Börsenlexikon

Dividendenrendite

Kennzahl für den prozentualen Anteil der Ausschüttung einer Aktiengesellschaft am Börsenkurs.

Die Dividendenrendite misst die Verzinsung des eingesetzten Kapitals gemessen am Tageswert der betreffenden Aktie. Sie ist eine wichtige Kennzahl für den Vergleich von Unternehmen. Berechnet wird sie, indem man die Dividende ins Verhältnis zum Kaufpreis der Aktie setzt.

Eine hohe Dividendenrendite ist ein zunehmend wichtiges Kriterium für Anleger. Einige Indizes, z. B. DivDAX®, umfassen gezielt die dividendenträchtigsten Aktientitel.

ETFs auf Dividendenindizes finden Anleger auf boerse-frankfurt.com im Bereich Fonds.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.