Börsenlexikon

Emittent

Unternehmen oder Institution, das/die Wertpapiere ausstellt und ggf. über die Börse begibt.

Emittent von Aktien ist in der Regel eine Aktiengesellschaft. Anleihen werden von Unternehmen wie auch von öffentlich-rechtlichen Körperschaften emittiert; so ist z. B. die Bundesrepublik Deutschland Emittent von Bundesanleihen.

Von einem Daueremittenten spricht man, wenn ein Emittent laufend Emissionen vornimmt, z. B. die öffentliche Hand oder Realkreditinstitute.

Fonds sowie Anlage- und Hebelprodukte werden von Banken oder Fondsgesellschaften begeben.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.