Börsenlexikon

Discount-Broker

Wertpapierhandelsbank, die Wertpapieraufträge zu günstigen Konditionen abwickelt.

Discount-Broker sind in der Regel Direktbanken. Für die Ausführung von Wertpapierorders berechnen sie ihren Kunden in der Regel niedrigere Gebühren als „normale“ Banken. Dafür erbringen sie keine Beratungsleistungen. Wertpapierorders erteilen Kunden bei einem Discount-Broker über moderne Kommunikationsmedien wie Internet, Fax und Telefon.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.