaufen.

Eine der zentralen Tätigkeiten von Day-Tradern ist die Arbitrage. Außerdem arbeiten sie häufig mit der technischen Analyse, versuchen, Tagestrends zu erkennen und Preisschwankungen für sich zu nutzen. Sie halten eher selten Positionen über Nacht.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.