Börsenlexikon

Kassakurs

Einheitskurs im Präsenzhandel.

Preis, der nur einmal börsentäglich – gewöhnlich zur Mitte der Börsensitzung – festgestellt wird. Wertpapiere werden vor allem dann zur Kasse gehandelt, wenn ihre Liquidität für den fortlaufenden Handel nicht ausreicht.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.