Börsenlexikon

Gleitender Durchschnitt

Fortlaufend berechneter Mittelwert einer bestimmten Anzahl historischer Kurse eines Wertpapiers.

Der gleitende Durchschnitt (Moving Average) wird in der technischen Analyse für die Aktientrendanalyse berechnet. Grundlage sind die Kursdaten einer Aktie während eines bestimmten Zeitraums. Die einfachste Form ist der Simple Gleitende Durchschnitt (kurz SMA für Simple Moving Average). Er ist das arithmetische Mittel der Kurse und wird häufig als 200-Tage-Linie veröffentlicht. Hierfür werden die Schlusskurse der vorangegangenen 199 Tage und der aktuelle Kurs addiert und durch 200 geteilt. Im weiteren Verlauf wird der jeweils letzte Schlusskurs der Zeitreihe hinzuaddiert und der jeweils älteste eliminiert, sodass man eine fortlaufende Zeitreihe der Durchschnittswerte einer Kurskurve erhält. Die fortlaufenden Durchschnittswerte glätten kurzfristige Kursbewegungen, sodass der langfristige Trend eines Wertpapiers zu erkennen ist.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.