Börsenlexikon

Ausgabeaufschlag (XTF)

Vertriebsgebühr, die beim Kauf von Fondsanteilen anfällt.

Der Ausgabeaufschlag ist ein Entgelt, das die Fondsgesellschaft für die Herausgabe eines Fondsanteils erhebt. Meist handelt es sich um einen prozentualen Aufschlag auf den Ausgabepreis (bis zu 5 Prozent). Beim Fondshandel über die Börse Frankfurt fallen keine Ausgabeaufschläge an.

Unser Börsenlexikon erläutert wichtige Finanzbegriffe und sollte keine Fragen offen lassen. Wenn Sie dennoch eine Definition vermissen, schreiben Sie uns bitte an redaktion@deutsche-boerse.com. Wir nehmen dann den Begriff nach Möglichkeit auf.