Börsenlexikon

Exit

Ausstieg einer Venture Capital-Gesellschaft aus einer Beteiligung.

Venture Capital-Gesellschaften haben vier Exit-Möglichkeiten:

  • Rückkauf durch die Alteigentümer (Buyback)

  • Weiterverkauf an einen strategischen Investor (Trade-Sale)

  • Weiterverkauf an einen Finanzinvestor (Secondary Purchase)

  • Börsengang oder Totalausfall durch Konkurs

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.